AFP

Nach Bayern-Gala gegen Arsenal: Ancelotti kündigt gegen Hertha Rotation an

FC Bayern: Ancelotti kündigt gegen Hertha Rotation an

17/02/2017 um 13:54

Nach dem Spiel des FC Bayern gegen den FC Arsenal und vor der Bundesliga-Partie gegen Hertha BSC hat Trainer Carlo Ancelotti Umstellungen geplant. "Es kann durchaus sein, dass es Rotation gibt", sagte der Italiener am Freitag bei der Pressekonferenz in München. Es ist also davon auszugehen, dass sowohl Thomas Müller als auch Joshua Kimmich wieder in die Startformation rutschen.

In der Champions League - beim 5:1 im Achtelfinal-Hinspiel des FC Bayern gegen den FC Arsenal - mussten Thomas Müller und Joshua Kimmich zunächst auf der Bank sitzen.

Franck Ribéry (Oberschenkelzerrung) ist noch keine Option. "Er trainiert noch individuell und kann nächste Woche mit uns trainieren, dann könnte er eine Option für das Spiel gegen den HSV sein", so Ancelotti. Jérôme Boateng (Schulterverletzung) brauche hingegen noch drei Wochen.

Die Pressekonferenz mit Carlo Ancelotti in voller Länge:

0
0