Imago

BVB: Scouts wegen Patrik Schick in Genua - Nächster Rohdiamant für die Talent-Schmiede?

Transfer-Check: BVB heiß auf Sampdoria-Knipser Schick

09/03/2017 um 20:31

Borussia Dortmund ist bekannt dafür, jungen Spielern ein besonders gutes Umfeld für deren Weiterentwicklung zu bieten. Wie italienische Medien berichten, hat der BVB den nächsten Youngster für seine Talent-Schmiede auf dem Zettel. Der Vizemeister hat demnach Scouts nach Italien geschickt, um Angreifer Patrik Schick von Sampdoria Genua unter die Lupe zu nehmen.

Der BVB scheint seiner Jugend-Forscht-Linie treuzubleiben. "Sky-Italia"-Informationen zufolge hat der Revierklub Scouts zum Serie-A-Derby zwischen Sampdoria und dem FC Genua geschickt, das am kommenden Wochenende in der ligurischen Hauptstadt steigt.

Ziel der Reise nach Italien soll sein, Patrik Schick, seit Beginn der Saison in Diensten Sampdorias, zu beobachten. Der 21 Jahre alte Tscheche wechselte im vergangenen Sommer von Sparta Prag zu den "Blucerchiati" und findet nach anfänglichen Problemen immer besser in die Spur.

In 24 Pflichtspiel-Einsätzen erzielte der dreifache Nationalspieler neun Tore, steuerte zudem zwei Treffer als Vorlagengeber bei.

Aber: Neben den Schwarz-Gelben werden weitere namhafte Kandidaten mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. So soll beispielsweise auch der FC Chelsea ein Auge auf Schick geworfen haben, dessen Vertrag in Genua noch bis 2020 läuft.

Zeitnah will der Meister von 1991 mit seinem Juwel verlängern und anstreben, eine Ausstiegsklausel von 40 Millionen Euro im neuen Arbeitspapier zu verankern.

Transfer-Check: Schick ist ein durchaus interessanter Spieler, der mit starker Physis und Torjägerqualitäten aufwartet. Sicherlich werden sich im Anschluss an die Saison weitere Gerüchte um seine Person auftun. Dortmund-Trainer Thomas Tuchel gilt als exzellenter Förderer junger Spieler. Der Schritt zu einem Bundesliga-Top-Klub käme allerdings zu früh.

Video - RB Leipzig und Co.: Bundesliga-Klubs jagen Emre Can

00:44
0
0
Quoten präsentiert von Tipico