SID

IOC fordert von Amateurbox-Weltverband AIBA Bericht ein

IOC fordert von Amateurbox-Weltverband AIBA Bericht ein
Von SID

06/12/2017 um 21:22Aktualisiert 06/12/2017 um 21:32

IOC-Präsident Thomas Bach hat mit besonderer Schärfe auf die jüngste Entwicklung im Amateurbox-Weltverband AIBA reagiert.

Der Chef des Internationalen Olympischen Komitees mahnte den Verband an, seine finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen und für mehr Transparenz zu sorgen. Bis Ende Januar forderte das IOC einen entsprechenden Bericht von der AIBA.

"Ohne diesen Bericht und ohne nötige Verbesserungen wird es keine finanziellen Hilfen geben", sagte Bach. Die AIBA befindet sich seit geraumer Zeit in großen Schwierigkeiten. Nach Vorwürfen des Missmanagements und der Untreue trat Präsident Wu Ching-Kuo Mitte November zurück, der Taiwanese soll Verbindlichkeiten in Höhe von über 30 Millionen Euro angehäuft haben.

Wu ist Bach bestens bekannt, er gehörte in den vergangenen Jahren dem Exekutivkomitee des IOC an. Auch dieses Amt musste der 70-Jährige wegen des Finanzskandals niederlegen. Derzeit führt der Italiener Franco Falcinelli als Interimspräsident die AIBA-Geschäfte.

0
0