SID

DEU nominiert Eistanz-Meister Lorenz/Polizoakis für Olympia-Qualifikation

Eistanz-Meister kämpfen um Olympia-Qualifikation
Von SID

31/08/2017 um 10:54Aktualisiert 30/10/2017 um 16:12

Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat die zweimaligen deutschen Eistanz-Meister Kavita Lorenz und Joti Polizoakis für die Olympia-Qualifikation im Rahmen der Nebelhorn-Trophy vom 28. bis 30. September in Oberstdorf nominiert. Die Lokalmatadoren müssen mindestens Fünfte werden, um der DEU einen Startplatz in der Eistanz-Konkurrenz bei den Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang zu sichern.

Die EM-14. hatten mit Rang 19 bei den Weltmeisterschaften in Helsinki das Olympia-Ticket im ersten Anlauf verpasst. Zuletzt konnte das Tanzpaar wegen einer Achillessehnenreizung bei der 21-Jährigen nur eingeschränkt trainieren, auch ein Start beim DEU-Sichtungslaufen im August in Berlin war nicht möglich.

Im Paarlauf wird es dank der WM-Silbermedaille der Vize-Europameister Aljona Savchenko und Bruno Massot aus Oberstdorf zwei olympische Startplätze für die DEU geben.

Für die Damen- und Herren-Konkurrenz ist jeweils ein deutscher Teilnehmer qualifiziert.

Video - #Olympics: Die verrückten Modetrends im Eiskunstlauf

00:59
0
0