Getty Images

Jupp Heynckes beim FC Bayern München: Wo geht's hin in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League?

Triple oder nix - wo geht's hin mit Heynckes und Bayern?
Von Bwin.News

11/10/2017 um 13:45Aktualisiert 12/10/2017 um 18:12

Jupp Heynckes beginnt seine Aufgabe beim FC Bayern München. Noch ist nichts verloren, auch wenn Borussia Dortmund in der Bundesliga schon fünf Punkte enteilt ist. In DFB-Pokal und Champions League hat der Rekordmeister erst recht alle Chancen, trotzdem vermeidet Triple-Trainer Heynckes konkrete Zielvorgaben. Eurosport-Experte Matthias Sammer begrüßt diese Haltung - und traut Bayern viel zu.

Matthias Sammer schmunzelt. "Ich bin ihm sehr, sehr dankbar, jemanden an der Seite gehabt zu haben, der mich auch mal ertragen musste", sagt der Eurosport-Experte über die Zusammenarbeit mit Jupp Heynckes beim FC Bayern in der Saison 2012/13, die mit dem Triple endete. Drei Titel in einem Jahr: Das war und ist unerreicht beim Rekordmeister.

Knapp viereinhalb Jahre später ist Heynckes zurück in München, als Übergangslösung bis Saisonende. Sammer findet es "absolut die zu 100 Prozent richtige Entscheidung" und prophezeit seinem Ex-Klub:

"Sie werden zu alter Leistungsstärke zurückfinden. Mit dem FC Bayern wird in dieser Saison noch zu rechnen sein - aber richtig!"

In der Bundesliga ist Borussia Dortmund fünf Punkte enteilt, im DFB-Pokal steht Bayern am Monatsende der schwere Gang zu RB Leipzig bevor, und in der Champions League sollten die Partien gegen Celtic Glasgow besser gewonnen werden - um nicht in die Bredouille zu geraten nach dem 0:3 bei Paris Saint-Germain, das Ex-Coach Carlo Ancelotti in letzter Instanz den Job kostete.

Video - Sammer über Heynckes: "Mit Bayern wird zu rechnen sein - aber richtig"

00:34

Triple oder nix? Heynckes vermeidet konkrete Zielvorgaben, Sammer aber meint:

"Ich habe schon Ziele herausgehört und bin der Meinung, dass er den richtigen Ansatz gewählt hat zu sagen: Ich muss alles kennenlernen. Die Grundlage von 2013 hat sich verändert. Ich muss im Umgang, im Miteinander, in der Trainingsarbeit erst ein Gefühl entwickeln, um mich auch wieder über Zielstellungen äußern zu können. "

Für den 50-jährigen Sammer, zwischen 2012 und 2016 als Sportvortand beim FC Bayern, wäre es ohnehin "zu oberflächlich, wenn Heynckes das in Zielbenennungen wie Meisterschaft, Pokal und Champions League geäußert hätte. Sondern er sagt: Die Ziele werden ein Ergebnis dessen sein, was ich jetzt vorfinde und beeinflussen kann."

Jetzt bei bwin wetten

Sammer formuliert die wichtigsten Ingredienzen auf dem Weg zum Erfolg:

"Die täglichen Abläufe, die tägliche Arbeit, der Geist, der durch die Säbener Straße und die Allianz Arena schwebt, wird entscheidend sein, was mit dieser Mannschaft möglich ist. Dann wird man auch Ziele formulieren können, weil man plötzlich wieder ein Gefühl entwickelt: Wow, es tut sich was! "

Nicht ausgeschlossen ist, dass sich die aktuellen Probleme beim FC Bayern als "wirklich tiefgründig und problematisch" entpuppen, in diesem Fall, sagt Sammer, würde es "auch für den Jupp schwer. Das glaube ich aber nicht."

Video - Sammer: "Heynckes hat Fähigkeiten, die unbezahlbar sind"

06:13
0
0