SID

DTM: Rast mit Premierensieg an die Spitze

DTM: Rast mit Premierensieg an die Spitze
Von SID

18/06/2017 um 16:39Aktualisiert 18/06/2017 um 16:41

Neuling René Rast (Minden) hat seinen ersten Sieg in der DTM gefeiert und ist damit neuer Gesamtführender.

Auf dem Hungaroring gewann der 30-Jährige im Audi das sechste Saisonrennen am Sonntag vor Markenkollege Mattias Ekström (Schweden) und dem Belgier Maxime Martin im BMW. Zudem hatte Rast bei beiden Läufen in Ungarn auf der Pole Position gestanden.

Der bisherige Spitzenreiter Lucas Auer (Österreich) im Mercedes blieb auf dem Hungaroring in beiden Rennen ohne Punkt. Am Samstag verpasste er die Top 10, am Sonntag schied er unglücklich aus, Auer liegt nun mit 69 Punkten einen Zähler hinter Rast. Der bisherige Zweite Jamie Green (Großbritannien/65) im Audi wurde zudem am Samstag wegen eines irregulären Bauteils disqualifiziert, am Sonntag reichte es nur zu Rang fünf.

Schon in einem turbulenten ersten Rennen hatten die früheren Formel-1-Piloten Paul di Resta (Großbritannien) und Timo Glock (Wersau) überrascht. Di Resta holte im Mercedes seinen ersten Sieg seit 13 Monaten, BMW-Pilot Glock wurde Zweiter. Die beiden waren von den Startplätzen 13 und 14 ins Rennen gegangen und profitierten entscheidend von einer Safety-Car-Phase.

0
0