SID

Serienvergewaltigung: 20 Jahre Haft für Super-Bowl-Champion Sharper in L.A.

Serienvergewaltigung: 20 Jahre Haft für Super-Bowl-Champion Sharper in L.A.
Von SID

30/11/2016 um 18:35

Der frühere NFL-Footballstar Darren Sharper muss wegen Vergewaltigung in mehreren Fällen für 20 Jahre ins Gefängnis.

Im letzten von insgesamt fünf Prozessen in verschiedenen Bundesstaaten wurde der 41-Jährige in Los Angeles verurteilt.

Sharper wurde in vier US-Bundesstaaten angeklagt und stand auch vor einem Bundesgericht. Im Oktober 2013 und Januar 2014 hatte der Safety in Los Angeles zwei Frauen unter Drogen gesetzt und anschließend vergewaltigt. Die gleichen Verbrechen verübte er in New Orleans/Louisiana, Las Vegas/Nevada und Tempe/Arizona.

Auch in den anderen vier Prozessen wurde der Super-Bowl-Champion von 2010 zu langen Haftstrafen verurteilt. Diese werden jedoch nicht addiert.

"Ich möchte mich bei den Opfern tausendmal entschuldigen. Ich habe abscheuliche Entscheidungen getroffen. Ich versuche noch immer herauszufinden, warum ich das getan habe", hatte Sharper bei seiner Verurteilung vor dem Bundesgericht in New Orleans gesagt. Dort sprach der Richter eine Haftstrafe von 18 Jahren aus. Sharper war 14 Jahre lang in der Profiliga NFL aktiv und arbeitete danach als TV-Experte.

0
0