SID

Biathlon: Laura Dahlmeier im Porträt

Biathlon: Laura Dahlmeier im Porträt
Von Eurosport

03/10/2017 um 10:59Aktualisiert 03/12/2017 um 12:51

Biathletin Laura Dahlmeier ist die wohl größte deutsche Gold-Hoffnung für Olypmia 2018 in PyeongChang. Die WM-Goldsammlerin strebt ihre ersten Olympia-Medaillen an, nachdem 2014 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi ein 13. Platz im Einzel das beste Ergebnis war.

  • Name: Laura Dahlmeier:
  • Geburtstag: 22.08.1993 in Garmisch-Partenkirchen
  • Größe: 1,63m
  • Gewicht 53kg
  • Verein: SC Partenkirchen
  • Disziplin: Biathlon
  • Größte Erfolge: 7x Weltmeisterin, Gesamtweltcupsiegerin 2017
  • Hobbys: Klettern, Bergsteigen, Mountainbike

Laura Dahlmeier ist ein absolutes Ausnahmetalent und die dominierende Biathletin des DSV. Ihren steilen Aufstieg krönte sie im Winter 2016/17 mit sechs Medaillen bei der WM in Hochfilzen, davon fünf aus Gold. Dazu holte sie in der vergangenen Saison erstmals den Gesamtweltcupsieg.

Mit zwölf Jahren entschied sich Dahlmeier für den Biathlon-Sport und holte in der Saison 2012/13 drei Goldmedaillen bei den Juniorenweltmeisterschaften in Obertilliach. Danach startete sie bei der WM in Nove Mesto in der Staffel und gab anschließend erst ihr Weltcup-Debüt.

Bei Olympia war sie erstmals 2014 in Sotschi am Start, 2015 gab es mit der Staffel den ersten WM-Titel und 2016 das erste Einzel-Gold bei der Verfolgung in Oslo.

Ihre eindrucksvolle Medaillensammlung dürfte Dahlmeier in Südkorea weiter ausbauen können.

Video - Michael Greis über sein 3. Gold in Turin: "Ich hatte Angst vor Ole"

01:45
0
0
Neueste Videos