Imago

Nach 200 Tagen: Arjen Robben gibt Comeback für FC Bayern München und trifft

Nach 200 Tagen: Robben feiert Traum-Comeback für Bayern

21/09/2016 um 22:44

Arjen Robben hat nach exakt 200 Tagen im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC sein Comeback für den FC Bayern München gegeben. In der 65. Minute kam der Niederländer, der zuletzt gegen den BVB am 5. März (0:0) in einem Pflichtspiel auf dem Feld stand, für Thomas Müller in die Partie. Der mittlerweile 32-Jährige hatte mit einer hartnäckigen Adduktorenverletzung zu kämpfen.

Das Publikum feierte den Rückkehrer mit stehenden Ovationen und einem ausgiebigen Applaus.

Und Robben war auch gleich der alte. Nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung traf Bayerns Nummer 10 mit dem linken Innenrist zum 3:0 und zieht damit mit Bayen-Legende Roy Makaay gleich. "Das war ein Riesen-Gefühl, ich hatte absolute Gänsehaut", sagte Robben nach dem Spiel am "Sky"-Mikrofon.

Beide stehen nun bei 78 Bundesligatreffern für den FC Bayern. Robben (143) brauchte dafür 14 Spiele mehr als sein Landsmann Makaay (129).

Video - Fünf Spiele für Rodriguez: Diese Bundesliga-Stars wurden noch härter bestraft!

01:30
0
0