Getty Images

FC Bayern München: Jupp Heynckes arbeitet mit härterem Training am Fitnessproblem

"Das sind sie nicht gewohnt": Heynckes arbeitet am Fitnessproblem

12/10/2017 um 10:50Aktualisiert 12/10/2017 um 10:58

Eines der größten Probleme des FC Bayern München unter Ex-Coach Carlo Ancelotti waren Fitnessdefizite durch zu laxes Training. Jupp Heynckes hat diesen Bereich als Problemzone erkannt und bereits neue Reize gesetzt: Der FC Bayern trainiert fortan mehr und intensiver. "Die Spieler müssen wieder einen normalen Rhythmus haben", sagt Heynckes dem "kicker".

Zweimal in Folge verspielte der FC Bayern in der Bundesliga einen 2:0-Vorsprung, das hat's noch nie gegeben in der Vereinsgeschichte der Münchner.

Gegen den VfL Wolfsburg und Hertha BSC sprang am Ende nur ein Remis heraus, Bayern konnte nicht nachlegen, je länger die Partie dauerte. Der Kopf war willig, aber der Körper schwach - eine alarmierende Zustandsbeschreibung.

Unter Ex-Coach Carlo Ancelotti fehlte es dem Team ganz offensichtlich an einer adäquaten Physis; seine Einheiten galten als zu lax. "Wir müssen erst einmal wieder gut arbeiten", wird Jupp Heynckes vom "kicker" zitiert.

"Die Spieler müssen wieder einen normalen Rhythmus haben und all das auf dem Trainingsplatz erleben, was sie auch im Spiel umsetzen müssen."

Video - Rudy: "Heynckes verlangt sehr viel ab"

01:11

Schon in seinen ersten Tagen hat der 72-Jährige das Programm gestrafft, es wird nun mehr und intensiver geübt. Der von Heynckes zurückgeholte Fitnessexperte Dr. Holger Broich vielsagend:

"Das ist die Mannschaft nicht gewohnt."

Heynckes weiß um die Notwendigkeit, "ständig Trainingsreize" zu setzen, mit dem Gesehenen ist er bisher zufrieden. "Alle machen super mit", sagt Heynckes, der sein Pensum unerbittlich verfolgen wird - ganz gleich, ob Bayern am Mittwoch in der Champions League antritt und samstags wieder in der Bundesliga.

Auf die höhere Belastung könne und werde er "keine Rücksicht nehmen", berichtet Heynckes, getreu dem Motto von Felix Magath: Qualität kommt von Qual.

Video - Aufbruchstimmung bei Bayern: Heynckes "sehr angetan"

04:35
0
0