AFP

Transfer-Check: Atlético Madrid will Leverkusen-Star Kevin Kampl

Transfer-Check: Atlético Madrid will diesen Leverkusen-Star

06/03/2017 um 17:14

Atlético Madrid ist offenbar an Kevin Kampl von Bayer 04 Leverkusen interessiert. Trotz schwankender Leistung hat es Kampl auf den Radar der Spanier geschafft. Der Mittelfeldspieler hat in einer schwierigen Saison für die "Werkself" wohl auf sich aufmerksam machen können. Kampl kam 2015 von RB Salzburg zu Borussia Dortmund, wo er sich nicht durchsetzen konnte. Danach ging er nach Leverkusen.

Kevin Kampl zu Atlético Madrid nach Spanien? Wenn man den Gerüchten glaubt, könnte dieser Traum für ihn bald in Erfüllung gehen.

Bereits im Winter kontaktierten die "Rojiblancos" offenbar seinen Berater, der die Anfrage direkt an Sportdirektor Rudi Völler weitergab.

Das Interesse des spanischen Top-Klubs kommt aber zum falschen Zeitpunkt, denn die "Werkself" hat Trainer Roger Schmidt gerade entlassen.

Nur ein halbes Jahr in Dortmund

Die Zukunftsplanung der Leverkusener ist momentan vollkommen offen, solange der neue Coach nicht feststeht.

Zwar ist Kampl gelernter Stürmer, aber Schmidt funktionierte ihn im defensiven Mittelfeld an der Seite von Lars Bender zum "Sechser" um.

Mittelfeldspieler Kevin Kampl

Mittelfeldspieler Kevin KamplSID

Kampl kam unter Schmidt in der laufenden Saison insgesamt 29 Mal zum Einsatz und ist noch bis 2020 gebunden.

Transfer-Check: Atlético Madrid will den Slowenen im Sommer verpflichten. Reizvolle Argumente haben die Spanier aus sportlicher Sicht zu bieten. 2014 und 2016 stand Atlético im Finale der Champions League. Zum Schnäppchenpreis wäre Kampl aber nicht zu haben. Sein aktueller Marktwert beträgt laut "transfermarkt.de" 15 Millionen Euro. Diese Summe wäre für Atlético aber locker machbar.

Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent

Video - Stöger scherzt über Poldi-Wechsel: "Er wird sich den Geldbeutel voll machen"

00:39
0
0