SID

Afrika-Cup-Gewinner Zoua führt Kaiserslautern zum Sieg

Afrika-Cup-Gewinner Zoua führt Kaiserslautern zum Sieg
Von SID

17/02/2017 um 20:29

Afrika-Cup-Gewinner Jacques Zoua hat sich eindrucksvoll bei Zweitligist 1.

FC Kaiserslautern zurückgemeldet. Der Kameruner erzielte bei seinem Comeback für die Roten Teufel beim 3:0 (1:0) gegen den SV Sandhausen nicht nur den Führungstreffer, sondern unterstrich mit einer starken Leistung seinen besonderen Wert für Pfälzer.

Ebenso wie Zoua (26.) trugen sich Marcel Gaus (34.) und Joker Osayamen Osawe (79.) in die Torschützenliste der Lauterer ein. Während der FCK zum dritten Mal in Folge unter seinem neuen Trainer Norbert Meier ungeschlagen blieb und sich im Mittelfeld weiter vorarbeitete, lässt Sandhausen nach der zweiten Ligapleite hintereinander den Kontakt zur Spitzengruppe abreißen.

Vor 19.856 Zuschauern hatten die Gäste die erste große Chance des Spiels. Der ehemalige Lauterer Denis Linsmayer traf in der 20. Minute aus 18 Metern aber nur den Pfosten. Sechs Minuten später nutzte Zoua ein Geschenk der Gäste. Nach einem missglückten Rückpass von Tim Knipping schnappte sich der FCK-Stürmer den Ball und schob ihn aus 20 Metern am herausstürmenden Sandhäuser Schlussmann Marco Knaller vorbei ins Netz. Für Zoua war es der vierte Saisontreffer.

Gaus erhöhte zwölf Minuten später im Anschluss an eine Ecke. Sandhausen hatte Glück, dass Sebastian Kerk und Gaus bis zur Halbzeit weitere Möglichkeiten ungenutzt ließen.

Im zweiten Durchgang mühte sich Sandhausen zwar um eine Ergebniskorrektur, Kaiserslautern hatte die Partie aber jederzeit im Griff und konnte durch den kurz zuvor eingewechselten Osawe (79.), der von von Zoua glänzend in Szene gesetzt wurde, noch erhöhen.

0
0