Beendet
0
1
-
1
0
15:30
10.09.17
Olympiastadion Berlin
Bundesliga • 3. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • Hertha BSC
  • SV Werder Bremen
  • EggesteinGondorf
    90'
  • BartelsBelfodil
    86'
  • KainzBargfrede
    82'
  • DaridaStocker
    71'
  • EssweinKalou
    66'
  • Delaney
    59'
  • 1. Halbzeit
  • Hertha BSC
  • SV Werder Bremen
  • Leckie
    38'
  • Skjelbred
    36'
Spielbeginn

LIVE
Hertha BSC - SV Werder Bremen
Bundesliga - 10 September 2017

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Hertha BSC und SV Werder Bremen LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 10 September 2017 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Pál Dárdai oder Alexander Nouri? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Hertha BSC und SV Werder Bremen? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Hertha BSC und SV Werder Bremen. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
BEENDET 

Das war es von meiner Seite. Clara Kreutz bedankt sich für Euer Interesse und wünscht noch einen schönen Abend. Bei uns geht es um 18:00 Uhr natürlich mit dem Bundesliga-Spiel zwischen Schalke 04 und dem VfB Stuttgart weiter. Viel Spaß dabei und einen schönen Sonntag!

BEENDET 

Werder Bremen darf nach dem Gastspiel bei Hertha BSC den ersten Punktgewinn feiern. Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden.

  • Spielende 2. Halbzeit
90 +3 

Bibiana Steinhaus beendet die Partie.

90 +3 

Stocker probiert es noch einmal aus der Distanz, seinen Aufsetzer fälscht Kalou gefährlich ab, der stand allerdings im Abseits.

  • Jérôme Gondorf
    AusgewechseltMaximilian EggesteinSV Werder BremenNouri bringt Jerome Gondorf in die Partie. Maximilan Eggestein hat Feierabend.
    Dans ce matchFouls2Fouls against3
  • Jérôme Gondorf
    EingewechseltJérôme GondorfSV Werder Bremen
90 +1 

Nouri bringt Jerome Gondorf in die Partie. Maximilan Eggestein hat Feierabend.

88. 

Ibisevic prüft per Kopf Pavlenka, aber der Bremer Keeper packt sicher zu.

  • Ishak Belfodil
    AusgewechseltFin BartelsSV Werder BremenDer nächste Wechsel bei Werder: Bundesliga-Debüt für Ishak Belfodil. Bartels verlässt den Platz.
    Dans ce matchaufs Tor1Fouls2
  • Ishak Belfodil
    EingewechseltIshak BelfodilSV Werder Bremen
86. 

Der nächste Wechsel bei Werder: Bundesliga-Debüt für Ishak Belfodil. Bartels verlässt den Platz.

86. 

Leckie passt auf und erobert tief in der eigenen Hälfte den Ball und schickt Kalou auf der linken Außenbahn auf die Reise. Kalou findet aber nicht den richtigen Moment um Ibisevic anzuspielen und spielt den Ball viel zu spät in den Rücken seines Sturmpartners.

84. 

Zündet eine Mannschaft hier nochmal den Turbo? Aktuell scheint sich das Spielgeschehen eher zu beruhigen und auf eine Punkteteilung hinzusteuern, keiner will hier in der Schlussphase einen Fehler machen.

  • Philipp Bargfrede
    AusgewechseltFlorian KainzSV Werder BremenDer erste Wechsel bei Werder. Philipp Bargfrede kommt für Florian Kainz in die Partie. Bargfrede ist die deutich defensivere Option.
    Dans ce matchaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls2Fouls against2
  • Philipp Bargfrede
    EingewechseltPhilipp BargfredeSV Werder Bremen
82. 

Der erste Wechsel bei Werder. Philipp Bargfrede kommt für Florian Kainz in die Partie. Bargfrede ist die deutich defensivere Option.

79. 

Und ganz unglückliche Szene für Kruse. Bei der Ausführung eines Eckalss rutscht der Bremer so weg, dass er den Ball mit seinem Standbein ins Toraus befördert. Abstoß für Hertha.

76. 

Und der Eckball kommt ganz gefährlich rein. Der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Stocker, der sofort abzieht. Pavlenka reagiert gut, kann den Ball aber erst im Nachfassen unter sich begraben und festhalten.

75. 

Und die nächste strittige Situation im Strafraum der Bremer. Bauer klärt den Ball zur Ecke, der Bremer trifft dabei erst klar den Ball und erst danach den Berliner Stürmer - Eckball ist die richtige Entscheidung.

73. 

Brenzlige Szene im Strafraum der Bremer, Veljkovic bringt den eingewechselten Stocker zu Fall. Die Berliner fordern Elfmeter - Steinhaus entscheidet aber in Zusammenarbeit mit dem Videoschiedsrichter zu Recht auf Abstoß. Das war zu wenig für einen Elfmeter.

72. 

Augustinsson flankt von der linken Eckfahne herein und findet den Kopf von Delaney. Der steigt hoch, kann aber keinen Druck hinter den Ball bringen. Das Spielgerät fliegt weit über das Berliner Tor.

  • Valentin Stocker
    AusgewechseltVladimír DaridaHertha BSCUnd Dardai wechselt erneut: Valentin Stocker kommt für Vladimir Darida.
    Dans ce matchVorlagen1Fouls against2Freistöße1
  • Valentin Stocker
    EingewechseltValentin StockerHertha BSC
71. 

Und Dardai wechselt erneut: Valentin Stocker kommt für Vladimir Darida.

68. 

Werder weiter im Forwärtsgang. Eine Flanke von Gebre Selassie kann Mitchell Weiser noch vor den am langen Pfosten lauernden Augustinsson mit dem Kopf klären. Der folgende Eckball ist leichte Beute für Jarstein.

  • Salomon Kalou
    AusgewechseltAlexander EssweinHertha BSCSalomon Kalou betritt den Platz, der Mann von der Elfenbeinküste kommt für Alexander Esswein in die Partie.
    Dans ce matchFouls1Fouls against3
  • Salomon Kalou
    EingewechseltSalomon KalouHertha BSC
66. 

Salomon Kalou betritt den Platz, der Mann von der Elfenbeinküste kommt für Alexander Esswein in die Partie.

65. 

Auf einmal steigert sich das Tempo der Partie enorm. Beide Mannschaften machen sehr viel nach vorne, das schafft Räume in der Defensive.

63.  

Nächste Großchance für Werder! Kruse schickt Bartels, der Tempo aufnimmt und sich gut gegen zwei Berliner durchsetzt und zum Abschluss kommt. Aber Jarstein pariert sehr stark, der Norweger taucht ab, macht sich ganz lang und klärt den Flachschuss noch entscheidend.

61. 

Die Berliner hatten den besseren Start in die zweite Halbzeit, dennoch ist das 1:1 insgesamt leistungsgerecht. Immer noch eine ausgeglichene Partie zwischen Hertha und Werder.

  • Thomas Delaney
    TorThomas DelaneySV Werder BremenTOOOR für Werder Bremen! Thomas Delaney gleicht aus und erzielt das erste Bremer Saisontor. Eine Flanke von der linken Seite bekommt Niklas Stark mit dem Kopf nicht richtig geklärt. Der Ball landet bei Delaney, der sich gegen Esswein und Stark durchsetzt und von der Strafraumgrenze aus mit links zum 1:1 ins rechte Eck trifft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls4außerhalb1
59. 

TOOOR für Werder Bremen! Thomas Delaney gleicht aus und erzielt das erste Bremer Saisontor. Eine Flanke von der linken Seite bekommt Niklas Stark mit dem Kopf nicht richtig geklärt. Der Ball landet bei Delaney, der sich gegen Esswein und Stark durchsetzt und von der Strafraumgrenze aus mit links zum 1:1 ins rechte Eck trifft.

55. 

Ibisevic kommt an der Strafraumkante zum Abschluss. Der Kapitän der Berliner spielt den Ball genau durch die Beine von Bauer, aber Pavlenka taucht ins kurze Eck ab und hält das Spielgerät problemlos fest.

53. 

Die Bremer versuchen sich durch schnelles Passpiel Chancen zu erarbeiten, aber bislang ohne Erfolg. Die Berliner machen das aktuell sehr gut, sie arbeiten als Kollektiv zusammen, die Abstimmung scheint zu passen.

50. 

Übrigens war es nicht nur bereits das dritte Saisontor für Mathew Leckie, es war auch der 100. Bundesliga-Treffer für Hertha BSC unter Pal Dardai.

49. 

Hertha startet mit Tempo in die zweite Hälfte. Langkamps Distanzschuss geht nur knapp links am Tor der Bremer vorbei.

48.  

Die Berliner erarbeiten sich gleich zwei Ecken in Folge. Beide Eckbälle führt Plattenhardt von rechts aus, in beiden Fällen entsteht keine Gefahr für das Bremer Tor. Pavlenka kann den Ball mit den Fäusten kläre.

46. 

Beide Trainer haben die gleichen elf Spieler auf den Rasen geschickt: keine Wechsel.

  • 2. Halbzeit
45. 

Weiter geht´s in Durchgang zwei. Die Berliner spielen nun auf ihre Ostkurve.

Halbzeit 

Hertha BSC führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen Werder Bremen. Ein einziger Fehler der Hanseaten hat gereicht: mit dem ersten Torschuss der Hausherren erzielt Leckie den Führungstreffer. Beide Mannschaften haben defensiv eine konzentrierte und disziplinierte Leistung gezeigt, in der zweiten Hälfte ist nun Werder gefordert.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Steinhaus schickt die beiden Mannschaften wieder in die Kabine. Halbzeitpause in der Hauptstadt.

43. 

Esswein zieht gegen Eggestein ein Foul und beschert den Hausherren in zentraler Position einen Freistoß. Weisers Hereingabe aus 25 Metern kann Sane aber problemlos mit dem Kopf klären.

40.  

Die Berliner bestrafen also gleich den ersten Fehler der Bremer. Bauer sah bei dem Gegentreffer sehr unglücklich aus. Jetzt ist Werder gefordert.

  • Mathew Leckie
    TorMathew LeckieHertha BSCTOOOR für Hertha BSC! Mathew Leckie bringt die Berliner mit 1:0 in Führung. Ibisevic erobert im Zweikampf mit Bauer den Ball, reagiert blitzschnell und legt den Ball quer auf Darida, der an der Strafraumgrenze von Veljkovic gefoult wird. Darida geht zu Boden, Steinhaus lässt aber Vorteil laufen, Leckie schnappt sich den Ball auf der rechten Seite und schiesst die Kugel aus 12 Metern durch die Beine von Pavlenka ins Tor.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1Abseits1
38. 

TOOOR für Hertha BSC! Mathew Leckie bringt die Berliner mit 1:0 in Führung. Ibisevic erobert im Zweikampf mit Bauer den Ball, reagiert blitzschnell und legt den Ball quer auf Darida, der an der Strafraumgrenze von Veljkovic gefoult wird. Darida geht zu Boden, Steinhaus lässt aber Vorteil laufen, Leckie schnappt sich den Ball auf der rechten Seite und schiesst die Kugel aus 12 Metern durch die Beine von Pavlenka ins Tor.

  • Per Ciljan Skjelbred
    Gelbe KartePer Ciljan SkjelbredHertha BSCDie erste Gelbe Karte des Spiels sieht Per Skjelbred. Der Norweger kommt im Zweikampf mit Kainz zu spät.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Freistöße1
36. 

Die erste Gelbe Karte des Spiels sieht Per Skjelbred. Der Norweger kommt im Zweikampf mit Kainz zu spät.

34. 

Beide Mannschaften sind hervorragend auf das Spiel eingestellt und bringen Intensität auf den Rasen. Im Verhindern sind beide Teams sehr stark am Kreiieren von Chancen mangelt es noch ein bisschen. Die Hertha konnte noch keinen einzigen Torschuss abgeben.

32. 

Kainz kommt aus 17 Metern zum Abschluss, der Flachschuss der Bremers wird von Rekik abgefälscht und geht nur knapp am linken Pfosten vorbei. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

29. 

Der Freistoß von Plattenhardt bringt nichts ein.

28. 

Auf der linken Außenbahn kommt es zum Zweikampf zwischen Bauer und Esswein, der Berliner geht zu Boden und Steinhaus entscheidet auf Freistoß. Esswein lässt sich da etwas theatralisch fallen, kein grobes Foul.

26. 

Leckie kann auf der rechten Seite mal Tempo aufnehmen und nimmt Kurs auf den Strafraum, aber der Versuch des ehemalige Ingolstädters einen Steilpass auf Ibisevic zu spielen ist zu unpräzise. Das haben die Berliner zu leichtfertig vertendelt.

24.  

Beide Mannschaften haben ihr Defensivspiel gut im Griff, immer wieder verschieben beide Teams gut und lassen wenig Chancen zu. Beiden Offensivreihen scheinen kreative Ideen noch zu fehlen.

22. 

Nächste Möglichkeit für die Bremer. Auf der Außenbahn kann Bartels zu einfach an Rekik vorbei in den Sechzehner einziehen und passt von der Grundlinie auf den im Zentrum wartenden Delaney. Der Däne scheint von dem Pass etwas überrascht zu sein und blockt den Ball nur ungefährlich aufs Tor - kein Problem für Jarstein.

19.  

Da hätte Steinhaus Vorteil laufen lassen können. Kruse wollte mit dem Ball durchstarten, die Unparteiische pfeift aber auf Freistoß für Werder, da Kainz zuvor im Mittelfeld gefoult wurde.

17. 

Beide Teams riskieren bislang noch nicht all zu viel. Nach gut 17 Minuten ist es eine ausgeglichene Partie. Die Bremer zeigen eine konzentrierte und mutige Leistung.

15. 

Freistoß für die Berliner aus rechter Halbfeldposition. Weiser versucht mit seiner Hereingabe Ibisevic zu finden, der Berliner Kapitän stand allerdings im Abseits.

15. 

Rekik greift sich immer wieder an den Oberschenkel, signalisiert aber seiner Auswechselbank, dass er zumindest vorerst weiter spielen kann.

13. 

Plattenhardt versucht auf der linken Seite Druck zu machen und erarbeitet sich tief in der gegnerischen Hälfte einen Einwurf. Die EInwurf-Flanke des ehemaligen Nürnbergers kann Sane allerdings auf Höhe des Elfmeterpunkts klären.

10. 

Auf Max Kruse sollten die Berliner heute übrigens besonders gut aufpassen, der Bremer war in der vergangenen Saison an allen 3 Werder-Toren gegen Hertha beteiligt.

8. 

Bis jetzt eine ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften verschieben gut und hatten jeweils eine erste gute Chance.

6. 

Jetzt ein Freistoß auf der anderen Seite. Plattenhardt bringt den Ball von der halblinken Außenbahn vors Tor und findet den Kopf von Stark, der den Ball mit Tempo aufs Tor bringt. Pavlenka wehrt zur Ecke ab, die aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition allerdings nicht gegen wird. Knappe Entscheidung.

4. 

Bartels flankt scharf und vors Tor und findet in der Mitte Kainz. Dieser zieht direkt ab, scheitert allerdings aus ca. 10 Metern am Berliner Keeper.

3. 

Einen unsauberer Rückpass von Niklas Stark kann Jarstein nicht mehr erreichen, erster Eckball für Werder.

3. 

Zunächst ist es erstmal ein gewisses Abtasten im Olympiastadion. Die Berliner versuchen aber langsam die Spielkontrolle zu übernehmen.

2. 

Rune Jarstein beginnt mit der Ostkruve im Rücken und muss zunächst in die tiefstehende Sonne gucken, das könnte zum Nachteil werden.

  • 1. Halbzeit
1. 

Und der Ball rollt!

15:30 

Unter der Leitung von Bibiana Steinhaus betreten die Mannschaften das Feld.

15:28 

Die Ostkurve schaukelt sich schon einmal warm, die Mannschaften versammeln sich im Spielertunnel, die Sonne scheint - Es kann losgehen in Berlin.

15:22 

Dem SVW droht ein negativ Rekord: Werder hat saisonübergreifend die letzten fünf Bundesliga-Spiele verloren; sechs Niederlagen am Stück gab es für die Hanseaten in der Bundesliga noch nie.

15:19 

Ein Unentschieden scheint heute wohl eher unwahrscheinlich: In den letzten 15 Bundesliga-Spielen mit Hertha-Beteiligung gab es immer einen Sieger. Wie dürfen uns also auf Tore freuen.

15:17 

Im Vorfeld dieses Spiels stand eine Person besonders im Fokus: Bibiana Steinhaus. Die 38-jährige Schiedsrichterin feiert heute ihre Bundesliga-Premiere und leitet als erste Frau überhaupt ein Spiel in der Bundesliga. Hertha BSC hat sich dafür eine besondere Aktion einfallen lassen und 250 Karten für Frauen zum ermäßigten Preis angeboten.

15:12 

Nach der Länderspielpause reagiert Dardai und gönnt Salomon Kalou, der für die Elfenbeinküste im Einsatz war, zunächst eine Pause. Dafür rückt Alexander Esswen in die Startelf. Dardai wird offenbar auf ein 4-2-3-1 setzen, Esswein und Leckie werden dabei auf den Außen agieren und Darida auf die Zehnerposition rücken.

15:11 

Last-Minute-Neuzugang Ishak Belfodil steht im Olympiastadion bereits im Kader, vielleicht wird er heute sogar erste Spielminuten bekommen. Nouri war im Vorfeld der Partie vollen Lobes: "Ishak hat in den ersten Tagen einen guten Eindruck vermittelt. Er zeigt, dass er torgefährlich ist und zugleich ein gutes Auge für die Mitspieler hat."

15:09 

Bremens Trainer Nouri wechselt im Vergleich zum Bayern-Spiel (0:2) nur auf einer Position. Für Jerome Gondorf rückt Florian Kainz in die Startaufstellung.

15:08 

Hertha hat bislang 3 Punkte auf dem Konto (2:0-Sieg gegen den VfB, 0:2-Niederlage beim BVB). Für Coach Pal Dardai ist die Vorgabe vor dem Match gegen Bremen klar: "Ich will ein Tor mehr schießen als Werder. Letztes Mal hat es nicht geklappt, das schmerzt immer noch ein wenig."

15:06 

Mit null Punkten und null Toren reisen die Bremer als Tabellenletzter zum Duell nach Berlin. Die ersten beiden Bundesliga-Partien verloren die Werderaner mit 0:1 gegen Hoffenheim und 0:2 gegen Bayern München. Allerdings sind die Berliner inzwischen so etwas wie ein Lieblingsgegner geworden. Bremen ist aktuell gegen kein anderes Team so lange ungeschlagen wie gegen Hertha (sieben Spiele – vier Siege, drei Remis).

15:02 

Herzlich willkommen zum dritten Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Hertha BSC empfängt im Olympiastadion den SV Werder Bremen. Am Liveticker begleitet Euch Clara Kreutz.

0 Kommentare