Beendet
1
0
-
0
0
15:30
09.09.17
Schwarzwald-Stadion
Bundesliga • 3. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • Borussia Dortmund
  • TerrazzinoStenzel
    89'
  • GötzeYarmolenko
    79'
  • KleindienstNiederlechner
    65'
  • 1. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • Borussia Dortmund
  • SierroFrantz
    43'
  • SchmelzerZagadou
    31'
  • Ravet
    29'
  • BartraToprak
    18'
Spielbeginn

LIVE
SC Freiburg - Borussia Dortmund
Bundesliga - 9 September 2017

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SC Freiburg und Borussia Dortmund LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 9 September 2017 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Christian Streich oder Peter Bosz? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen SC Freiburg und Borussia Dortmund? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu SC Freiburg und Borussia Dortmund. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Dennoch bleibt der BVB zunächst an der Tabellenspitze - zumindest bis heute Abend, wenn der FC Bayern noch vorbeiziehen könnte. Das Spiel gegen die TSG Hoffenheim könnt ihr natürlich auch im Liveticker auf eurosport.de verfolgen. Aus Freiburg soll es das zunächst gewesen sein. Bis dahin verabschiedet sich Celine Jäntsch von euch.

Beendet 

Für die Gäste ist es ein gebrauchter Nachmittag - neben dem Punktverlust müssen die Dortmunder auch noch die Verletzungen von Marc Bartra und Kapitän Marcel Schmelzer hinnehmen.

Beendet 

Der SC Freiburg erkämpft sich in Unterzahl einen Punkt gegen den BVB, der in der ersten Halbzeit einfallslos wirkte, in der zweiten dann zwar zwingend überlegen war, den entscheidenden Treffer jedoch nicht erzielen konnte.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+6 

Jetzt pfeift der Schiedsrichter ab.

90.+5 

Die Ecke bleibt folgenlos. War's das?

90.+4 

Piszczek hat eine blutende Wunde am Kopf, wird immer noch behandelt, Schiri Cortus entscheidet aber auf Eckball.

90.+3 

Zunächst bleibt aber Piszczek im Strafraum liegen, er wurde wohl von Stenzel mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Es gibt wieder einmal Videobeweis.

90.+3 

Es gibt noch einmal Ecke für den BVB.

90.+2 

Pulisic bleibt im Strafraum an Haberer hängen.

90.+1 

Die Zuschauer erheben sich nun von den Plätzen und würdigen die starke kämpferische Leistung ihres Teams.

90. 

Drei Minuten Nachspielzeit muss der SC Freiburg noch überstehen.

  • Pascal Stenzel
    AusgewechseltMarco TerrazzinoSC FreiburgStreich nimmt Zeit von der Uhr und bringt Stenzel für Terrazzino.
    Dans ce matchAbgeblockte Schüsse1Fouls1Fouls against1
  • Pascal Stenzel
    EingewechseltPascal StenzelSC Freiburg
89. 

Streich nimmt Zeit von der Uhr und bringt Stenzel für Terrazzino.

88. 

Die Zuschauer im ausverkauften Schwarzwald-Stadion fiebern nun dem Abpfiff entgegen.

87. 

Zum ersten Mal ist Yarmolenko in Aktion, er setzt sich auf der rechten Seite schön durch, seine Flanke gerät dann aber völlig daneben und landet im Toraus.

84. 

Dortmund rennt nun langsam, aber sicher die Zeit davon.

81. 

Sahin sieht Piszczek, der sich rechts im Strafraum freigeschlichen hat, der Pole will es dann etwas zu genau machen und legt den Kopfball knapp links neben den linken Pfosten.

80. 

Plötzlich zappelt der Ball im Netz der Freiburger - Aubameyangs Treffer zählt jedoch nicht, Cortus hatte vorher auf Foul an Sokratis entschieden.

  • Andriy Yarmolenko
    AusgewechseltMario GötzeBorussia DortmundNun darf der Neuzugang sein Debüt feiern. Für ihn macht Götze platt.
    Dans ce matchAbgeblockte Schüsse3Fouls2Fouls against1Freistöße1
  • Andriy Yarmolenko
    EingewechseltAndriy YarmolenkoBorussia Dortmund
79. 

Nun darf der Neuzugang sein Debüt feiern. Für ihn macht Götze platt.

79. 

Zunächst aber etwas Entlastung für den SC - Günters Versuch aus der Distanz ist aber kein Problem für Bürki.

78. 

Beim BVB macht sich Neuzugang Yarmolenko für seine Einwechslung bereit.

76. 

Söyüncü geht nach einem weiteren Freistoß im Strafraum zu Boden, die Freiburger fordern Elfmeter, tatsächlich hat Sokratis Söyüncü fest im Griff. Schiri Cortus lässt jedoch weiterspielen.

75. 

Frantz Freistoß segelt in den Strafraum, dort kommt Söyüncü jedoch nicht richtig zum Kopfball.

74. 

Niederlechner zieht auf der linken Seite das Foul gegen Piszczek - es gibt mal wieder Freistoß für den SC in der Hälfte der Dortmunder.

72. 

Gute Flanke von Castro von der rechten Seite, im Strafraum kann Zagadou den Ball jedoch nicht kontrollieren und lässt eine gute Gelegenheit somit liegen.

71. 

Zwanzig Minuten bleiben dem BVB noch, um hier den Siegtreffer zu erzielen. Bisher verteidigt Freiburg aber tapfer in Unterzahl den einen Punkt.

70. 

Pulisic fällt an der rechten Außenbahn im Zweikampf mit Terrazzino, nach kurzem Zögern entscheidet der Schiedsrichter auf Foul und Freistoß - sehr zum Unmut des Freiburger Publikums.

69. 

Nächste Ecke für den BVB, Castro von rechts, Terrazzino klärt.

68. 

Inzwischen hat der BVB über 80 Prozent Ballbesitz - allein etwas Zählbares ist bisher noch nicht dabei rausgesprungen.

67. 

... Sahin bleibt in der Mauer hängen.

66. 

Abrashi räumt Philipp 19 Meter vor dem Tor ab, es gibt Freistoß aus halbrechter Position für den BVB...

  • Florian Niederlechner
    AusgewechseltTim KleindienstSC FreiburgNun bringt Streich Niederlechner für Kleindienst.
    Dans ce matchaufs Tor1außerhalb1
  • Florian Niederlechner
    EingewechseltFlorian NiederlechnerSC Freiburg
65. 

Nun bringt Streich Niederlechner für Kleindienst.

64. 

Wieder sieht Götze Philipp im Strafraum, der aus 15 Metern halblinker Position draufhält und nur knapp am Tor vorbeizielt.

62. 

Piszczek versucht es per Direktabnahme von der Strafraumgrenze - der Ball geht jedoch deutlich über das Tor.

62. 

Sahins abgefälschter Distanzschuss bringt eine Ecke für den BVB - 12 zu 0 steht es übrigens nach dieser Statistik.

60. 

Schöner Doppelpass von Philipp und Götze im Strafraum, doch der Schiedsrichter pfeift ein Handspiel von Götze bei der Ballannahme. Wohl eine Fehlentscheidung, Götze war mit der Brust am Ball.

58. 

Freiburg kann sich aktuell überhaupt nicht mehr befreien.

56. 

Castro zirkelt eine Flanke vom rechten Strafraumeck vor den Kasten - Aubameyang verpasst nur knapp.

54. 

Pulisic setzt sich auf der rechten Seite durch, flankt an den zweiten Pfosten, wo Aubameyang am höchsten steigt, den Ball jedoch über den Querbalken köpft.

53. 

Auf der anderen Seite flankt Zagadou in den Strafraum, im Fünfmeterraum kommt Philipp artistisch an den Ball, spitzelt das Spielgerät jedoch einen Meter neben das Tor.

53. 

Piszczek hat auf der rechten Seite etwas Platz zum Flanken, sein Versuch wird dann aber doch geblockt und kann von Schwolow aufgenommen werden.

50. 

Haberer wird auf der rechten Außenbahn geschickt, der Pass aus der eigenen Hälfte gerät dann aber doch zu steil und unerreichbar für Haberer.

49. 

Dortmund macht zu Beginn viel Druck, Freiburg muss wohl irgendwie hoffen, die Anfangsminuten des zweiten Durchgangs zu überstehen.

47. 

Gute Möglichkeit für den BVB. Nach einem tollen hohen Pass von Götze in den Strafraum entwischt Pulisic Günter und zieht aus der Drehung direkt ab. Schwolow im Tor reagiert mit einem starken Reflex.

  • 2. Halbzeit
45. 

Weiter geht's im Schwarzwaldstadion.

Hz. 

Eine turbulente erste Hälfte, in der Dortmund feldüberlegen war, die beste Chance jedoch der SC kreieren konnte. Hektisch wurde es vor und nach dem Platzverweis von Ravet, der erst durch den Videobeweis festgestellt wurde. Dortmund muss gegen aufopverungsvoll kämpfende Freiburger mehr Einfallsreichtum aufbringen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+5 

Nun geht es in die Kabinen.

45.+4 

Günter flankt von der linken Seite in den Strafraum, doch dort hat Bürki aufgepasst und kann den Ball runterpflücken.

45.+2 

Götze und Pulisic versuchen es am Strafraumrand mit einem Doppelpass, doch Söyüncü hat aufgepasst und kann dazwischen gehen.

45.+1 

Ganze fünf Minuten werden nachgespielt.

44. 

Castro erneut mit einer Ecke von links, doch die Aktion wird wegen eines Offensivfouls abgepfiffen.

  • Mike Frantz
    AusgewechseltVincent SierroSC FreiburgSierro muss nun Platz machen für Frantz - Streich scheint Frantz die Rolle des Abräumers in Unterzahl eher zuzutrauen.
    Dans ce matchAbgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Mike Frantz
    EingewechseltMike FrantzSC Freiburg
43. 

Sierro muss nun Platz machen für Frantz - Streich scheint Frantz die Rolle des Abräumers in Unterzahl eher zuzutrauen.

42. 

Derzeit mutet die Partie ein wenig wie Handball an - der BVB bezieht mit fast allen Spielern Stellung rund um den Freiburger Strafraum, kommt jedoch nicht dazu, seine Stürmer in Position zu bringen. Eine Flanke von Zagadou von der linken Seite geht an Freund und Feind vorbei.

40. 

Nun probiert es auch Sahin aus der Distanz, sein ordentlicher Linksschuss wird von Schwolow jedoch entschärft.

38. 

Castro mit der Ecke von der linken Seite - doch die Standards des BVB sind noch ausbaufähig. Am ersten Pfosten steht ein SC-Verteidiger und haut den Ball aus der Gefahrenzone.

36. 

Der BVB versucht nun, Freiburg in seiner Hälfte einzuschnüren. Am Ende probiert es Sokratis allerdings etwas überhastet aus der Distanz - deutlich drüber.

34. 

Eine BVB-Ecke von der rechten Seite kann die Freiburger Hintermannschaft erneut per Kopf klären.

33. 

Freiburg hingegen muss sich nun taktisch umstellen - Kleindienst wird jetzt als alleinige Spitze agieren.

32. 

Bitter für Dortmund - nach knapp einer halben Stunde musste der BVB bereits zweimal verletzungsbedingt wechseln.

  • Dan-Axel Zagadou
    AusgewechseltMarcel SchmelzerBorussia DortmundWährenddessen muss Schmelzer mit einer Trage vom Platz getragen werden, für ihn kommt Zagadou.
    Dans ce matchFouls against1Freistöße1
  • Dan-Axel Zagadou
    EingewechseltDan-Axel ZagadouBorussia Dortmund
31. 

Währenddessen muss Schmelzer mit einer Trage vom Platz getragen werden, für ihn kommt Zagadou.

30. 

Helle Aufregung in Freiburg! Der Video-Assistent entscheidet auf Rot für Ravet bei seinem Bundesliga-Debüt.

29. 

Schiedsrichter Cortus lässt nun den Zweikampf von Ravet und Schmelzer noch einmal im Videobeweis analysieren.

27. 

Schmelzer ist bei dem Foul mit dem rechten Sprunggelenk umgeknickt und muss behandelt werden.

  • Yoric Ravet
    Rote KarteYoric RavetSC FreiburgNun sieht Ravet die erste Gelbe Karte in der Partie. Sein Einsteigen gegen Schmelzer war dann doch etwas zu hart.
    In diesem SpielFouls1Abseits1Rote Karten1
27. 

Nun sieht Ravet die erste Gelbe Karte in der Partie. Sein Einsteigen gegen Schmelzer war dann doch etwas zu hart.

26. 

Terrazzino schickt Ravet links im Strafraum per Steilpass, doch Bürki ist vor Ravet am Ball.

25. 

Freiburg kontert blitzschnell im eigenen Stadion: nach Flanke von Günter von der linken Seite knallt Kleindienst den Ball allerdings volley in den Freiburger Himmel.

24. 

Sahin will Philipp mit einem langen Ball in den Strafraum steil schicken, doch Schwolow ist vorher am Ball und hält diesen sicher fest.

22. 

Kübler gibt Philipp an der linken Außenbahn einen mit und wird nun wohl zum letzten Mal vom Unparteiischen verwarnt. Im Fallen hat Philipp sich auch noch den Kopf an Ravets Knie angeschlagen, es geht wohl aber weiter für den Ex-Freiburger.

20. 

Sahins Freistoß aus dem rechten Halbfeld ist kein Problem für Schwolow.

  • Ömer Toprak
    AusgewechseltMarc BartraBorussia DortmundBartra muss früh in der Partie ersetzt werden - anscheinend hat er sich verletzt, für ihn kommt Toprak.
    Dans ce matchFreistöße1
  • Ömer Toprak
    EingewechseltÖmer ToprakBorussia Dortmund
18. 

Bartra muss früh in der Partie ersetzt werden - anscheinend hat er sich verletzt, für ihn kommt Toprak.

17. 

Knifflige Situation: nach einem langen Zuspiel auf Pulisic in den Strafraum bekommt Günter den Ball an den Ellenbogen - der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf weiterspielen zu lassen.

17. 

Dortmund hat momentan Probleme im Spielaufbau, Bürki hebt fragend die Hände, findet jedoch keine freie Anspielstation.

16. 

Ein Freistoß aus dem Halbfeld von Castro wird von Lienhart aus der Gefahrenzone geköpft.

14. 

Die Breisgauer können mit den ersten 15 Minuten bisher sehr zufrieden sein.

12. 

Aubameyang will am rechten Strafraumeck abziehen, doch Söyüncü ist dazwischen und kann dem Stürmer den Ball vom Fuß spitzeln.

11. 

Jetzt auch die erste Möglichkeit für den BVB. Eine Flanke von Götze von der rechten Seite köpft Aubameyang am zweiten Pfosten über die Latte.

9. 

Götze und Aubameyang kombinieren sich in den Strafraum, wo Aubameyang auf den Nationalspieler zurückspielt. Götzes Schuss aus sieben Metern halblinker Position wird jedoch abgeblockt.

8. 

Freiburg wirkt in der Anfangsphase zielstrebiger, erneut muss Schmelzer dazwischen grätschen, um eine Chance der Gastgeber zu verhindern.

6. 

Erste Großchance für den Gastgeber. Haberer spielt Kleindienst frei, der wohl hauchdünn im Abseits steht, dann aber alleine vor Bürki auftaucht und mit rechts aus 15 Metern abzieht. Der Keeper des BVB ist auf dem Posten und kann den Schuss abwehren.

4. 

Schmelzer und Bürki klären vor dem heranstürmenden Kleindienst.

3. 

Der BVB versucht über Götze und Philipp das Spiel aufzubauen, bisher steht Freiburg aber dicht gestaffelt und lässt wenig Raum.

1. 

Die Gastgeber in rot-schwarz stoßen an und spielen zunächst von links nach rechts.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht's in Freiburg.

15:26 

Gleich geht es los in Freiburg. Schiedsrichter der heutigen Partie ist übrigens Benjamin Cortus aus Röthenbach an der Pegnitz.

15:23 

Beim BVB sitzt Neuzugang Andrey Yarmolenko zunächst auf der Bank. Die gesamte Aufstellung liest sich folgendermaßen: Bürki – Schmelzer, Bartra, Sokratis, Piszczek – Sahin – Götze, Castro – Philipp, Aubameyang, Pulisic.

15:20 

Die Startaufstellung des SC sieht daher so aus: Schwolow – Kübler, Lienhart, Söyüncü, Günter – Abrashi, Terrazzino – Sierro – Haberer, Ravet – Kleindienst.

15:17 

Die Freiburger müssen heute zudem auf ihren Stürmer Nils Petersen verzichten, der wegen muskulärer Probleme ausfällt. Zudem fehlen Marc-Oliver Kempf (Muskelfaserriss) und Nicolas Höfler, der gegen Leipzig die gelb-rote Karte sah.

15:15 

Die Statistiken sprechen deutlich gegen den Gastgeber: die letzten zwölf Bundesligabegegnungen gewann der BVB. Das ist die längste Siegesserie in der Geschichte der Dortmunder.

15:13 

Wie unser Chefredakteur die Chancen der Freiburger einschätzt - und wie er die restlichen Partien tippt - erfahrt ihr übrigens hier im Video.

Video - #SotipptderBoss: Schalke schlägt Stuttgart

03:04
15:10 

SC-Coach Streich sagte im Vorfeld der Partie: "Es gilt jetzt wieder alles an Leidenschaft aufzubringen, um dagegenzuhalten und es Dortmund schwer zu machen. Das heißt auch, mit dem Ball und gegen den Ball mutig zu sein, die Zweikämpfe zu suchen und vorwärts zu verteidigen."

15:07 

Nach zweiwöchiger Länderspielpause möchte der BVB hingegen beim SC Freiburg seine Siegesserie fortsetzen. Ohne Verlustpunkt und Gegentor kommt die Mannschaft von Peter Bosz in den Breisgau.

15:04 

Das Team von Christian Streich konnte erst einen Punkt einfahren – einem torlosen Unentschieden zu Saisonbeginn folgte eine 4:1-Niederlage in Leipzig. Dennoch hielt der SC gegen den Vizemeister lange Zeit gut dagegen und möchte nun ähnlich gegen den BVB agieren.

15:01 

Herzlich willkommen zum dritten Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Der SC Freiburg empfängt im Schwarzwaldstadion den Tabellenführer aus Dortmund. Am Liveticker begleitet euch Celine Jäntsch.

0 Kommentare