SID

Eiskunstlauf: Olympiadritte Gold sagt für US-Meisterschaften ab

Eiskunstlauf: Olympiadritte Gold sagt für US-Meisterschaften ab
Von SID

20/11/2017 um 10:38Aktualisiert 20/11/2017 um 10:53

Die zweimalige Siegerin Gracie Gold aus den USA hat ihre Teilnahme an den US-amerikanischen Eiskunstlauf-Meisterschaften abgesagt.

Die 22-Jährige hatte zuletzt wegen anhaltender Angstzustände, Depressionen und Essstörungen pausiert. Das gab der US-amerikanische Eiskunstlaufverband (USFSA) bekannt.

"Ich habe keine ausreichende Trainingszeit, um auf dem Niveau zu sein, das ich erreichen will", sagte die zweimalige WM-Vierte: "Es schmerzt, nicht in der Olympiasaison starten zu können."

Die Olympiadritte des Teamwettbewerbs von Sotschi ist wegen ihrer Probleme in professioneller Behandlung. Im September hatte Gold bereits die Grand-Prix-Saison abgesagt.

Die US-Meisterschaften 2018 finden vom 29. Dezember 2017 bis 7. Januar im kalifornischen San Jose statt.

0
0