13.05.17 - 11:00
Beendet
GP von Spanien
LIVE
Circuit de Barcelona-Catalunya • 3. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
3. Freies Training
GP von Spanien - 13 Mai 2017

GP von Spanien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 13 Mai 2017 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:01 

Nico Hülkenberg (Renault) als Siebter wieder erster Verfolger. Der ist auf einem guten Weg. Und Fernando Alonso (McLaren) wird am Ende Zehnter. Das war's vom Abschlusstraining in Barcelona. Um 13:55 Uhr melden wir uns wieder live. Bis dann!

12:00

Die Zeit ist abgelaufen. Am Ende keine Attacken mehr, und Kimi Räikkönen (Ferrari) behält die Bestzeit. Sieht gut aus für Ferrari, aber vielleicht hat Mercedes auch nicht alles gezeigt. Es sieht jedenfalls nach einem rot-silbernen Duell um die Pole aus. Erst dahinter kommt Red Bull.

11:57 

Meldung von Ferrari: Offenbar streikte die Telemetrie am Wagen von Vettel.

11:57 

Lokalmatador Fernando Alonso jetzt Zehnter. Es fehlen 1,9 Sekunden. Das ist näher dran als befürchtet.

11:57 

Verstappen löst Hülkenberg als erster Verfolger von Mercedes und Ferrari ab. Aber damit war zu rechnen, dass Red Bull dritte Kraft ist. Aber eben auch nicht mehr als das.

11:55 

Valtteri Bottas schiebt sich von 0 auf P4, mit 0,7 Sekunden Rückstand. Ist damit noch eine Spur langsamer als Hamilton.

11:54

Für Vettel, so meldet Ferrari gerade, ist die Session vorbei.

11:53 

Perez liegt auf P19, obwohl er 15 Runden absolviert hat schon. Ocon ist auf P8. Das sieht viel besser aus.

11:51 

8:40 Minuten vor dem Ende fährt Valtteri Bottas (Mercedes) endlich aus der Box. Mit einem älteren Motor als Hamilton.

11:50

Elf Minuten vor Schluss rollt Sebastian Vettel (Ferrari) in der Boxengasse aus. Offenbar wegen eines Hydraulikproblems. Er ist aber noch nicht auf der Strecke und kann von seinen Mechanikern abgeholt werden.

11:50 

Top 8 zehn Minuten vor Schluss: Räikkönen (1:20.2), Vettel (0,2), Hamilton (0,4), Hülkenberg (1,5), Massa (1,5), Stroll (2,4), Ricciardo (2,8) und Verstappen (2,8).

11:46 

Nico Hülkenberg (Renault) behauptet seine Position als erster Topteam-Verfolger, ist jetzt mit 1,5 Sekunden Rückstand Vierter.

11:45 

Bottas wartet immer noch auf seinen Einsatz und hat daher Zeit, Konzernchef Dieter Zetsche die Hand zu schütteln. Nach Barcelona kommen auch die großen Bosse. Für heute Nachmittag ist Dietrich Mateschitz angesagt.

11:42 

Hamilton hat im ersten Sektor Rückstand. Verwunderlich, denn das ist der Power-Sektor, der Mercedes eigentlich liegen müsste. Aber es reicht auch auf die Runde gesehen nicht für eine neue Bestzeit. Am Ende fehlen 0,4 Sekunden auf Räikkönen. Das ist eine Menge Holz.

11:39 

Am Ende reicht's nicht ganz für Vettel. Es fehlen 0,2 Sekunden. "Kimi ist gut drauf", findet 'Sky'-Experte Marc Surer.

11:38

Kimi Räikkönen (Ferrari) fährt die bisher beste Zeit des Wochenendes: 1:20.2. Und auch Vettel ist mit Soft schnell unterwegs, fährt Bestzeit im ersten Sektor ...

11:37 

Pascal Wehrlein (Sauber) ist momentan als 13. auch weit vorne. Dabei hatte er sein Auto gestern nicht gerade gelobt. Scheint, dass Sauber etwas gefunden hat.

11:36 

Fernando Alonso (McLaren) lässt seinen Frontflügel adjustieren. Er arbeitet akribisch am Set-up heute Morgen. Derzeit auf P9. Da hat jemand Blut geleckt.

11:35 

Räikkönen geht mit Soft-Reifen auf die Strecke. Jetzt werden also die Quali-Übungen eingeleitet.

11:34 

Verstappen fährt eine Runde mit viel Einsatz und schiebt sich auf P3. Rückstand 0,7 Sekunden. Das ist etwa das, was Red Bull momentan kann.

11:32

Am F1 W08 EQ Power+ von Valtteri Bottas wird immer noch gearbeitet. Nur noch gut 25 Minuten zu fahren. Langsam läuft ihm die Zeit davon.

11:29 

Top 8: Räikkönen (1:22.4) vor Hamilton (0,4), Vettel (1,0), Sainz (1,2), Stroll (1,5), Grosjean (1,9), Kwjat (2,1) und Magnussen (2,2).

11:28 

Lewis Hamilton schiebt sich zwischen die Ferraris auf P2, mit 0,4 Sekunden Rückstand. Aber alle fahren noch auf Medium. Das ist noch keine Quali-Simulation.

11:23 

Palmer ist übrigens auch in seiner dritten Runde. An der Box steht damit nur noch Bottas.

11:23 

Hamilton hat noch keine Zeit gesetzt, ist aber gerade wieder auf der Strecke. Jetzt sind wir gespannt, ob Mercedes die Form von gestern konservieren kann.

11:21 

Lance Stroll (Williams) auf P9 ist momentan der einzige Fahrer mit den weichsten Reifen. Hier kennt der Rookie die Strecke, hier muss er endlich mal etwas näher an Massa rankommen.

11:20 

Ocon und Vandoorne auf P4 sind exakt gleich schnell. McLaren mischt ungewöhnlich weit vorne mit heute. Gestern hatte ja nur Vandoorne die neuesten Updates. Heute sind beide Autos damit ausgestattet.

11:17 

Räikkönen klagt am Funk: Er rutsche zu viel über die Vorderachse und sein Multischalter funktioniere nicht. Klingt aber vom Tonfall her nicht wahnsinnig besorgt. Kein Wunder, wenn man Erster ist.

11:17

Jolyon Palmer (Renault) und Valtteri Bottas (Mercedes) stehen nach wie vor ohne eine einzige Runde an der Box. Scheint also nicht nur bei Mercedes ein Problem zu geben.

11:16

Ferrari-Doppelführung nach 15 Minuten. Räikkönen ist momentan um 0,9 Sekunden schneller als Vettel. Aber es fehlt noch viel auf die Zeiten von gestern. Da kommt noch was.

11:12

Esteban Ocon (Force India) führt inzwischen, auf Medium sogar, mit einer Zeit von 1:24.8.

11:10 

Die beiden Renaults, Verstappen und Bottas waren noch nicht auf der Strecke heute Morgen.

11:08 

Hamilton schlägt mehrfach stark mit dem Helm auf den Cockpit-Kopfschutz links. Scheint, dass ihm da etwas nicht passt respektive zu nahe am Helm ist.

11:07

Hamilton geht mit einem Übungsstart am Boxenausgang auf die Strecke. Justiert da wohl die Kupplung - und fährt gleich darauf in der ersten Kurve neben die Strecke! Aufwachen!

11:06

Alonso setzt jetzt auch in 1:29.2 die erste Zeit.

11:04 

Alonso ist gleich auf der Strecke und funkt intensiv mit dem Team. Scheint da schon wieder kleinere technische Probleme zu geben. Aber er wird aufgefordert weiterzufahren.

11:00

Am Auto von Valtteri Bottas wird noch gearbeitet, der Finne kann erstmal nicht fahren. Gestern Nacht wurde ein Elektrikdefekt am Antrieb festgestellt. Als der Motor wieder zusammengebaut wurde, stellten die Mechaniker ein Wasserleck fest. Also wurde wieder jener Motor eingebaut, den Bottas schon in den ersten vier Rennen verwendet hat (eigentlich war für Barcelona ein neuer geplant). Momentan wird am Motorwechsel gearbeitet. Inzwischen wird der neue Motor für zukünftige Einsätze repariert.

10:59

Jedenfalls geht's jetzt los, auf trockener Strecke, die Sonne scheint. Pirelli bietet Soft, Medium und Hard an. Der Hard ist aber fast zu hart für diese Strecke, sagen viele Fahrer.

10:58 

Lokalmatador Fernando Alonso (McLaren) erlebte mit einem Motorschaden und dem letzten Platz einen Freitag zum Vergessen. Für heute visiert er aber eine Top-10-Platzierung an. Ob das realistisch ist? Wir werden sehen.

10:56 

Das vielleicht umfangreichste Paket kommt von Mercedes, auch optisch. Und Lewis Hamilton und Valtteri Bottas waren gestern auch am schnellsten. Dahinter im Paarlauf: die beiden Ferraris und die Red Bulls. Auf P7 folgte schon Nico Hülkenberg (Renault).

10:55 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans, zum dritten Freien Training in Barcelona. Noch eine letzte Stunde Zeit, vor dem Qualifying am Set-up zu basteln und die vielen Updates beim Europa-Auftakt auszuprobieren. Denn fast alle Teams haben eine ganze Reihe neuer Teile zum Grand Prix von Spanien gebracht.

0 Kommentare