Getty Images

Mögliche Achtelfinal-Gegner des FC Bayern: FC Barcelona, Manchester United, Manchester City etc.

Achtelfinal-Gegner: Rom, Liverpool oder Tottenham am wahrscheinlichsten für Bayern

Gestern um 08:02

Der FC Bayern München hat sich als Gruppenzweiter fürs Achtelfinale der Champions League qualifiziert und wird dort 2018 auf einen Gruppensieger treffen. Mögliche Gegner sind Manchester United, AS Rom, FC Barcelona, der FC Liverpool, Manchester City, Beşiktaş Istanbul und Tottenham Hotspur. Paris Saint-Germain scheidet als Gegner aus, ebenso Real Madrid, FC Chelsea, oder Juventus Turin.

Die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals 2017/18 mit dem FC Bayern München findet am kommenden Montag, 11. Dezember, ab 12 Uhr in Nyon statt (live im TV bei Eurosport 1, im Livestream im Eurosport Player und kostenlos bei Eurosport.de sowie im Liveticker bei Eurosport.de).

Lostopf 1

Manchester United
Paris Saint-Germain
AS Rom
FC Barcelona
FC Liverpool
Manchester City
Beşiktaş Istanbul
Tottenham Hotspur

Lostopf 2

FC Basel
FC Bayern München
FC Chelsea
Juventus Turin
FC Sevilla
Schachtjor Donezk
FC Porto
Real Madrid

Mögliche Achtelfinal-Gegner des FC Bayern München in der Champions League sind demnach: Manchester United, AS Rom, FC Barcelona, FC Liverpool, Manchester City, Beşiktaş Istanbul, Tottenham Hotspur.

Borussia Dortmund und RB Leipzig haben das Achtelfinale verpasst, sie überwintern aber immerhin in der Europa League.

In Lostopf eins landen alle Ersten der Gruppenphase, in Lostopf zwei alle zweiten. Es wird gegeneinander gelost - Duelle wie in der Vorrunde sind nicht möglich, ebenso keine nationalen Duelle. Zudem haben die Gruppensieger im Rückspiel automatisch Heimrecht.

Das Achtelfinale findet auf acht Spieltage verteilt zwischen 13. Februar und 14. März 2018 statt.

Beşiktaş als Bayern-Los am wenigsten wahrscheinlich

Am wahrscheinlichsten ist für den FC Bayern unter Berücksichtigung aller UEFA-Regeln (keine nationalen Duelle) damit das Los Rom, Liverpool oder Tottenham (15,8 Prozent) vor ManUtd oder ManCity (14,8 Prozent). Am wenigsten wahrscheinlich sind die Lose Barcelona (13,5 Prozent) und Beşiktaş (10,8 Prozent).

Kurios: Da der FC Barcelona nicht gegen Juventus, Sevilla oder Real gelost werden kann, Chelsea dafür nicht gegen ManUtd, Rom, Liverpool, ManCity oder Tottenham, ist das Duell Barça-Chelsea zu 43,8 Prozent wahrscheinlich (Chelsea kann sonst nur gegen Paris Saint-Germain oder Beşiktas gelost werden).

Achtelfinal-Teilnehmer der Champions League 2017/18

Der Endstand in den Gruppen:

Gruppe A

1. Manchester United

2. FC Basel

Europa League: ZSKA Moskau

Ausgeschieden: Benfica Lissabon

Gruppe B

1. Paris Saint-Germain

2. FC Bayern München

Europa League: Celtic Glagsow

Ausgeschieden: RSC Anderlecht

Video - Verjüngungskur auf den Flügeln: Bayern beobachtet Bordeaux-Youngster

01:13

Gruppe C

1. AS Rom

2. FC Chelsea

Europa League: Atlético Madrid

Ausgeschieden: Qarabag Agdam

Gruppe D

1. FC Barcelona

2. Juventus Turin

Europa League: Sporting Lissabon

Ausgeschieden: Olympiakos Piräus

Video - Özil setzt Barça unter Druck: Wechsel kurz vor dem Abschluss?

01:10

Gruppe E

1. FC Liverpool

2. FC Sevilla

Europa League: Spartak Moskau

Ausgeschieden: NK Maribor

Gruppe F

1. Manchester City

2. Schachtjor Donezk

Europa League: SSC Neapel

Ausgeschieden: Feyenoord Rotterdam

Video - Gerücht aus England: Real heiß auf City-Star De Bruyne

01:05

Gruppe G

1. Besiktas Istanbul

2. FC Porto

Europa League: RB Leipzig

Ausgeschieden: AS Monaco

Gruppe H

1. Tottenham Hotspur

2. Real Madrid

Europa League: Borussia Dortmund

Ausgeschieden: APOEL Nikosia

Video - Wildes Gerücht: Tauscht Real Kroos gegen Dybala?

01:15
0
0