• 2. Halbzeit
  • FC Augsburg
  • SC Freiburg
  • Ignjovski
    90'
  • PhilippPetersen
    87'
  • DansoRieder
    73'
  • MorávekBobadilla
    64'
  • Halbzeit
  • FC Augsburg
  • SC Freiburg
  • KüblerIgnjovski
    45'
  • 1. Halbzeit
  • FC Augsburg
  • SC Freiburg
  • Koo
    41'
  • Stafylidis
    38'
  • HöflerAbrashi
    37'
  • Günter
    33'
  • GouweleeuwKacar
    30'
  • Niederlechner (P)
    30'
  • Hitz
    29'
Spielbeginn

LIVE
FC Augsburg - SC Freiburg
Bundesliga - 18 März 2017

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen FC Augsburg und SC Freiburg LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 18 März 2017 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Manuel Baum oder Christian Streich? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen FC Augsburg und SC Freiburg? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu FC Augsburg und SC Freiburg. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
17:24 

Das war es von mir. Nikolai Stübner verabschiedet sich für heute von Euch. Wer noch nicht genug hat, kann jetzt gleich in das Topspiel am Samstagabend klicken bei uns auf Eurosport.de. Morgen geht's dann mit den Sonntagsspielen weiter, unter anderem spielt da ja auch noch der FC Bayern. Bis dahin macht's gut und bleibt sportlich. Tschüs!

17:23 

Das war es jetzt erstmal. Augsburg und Freiburg trennen sich 1:1 in einer fußballerisch schwachen jedoch sehr umkämpften Partie. Augsburg hilft der Punkt im Abstiegskampf nun nicht wirklich weiter, Freiburg hat als Aufsteiger jetzt schon 35 Punkte.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+2 

Danach ist Feierabend. Keine Mannschaft geht mehr Risiko und teilen sich die Punkte.

90.+1 

Es gibt hier insgesamt zwei Minuten Nachspielzeit, die muss übrigens vom Schiedsrichter manuell angezeigt werden, da die Anzeigetafel des vierten Offiziellen kaputt ist.

  • Aleksandar Ignjovski
    Gelbe KarteAleksandar IgnjovskiSC FreiburgDie letzte Minute des Spiels läuft hier, wir können gespannt auf die Nachspielzeit sein. Ignjovski sieht derweil nochmal die Gelbe Karte, weil er zu hart gegen Ji in den Zweikampf ging.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
90. 

Die letzte Minute des Spiels läuft hier, wir können gespannt auf die Nachspielzeit sein. Ignjovski sieht derweil nochmal die Gelbe Karte, weil er zu hart gegen Ji in den Zweikampf ging.

  • Nils Petersen
    AusgewechseltMaximilian PhilippSC FreiburgPhilipp geht nun runter, für ihn kommt Freiburgs Edeljoker Petersen in die Partie.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2außerhalb1
  • Nils Petersen
    EingewechseltNils PetersenSC Freiburg
87. 

Philipp geht nun runter, für ihn kommt Freiburgs Edeljoker Petersen in die Partie.

81. 

Niederlechner kämpft nun im Strafraum um den Ball, erobert ihn und schießt. Sein Torversuch wird allerdings geblockt, danach klären die Augsburger aus der Gefahrenzone.

80. 

Jetzt aber doch nochmal die Chance! Bobadilla setzt sich ganz stark auf der rechten Seite durch, bringt dann die Flanke. Am Elfmeterpunkt ist Leitner völlig frei, kommt zum Kopfball, platziert die Kugel allerdings links neben das Tor.

78. 

Es geht hier in die Schlussphase. Beide Mannschaften riskieren hier allerdings nichts mehr. In der Offensive trauen sich meistens nur Niederlechner und Haberer bei den Freiburgern nach vorne. Augsburg wiederum will ebenfalls nicht mit zu vielen Spieler in den Angriff gehen, um nicht noch den einen Punkt zu verlieren.

  • Tim Rieder
    AusgewechseltKevin DansoFC AugsburgIm Anschluss humpelt Danso vom Platz, Rieder ist nun in der Partie, nimmt die Position von Danso eins zu eins ein.
    In diesem Spielaußerhalb1Freistöße1
  • Tim Rieder
    EingewechseltTim RiederFC Augsburg
73.  

Im Anschluss humpelt Danso vom Platz, Rieder ist nun in der Partie, nimmt die Position von Danso eins zu eins ein.

73. 

Philipp schießt nun aus knapp 30 Metern. Der Ball geht aber viel zu weit über das Tor. Es gibt Abstoß.

72. 

Auffällig, dass Hinteregger nun immer weiter nach vorner rückt. Die Torgefahr des Innenverteidigers ist natürlich bekannt und soll in der Schlussphase genutzt werden.

69. 

Stafylidis bringt einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum. Dieses Mal ist die Hereingabe allerdings ungefährlich.

68. 

Freiburg übernimmt hier so langsam das Ruder, hat mehr Ballbesitz und drückt nun auf den Treffer. Augsburg läuft derzeit hauptsächlich hinterher.

65. 

Niederlechner versucht es artistisch. Nach einer Flanke von der rechten Seite von Haberer legt sich der Stürmer in die Luft, trifft den Ball aber nicht per Seitfallzieher.

  • Raúl Bobadilla
    AusgewechseltJan MorávekFC AugsburgJetzt wird Moravek vom Spielfeld begleitet. Er hat sich im Zweikampf weh getan, nun kommt für ihn Bobadilla ins Spiel.
    In diesem SpielFreistöße1
  • Raúl Bobadilla
    EingewechseltRaúl BobadillaFC Augsburg
63. 

Jetzt wird Moravek vom Spielfeld begleitet. Er hat sich im Zweikampf weh getan, nun kommt für ihn Bobadilla ins Spiel.

61. 

Philipp traut sich nun aus der Distanz. Er trifft den Ball allerdings nicht voll. Deshalb hat Hitz keine Probleme damit, den Ball zu entschärfen.

59. 

Niederlechner knallt nun mit Moravek zusammen, liegt nun am Boden, kann aber auch nach wenigen Augenblicken weitermachen. Hier geht's kämpferisch gesehen richtig rund.

56. 

Leitner und Schuster geraten aneinander. Der FCA-Spieler ließ sich in einem Zweikampf gegen Schuster fallen, forderte den Freistoß und bekam ihn aber nicht. Schuster geigte ihn danach die Meinung, die Leitner natürlich nicht verstehen konnte. Danach beruhigten sich beide aber wieder. Schiedsrichter Stegemann ließ die Aktion unkommentiert.

55. 

Koo geht nun zu hart gegen Haberer in den Zweikampf. Der Freiburger bekommt den Freistoß, die nächste Unterbrechung hier im Spiel.

51. 

Stafylidis schießt den Freistoß, Schwolow ist im Strafraum zur Stelle und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone. Währenddessen hat sich Kempf weh getan, schüttelt sich aber und spielt nun weiter.

50. 

Leitner wird an der Strafraumkante links vor dem Tor von Frantz gefoult. Die Augsburger haben nun einen Freistoß aus aussichtsreicher Situation.

47. 

Niederlechner bekommt den Ball zentral vor dem Tor und versucht es alleine, trifft deshalb auf Unverständnis bei seinen Mitspielern. Der Stürmer hatte definitiv Anspielstationen und hätte eine gefährlichere Situation herausspielen können.

  • Aleksandar Ignjovski
    AusgewechseltLukas KüblerSC FreiburgKübler bleibt in der Kabine, für ihn agiert nun Ignjovski als Rechtsverteidiger.
    In diesem SpielFouls1Freistöße1
  • Aleksandar Ignjovski
    EingewechseltAleksandar IgnjovskiSC Freiburg
46. 

Kübler bleibt in der Kabine, für ihn agiert nun Ignjovski als Rechtsverteidiger.

  • 2. Halbzeit
46. 

Es geht hier in Augsburg weiter, Streich hat gewechselt.

Hz. 

30 Minuten passierte hier quasi nichts, danach nahm die Partie an Fahrt auf. Erst der Elfmeter, wenige Minuten später der Ausgleich. Trotz allem ist die Partie fußballerisch auf keinem hohen NIveau. Kämpferisch bieten beide Teams jedoch alles, viele Unterbrechungen erlauben allerdings auch keinen Spielfluss. Mal schauen, was uns in der zweiten Hälfte erwartet.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+4 

Danach ist hier Pause. In 15 Minuten geht's weiter.

45.+3 

Hier gibt'S insgesamt vier Minuten Nachspielzeit. Die Partie ist jetzt sehr aggressiv, weiterhin gibt's viele Unterbrechungen.

45.+1 

Beim Eckstoß knallt Hinteregger mit Guld aneinander. Der Österreicher wird nun behandelt.

45. 

Stafylidis bringt einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum. Kacar köpft die Kugel auf das Tor, der Ball geht aber einfach in die Arme von Schwolow. Kurz danach schnappt sich Hinteregger in der Offensive den Ball, lässt Schuster aussteigen und schießt aus spitzem Winkel auf das Tor von Schwolow. der Schlussmann klärt zur Ecke.

44. 

Hier sind es jetzt nur noch wenige Minuten bis zur Halbzeitpause. Die vergangenen 15 Minuten hatten es in sich, davor war es allerdings zähe Fußballkost.

 
FC Augsburg gegen SC Freiburg
  • Ja-Cheol Koo
    Gelbe KarteJa-Cheol KooFC AugsburgKoo steigt zu hart in den Zweikampf ein, sieht daher die Gelbe Karte und ist deshalb für das nächste Spiel beim FC Bayern gesperrt.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2
41. 

Koo steigt zu hart in den Zweikampf ein, sieht daher die Gelbe Karte und ist deshalb für das nächste Spiel beim FC Bayern gesperrt.

  • Gojko Kacar
    AusgewechseltJeffrey GouweleeuwFC AugsburgMittlerweile ist Gouweleeuw auch ausgewechselt, Kacar ersetzt ihn. Jeder Verein also schon mit zwei verletzungsbedingten Wechseln.
    In diesem SpielFouls1Pfosten-/Latten-Treffer1außerhalb1
  • Gojko Kacar
    EingewechseltGojko KacarFC Augsburg
40. 

Mittlerweile ist Gouweleeuw auch ausgewechselt, Kacar ersetzt ihn. Jeder Verein also schon mit zwei verletzungsbedingten Wechseln.

  • Kostas Stafylidis
    TorKostas StafylidisFC AugsburgTOOOR! Stafylidis gleicht für Augsburg aus - 1:1! Moravek spielt raus auf die rechte Seite, dort steht Teigl und flankt den Ball in die Mitte. Am zweiten Pfosten steht der Grieche und nickt die Kugel per Kopf zum Ausgleich.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls1
38. 

TOOOR! Stafylidis gleicht für Augsburg aus - 1:1! Moravek spielt raus auf die rechte Seite, dort steht Teigl und flankt den Ball in die Mitte. Am zweiten Pfosten steht der Grieche und nickt die Kugel per Kopf zum Ausgleich.

  • Amir Abrashi
    AusgewechseltNicolas HöflerSC FreiburgFür Höfler kommt nun Abrashi in die Partie. Gute Besserung an Höfler, hoffentlich ist es nicht zu schlimm.
    In diesem SpielFouls2
  • Amir Abrashi
    EingewechseltAmir AbrashiSC Freiburg
36. 

Für Höfler kommt nun Abrashi in die Partie. Gute Besserung an Höfler, hoffentlich ist es nicht zu schlimm.

35. 

Höfler landet nach einem Kopfballduell unglücklich, wird nun vom Platz getragen. Das sieht nicht gut aus.

  • Christian Günter
    Gelbe KarteChristian GünterSC FreiburgGünter holt sich Gelb ab, geht gegen Teigl an der rechten Eckfahne zu hart in den Zweikampf. Günter grätscht ihn um, die Entscheidung geht völlig klar.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
33. 

Günter holt sich Gelb ab, geht gegen Teigl an der rechten Eckfahne zu hart in den Zweikampf. Günter grätscht ihn um, die Entscheidung geht völlig klar.

31. 

Die nächste große Möglichkeit für Augsburg. Nach einer Ecke ist Hinteregger am zweiten PFosten aus acht Meter komplett frei, trifft den Ball aber nicht richtig. Die Kugel rollt danach langsam links am Tor vorbei.

  • Florian Niederlechner
    ElfmeterFlorian NiederlechnerSC FreiburgTOOOR! Niederlechner bleibt cool und verwandelt - 1:0 Freiburg! Niederlechner lässt Hitz gar keine Chance, nagelt den Ball rechts oben in das Tor. Hitz hat zwar die Ecke geahnt, aber kann den Ball absolut nicht halten. Es ist Niederlechners achter Saisontreffer.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Elfmeter1Elfmeter verwandelt1
30. 

TOOOR! Niederlechner bleibt cool und verwandelt - 1:0 Freiburg! Niederlechner lässt Hitz gar keine Chance, nagelt den Ball rechts oben in das Tor. Hitz hat zwar die Ecke geahnt, aber kann den Ball absolut nicht halten. Es ist Niederlechners achter Saisontreffer.

  • Marwin Hitz
    Gelbe KarteMarwin HitzFC AugsburgElfmeter für Freiburg! Frantz wird in den Strafraum geschickt, lässt Hitz aussteigen, der dann aber den Stürmer trifft. Frantz fällt und bekommt aber zurecht den Strafstoß. Hitz sieht für seinen Einsatz die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
29. 

Elfmeter für Freiburg! Frantz wird in den Strafraum geschickt, lässt Hitz aussteigen, der dann aber den Stürmer trifft. Frantz fällt und bekommt aber zurecht den Strafstoß. Hitz sieht für seinen Einsatz die Gelbe Karte.

29. 

Übrigens vorher beim Eckball köpfte Danso die Hand von Kübler an. Das hätte ein Handelfmeter geben können.

27. 

Nächste Chance für Augsburg. Nach eine guten Seitenwechsel ist Ji frei und zieht in die Mitte, schließt danach ab. Der Ball geht ans Außennetz.

25. 

Der erste Kracher der Partie. Goueleeuw hat viel Platz aus 16 Metern, zielt genau und schießt per Vollspannstoß ab. Der Ball fliegt an die Latte, danach schnappt sich ein Augsburger den Abpraller und schießt sofort, wird allerdings zur Ecke geblockt. Die ist allerdings ungefährlich.

22. 

Kübler geht gegen Stafylidis zu hart auf der linken Seite in den Zweikampf. Es gibt folgerichtig Freistoß. Den bringt Stafylidis selbst in den Strafraum, Schuster ist allerdings zur Stelle und klärt mit dem Kopf.

19. 

Ji dribbelt nun auf der linken Seite, wird dann aber von Gulde fair vom Ball getrennt. Der Augsburger Angriff wird also im Keim erstickt.

18 

Freiburg steht defensiv gut, agiert aber nach vorne quasi nicht. Augsburg ist bemüht, gewinnt derzeit immerhin knapp 60 Prozent der Zweikämpfe, aber spielerisch klappt es hier noch nicht.

14. 

Gouweleeuw ist nun wieder in der Partie, kann wohl weiterspieler.

12. 

Insgesamt ist bis auf diese zwei Verletzungspausen allerdings noch nichts passiert. Spielerisch ist Augsburg engagierter und muss im Abstiegskampf auch unbedingt punkten.

11. 

Der nächste Spieler liegt auf dem Boden. Niederlechner prallt unglücklich mit Gouweleeuw zusammen. Beim Aufprall kommt der Augsburger schlecht auf und überdehnt sich sein Knie. Er wird gerade behandelt, während sich Kacar schon warm macht.

7. 

Niederlechner spielt auf Philipp auf der rechten Seite. Der Stürmer kann sich aber nicht durchsetzen, verliert den Ball dann aber am gegnerischen Strafraum.

5. 

Erste kleinere Gelegenheit des FCA. Aus der Zentrale schießt Ji zum ersten Mal, der Schuss wird aber geblockt, dann ist Schwolow zur Stelle und sichert den Ball.

4. 

Schuster ist nun auch wieder in der Partie, jetzt kann das Spiel hier also richtig losgehen.

3. 

Schuster wird weiter behandelt an der Seitenlinie, das Spiel geht weiter. Freiburg spielt von links nach rechts in schwarz-roten Trikots, Augsburg spielt in weiß.

2. 

Bereits nach 40 Sekunden rauscht Schuster mit Hinteregger im Freiburg Strafraum mit dem Kopf aneinander. Schuster wird nun behandelt und liegt noch im eigenen Strafraum.

  • 1. Halbzeit
1. 

Es geht los, der Ball rollt!

15:28 

Die Mannschaften begrüßen sich gegenseitig, nun geht's zur Seitenwahl.

15:27 

Die Teams betreten nun den Rasen. Hitz und Schuster führen die Mannschaften an, in wenigen Minuten geht's hier los.

15:26 

Der Trend geht gegen Augsburg. Die Fuggerstädter haben aus den letzten fünf Spielen nur eins gewonnen, Freiburg hat aus den vergangenen fünf Spielen nur eins verloren.

15:25 

Christian Streich feiert heute seinen 200. Pflichtspieleinsatz beim SC als Trainer: "Es ist nicht selbstverständlich, dass man so oft an der Linie stehen darf im Fußball. Das hat aber auch viel mit unserem Verein zu tun. Wir glauben, dass Augsburg mit einer Dreierkette spielt, was wir auch machen werden. Wir wollen versuchen, auf dem Feld Überzahlsituationen zu schaffen. Wenn wir heute verlieren, kämpfen wir aber, genauso wie Augsburg, gegen den Abstieg."

15:23 

Manuel Baum kurz vor dem Anpfiff: "Wir haben in der jüngsten Vergangenheit gezeigt, dass wir das Peronal wechseln können, weil wir einen breiten Kader haben. Deshalb können wir den Ausfall von Verhaegh heute verkraften."

15:22 

Bei Augsburg gibt es nicht DEN Toptorjäger. Bobadilla, Ji, Altintop und Stafylidis haben alle jeweils drei Treffer erzielt.

15:22 

Toptorjäger in dieser Saison bei den Freiburgern ist Philipp. Der U-21-Nationalspieler hat bereits acht Tore geschossen und ballert auch nach dem Aufstieg einfach weiter. In der vergangenen Saison hat er bereits elf Mal den Ball über die Linie gedrückt.

15:20 

Baum schätzt seinen Kollegen Streich sehr: „SC-Coach Christian Streich ist ein sehr spannender Kollege. Man kann viel von ihm mitnehmen, ich schätze ihn sehr. SC Freiburg arbeitet äußerst gut gegen den Ball. Und das nicht nur beim ersten Angriff, sondern über 90 Minuten lang.“

15:19 

Freiburg hingegen ist in der Auswärtstabelle im Mittelfeld, belegt den elften Platz. In der Rückrunde steht der SC allerdings sehr gut da, holte bislang elf Punkte und ist im Jahr 2017 die sechstbeste Mannschaft.

15:19 

Der SC Freiburg ist ein gutes Omen für die Fuggerstädter. In vier Heimspielen in der Bundesliga verlor der FCA kein einziges. Ein Sieg heute wäre aber erst der vierte Heimerfolg in dieser Saison. Die Augsburger belegen in der Heimtabelle den drittletzten Rang.

15:17 

Schiedsrichter der Partie wird übrigens Sascha Stegemann. Er leitete 2014 sein erstes Spiel in der Bundesliga. Seitdem pfiff er 35 weitere Partien, heute wird er also zum 37. Mal in der Bundesliga auf dem Rasen stehen.

15:16 

Der SC Freiburg steht im gesicherten Mittelfeld in der Tabelle. Die Badener haben acht Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz und lediglich einen Zähler Rückstand auf einen Europa-League-Platz. Vom europäischen Geschäft will in Freiburg aber niemand sprechen.

15:15 

Augsburg steht derzeit auf dem 13. Rang in der Bundesliga, hat nur zwei Punkte Vorsprung vor dem HSV, der derzeit den Relegationsplatz innehat. Der FCA ist daher im Abstiegskampf angekommen und muss um jeden Punkt kämpfen.

15:12 

Streich vor der Partie: „Meistens haben wir in Augsburg nicht viel geholt. Vielleicht mal ein Unentschieden und die Spiele waren sehr schwierig. Jetzt wollen wir es Augsburg schwierig machen.“

15:10 

Es bleibt abzuwarten, wie Offensiv das Mittelfeld agiert. Gut vorzustellen, dass bei eigenem Ballbesitz das Spielsystem eher einem 4-3-3 ähnelt.

15:07 

Christian Streich auf der anderen Seite stellt diese Elf auf:

Schwolow – Günter, Kempf, Gulde, Kübler – Philipp, Höfler, Schuster, Frantz, Haberer – Niederlechner

15:04 

Baum lässt in diesem Spiel mit einer Dreierkette spielen, wie das dann während der Partie aussieht, werden wir nach wenigen Minuten sehen, allerdings soll Leitner wohl auf der Zehner-Position der Dreh- und Angelpunkt sein und die Angriffe initiieren.

15:02 

Manuel Baum lässt mit diesen elf Akteuren spielen:

Hitz – Danso, Gouweleeuw, Hinteregger – Stafylidis, Moravek, Kohr, Teigl – Leitner – Koo, Ji

15:00 

Hallo und herzlich willkommen! Die Bundesliga steht wieder an! Nikolai Stübner begrüßt euch zum Spiel zwischen dem FC Augsburg und den SC Freiburg. Anpfiff ist um 15.30 Uhr, alle wichtigen Informationen gibt’s natürlich vorher.