Eurosport

FC Bayern - Eindhoven:  Ancelotti bietet PSV mit Gala-Elf die Stirn

Aufstellung: Lewandowski zurück, Vidal fehlt

19/10/2016 um 19:53

Der FC Bayern München tritt in der Champions League gegen PSV Eindhoven wieder mit Robert Lewandowski an, der am Samstag eine Pause bekommen hatte. Kingsley Coman sitzt dafür auf der Bank - die einzige Änderung im Bayern-Team. Die Aufstellungen.

Aus der Allianz Arena berichtet Florian Bogner

Der FC Bayern München tritt am 3. Spieltag der Champions League nahezu in Bestbesetzung gegen die PSV Eindhoven an.

Angreifer Robert Lewandowski ist für Kingsley Coman zurück in der Startelf – die einzige Änderung, die Trainer Carlo Ancelotti im Vergleich zum 2:2 bei Eintracht Frankfurt am Samstag vornimmt.

Zurück im Kader sind wieder Douglas Costa und Javi Martínez – für den angeschlagenen Arturo Vidal hat es nicht für eine Kadernominierung gereicht. Auch Holger Badstuber muss sich mit einem Comeback gedulden.

Immerhin: Im Training der Bayern hatte zuletzt nur Franck Ribéry (Muskelfaserriss) gefehlt; Spieler wie Martínez oder Costa stehen vor ihrem Comeback für die Bayern.

Der FC Bayern München hat in der Champions League zuletzt 13 Heimspiele in Folge gewonnen – Rekord. Zudem hat der deutsche Rekordmeister nie ein Europacup-Heimspiel gegen eine niederländische Mannschaft verloren.

In Pflichtspielen ist der FCB jedoch zuletzt dreimal sieglos geblieben.

Und so spielt Eindhoven:

Video - Neururer über Bayern-"Krise": "Jammern auf ganz hohem Niveau"

01:20
0
0