SID

Leon Draisaitl trifft doppelt, Comeback für Dennis Seidenberg

Draisaitl trifft doppelt, Comeback für Seidenberg
Von SID

Vor 15 Stunden

Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers in der NHL zurück in die Erfolgsspur geführt. Beim 6:3-Sieg im kanadischen Duell bei den Winnipeg Jets erzielte der 21-Jährige zwei Tore und war an einem weiteren per Assist beteiligt. Für die Oilers endete damit ein Negativlauf von zuletzt drei Niederlagen nacheinander, Nationalspieler Draisaitl kommt in der laufenden Saison nun auf 20 Scorerpunkte.

Auch die weiteren deutschen Offensivtalente waren erfolgreich.

Tom Kühnhackl war beim 6:2-Erfolg der Pittsburgh Penguins gegen die Dallas Stars mit einem Assist beteiligt, Tobias Rieder erzielte für die Arizona Coyotes sein sechstes Saisontor, konnte die 3:4-Niederlage gegen die Los Angeles Kings jedoch nicht verhindern.

Ein gelungenes Comeback feierte derweil Verteidiger Dennis Seidenberg. Der 35 Jahre alte Routinier stand beim 3:0 seiner New York Islanders bei den Washington Capitals nach dreiwöchiger Verletzungspause knapp 20 Minuten auf dem Eis.

Seidenberg hatte wegen eines Kieferbruchs aussetzen müssen. Die deutschen Torhüter Thomas Greiss (New York) und Philipp Grubauer (Washington) kamen dagegen nicht zum Einsatz. Ebenfalls zum Zuschauen verdammt war Verteidiger Korbinian Holzer, der beim 3:1 der Anaheim Ducks bei den Vancouver Canucks nicht im Kader der Ducks stand.

0
0