Imago

Anthony Modeste wechselt wohl vom 1. FC Köln zu Tianjin Quanjian nach China

Tschö "Effzeh"? Modeste-Wechsel nach China wohl perfekt

20/06/2017 um 10:47Aktualisiert 20/06/2017 um 10:48

Wie die "Bild" erfahren hat, wird Topstürmer Anthony Modeste seine Koffer packen und beim chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian anheuern. Der Angreifer des 1. FC Köln erzielte 25 Bundesligatore in der vergangenen Saison. Auch aus diesem Grund soll Modeste den Chinesen angeblich 35 Millionen Euro wert sein. Sein möglicher Wechsel wäre der teuerste Transfer in der Kölner Vereinsgeschichte.

Der 29-Jährige wäre mehr als doppelt so teuer wie Lukas Podolski, der im Sommer 2012 für die bisherige Rekordsumme von 15 Millionen zum FC Arsenal gewechselt war.

"Es geht in die Richtung, finalisiert ist es allerdings noch nicht", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke am Dienstagmorgen dem kicker.

Modeste soll in China einen Vertrag bis 2020 unterzeichnen und rund zehn Millionen Euro jährlich verdienen. Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke soll dem Mega-Transfer offenbar grünes Licht gegeben haben.

Die Lücke, die der Franzose in der Domstadt hinterließe, wäre groß. Da der Verein nächste Saison auf drei Hochzeiten tanzt, muss ein adäquater Ersatz her - der Transfererlös kann dabei helfen.

Dennoch sind Kaliber eines Modeste in der Liga schwer zu finden. Man darf gespannt sein, welcher Stürmer den Weg an den Rhein findet, wenn Modeste wirklich geht.

Video - Pjanić Barças Plan B? 5 heiße Transfergerüchte vom Montag

00:57
0
0
Quoten präsentiert von Tipico