Getty Images

FC Bayern München - RSC Anderlecht live im TV, Livestream und im Liveticker

FC Bayern München - RSC Anderlecht live im TV und im Liveticker
Von Eurosport

12/09/2017 um 20:31

FC Bayern München - RSC Anderlecht live im TV, Livestream und Liveticker: Der FC Bayern München trifft im ersten Gruppenspiel der Champions League auf den RSC Anderlecht. Das Spiel wird live auf Sky im TV und als Livestream im Internet übertragen, ihr könnt es auch am Computer, Tablet oder Smartphone über SkyGo verfolgen. Eurosport.de bietet einen Liveticker an.

FC Bayern - RSC Anderlecht nicht live im Free-TV

Das Spiel am Dienstag (12.9) wird um 20:45 Uhr in München angepfiffen und sowohl live im TV als auch im Livestream übertragen. Allerdings ist die Partie nicht live im Free-TV zu sehen.

"Sky" zeigt 2017/18 alle Partien der UEFA Champions League und alle Duelle der Playoffs für die Gruppenphase live - einzeln und in Konferenzen.

Sky überträgt FC Bayern - Anderlecht im Einzelspiel

Das Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem RSC Anderlecht wird auf dem Sky Sport 1 übertragen. Bereits ab 19:00 Uhr steigt der Sender mit der Vorberichterstattung auf das Spiel ein.

Livestream bei SkyGo - Liveticker bei Eurosport.de

Als Livestream zu sehen ist das Spiel über SkyGo. Kunden des Pay-TV-Senders können sich am Computer die Partie anschauen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Spiel über die SkyGo-App auch über ein Tablet oder das Smartphone zu verfolgen.

FC Bayern - RSC Anderlecht: Die Aufstellung

FC Bayern - RSC Anderlecht: 10 Spiele, 5 Siege

Beide Mannschaften standen sich zuletzt 2007/08 im UEFA Cup gegenüber. Damals verlor Bayern zu Hause 1:2, die Münchner gewannen aber das Hinspiel mit 5:0 und zogen ins Viertelfinale ein.

Insgesamt gewann Bayern fünf von zehn Aufeinandertreffen.

Video - 400 x Müller: Nur zwei Legenden trafen öfter für Bayern

01:57

FC Bayern - RSC Anderlecht: Das Lewandowski-Theater

FC Bayern: Brennpunkte und viele offene Fragen

FC Bayern: Carlo Ancelotti und der "Fehler" mit Franck Ribéry

Nach der Niederlage gegen Hoffenheim hat Carlo Ancelotti zugegeben, dass es ein Fehler war, Franck Ribéry nur für zehn Minuten einzusetzen. Er wollte dem Franzosen eine Pause gönnen, da er noch nicht zu 100 Prozent fit war.

Video - Ancelotti: "Ribéry eine Pause zu geben, war ein Fehler"

00:40

FC Bayern: Nagelsmann mit offensiver Aussage

München ist die Heimat von Julian Nagelsmann. Seine Familie zieht demnächst in die bayerische Landeshauptstadt. Der Trainerposten beim FC Bayern würde ihn noch glücklicher machen, verrät der aktuelle Coach von 1899 Hoffenheim im exklusiven Gespräch mit Eurosport.

Video - Nagelsmann exklusiv: "FC Bayern würde mich noch ein Stück glücklicher machen"

00:51

Weitere Fakten zum Spiel:

  • Bayern hat 16 seiner letzten 17 Heimspiele in der Champions League gewonnen
  • Bayern hat sechs seiner sieben Heimspiele gegen belgische Vereine gewonnen
  • RSC Anderlecht spielt erstmals seit 2014/15 wieder in der Gruppenphase der Champions League

Video - Schweinsteiger exklusiv: Die Bayern wissen, was sie an Müller haben

00:27
0
0
Quoten präsentiert von Tipico