SID

Bob: Friedrich glückt Revanche bei WM-Generalprobe

Bob: Friedrich glückt Revanche bei WM-Generalprobe
Von SID

04/02/2017 um 13:57Aktualisiert 04/02/2017 um 14:01

Weltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) hat die WM-Generalprobe im Zweierbob im österreichischen Igls für sich entschieden und gilt nun wieder als Topfavorit für die Titelkämpfe am Königssee (17.

bis 26. Februar). Nach zuletzt zwei zweiten Plätzen schlug der Führende im Gesamtweltcup mit Anschieber Thorsten Margis zurück und gewann vor Oskars Melbardis/Janis Strenga (Lettland) und Benjamin Maier/Markus Sammer (Österreich).

Bei seinem sechsten Start in dieser Saison war es bereits sein vierter Sieg. Johannes Lochner (Stuttgart) wurde mit Tino Paasche nach zwei Siegen in Folge nur 16., Nico Walther (Oberbärenburg) fuhr mit Christopher Weber auf Platz 15.

"Endlich mal unter 5,00 Sekunden gestartet, das war das Ziel. Wir sind heute wirklich glücklich", sagte Friedrich nach seiner starken Fahrt in der ARD.

Der 26-Jährige hat im Gesamtweltcup nun 1320 Punkte und baute seine Führung vor dem US-Amerikaner Steven Holcomb (1219) weiter aus. Lochner (1084) fiel auf Platz sieben zurück, Walther (816) verbesserte sich immerhin auf Rang elf.

0
0
Quoten präsentiert von Tipico