SID

Basketball-EM: Spanien sichert sich die Bronzemedaille

Basketball-EM: Spanien sichert sich die Bronzemedaille
Von SID

17/09/2017 um 18:00Aktualisiert 17/09/2017 um 18:07

Der entthronte Titelverteidiger Spanien hat sich bei der Basketball-EM mit Bronze getröstet.

Im Spiel um Platz drei setzte sich das Team um die glänzend aufgelegten Brüder Pau und Marc Gasol in Istanbul/Türkei nach einer lange Zeit überlegenen Vorstellung mit 93:85 (45:28) gegen Rekordsieger Russland (14 Titel) durch.

Beste Werfer beim dreimaligen Europameister Spanien, der im Viertelfinale Deutschland ausgeschaltet hatte (84:72), danach in der Runde der letzten Vier aber klar an Slowenien gescheitert war (72:92), waren Pau (26 Punkte) und Marc Gasol (25). Für die im Halbfinale an Serbien (79:87) gescheiterten Russen erzielte Alexej Schwed 18 Punkte.

Spanien führte zwischenzeitlich mit 18 Punkten Vorsprung, machte es im letzten Viertel aber noch einmal spannend. Die Iberer, als Turnierfavorit angetreten, haben seit 2007 bei jeder EM eine Medaille geholt. Dreimal gab es Gold (2009, 2011, 2015), einmal Silber (2007) und zweimal Bronze (2013, 2017).

0
0
Quoten präsentiert von Tipico