DFB-Pokal • 2. Runde
  • 2. Halbzeit
  • SV Darmstadt 98
  • MeyerStraub
    85'
  • HillenbrandHaas
    82'
  • SchönHellmann
    78'
  • SchipplockStroh-Engel
    76'
  • NiemeyerVrancic
    68'
  • Halbzeit
  • SV Darmstadt 98
  • ObinnaBezjak
    45'
  • 1. Halbzeit
  • SV Darmstadt 98
  • Hillenbrand
    32'
Spielbeginn

LIVE
FC-Astoria Walldorf - Darmstadt 98
DFB-Pokal - 26 Oktober 2016

DFB-Pokal - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen FC-Astoria Walldorf und SV Darmstadt 98 LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 26 Oktober 2016 um 18:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Matthias Born oder Torsten Frings? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen FC-Astoria Walldorf und SV Darmstadt 98? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu FC-Astoria Walldorf und SV Darmstadt 98. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
20:24 

Das Märchen wird wahr, der Regionalligist schmeißt die Erstligamannschaft aus dem Pokal, Astoria Walldorf schlägt Darmstadt 98 mit 1:0. Vielen Dank, dass Ihr dabei wart! Auf eurosport.de geht es nahtlos weiter mit Bayern gegen Augsburg und Dortmund gegen Union.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+3 

Die Nachspielzeit ist rum. Und da kommt der Schlusspfiff!

90.+2 

Direkt aufs kurze Eck geschossen, Renner hat ihn!

90.+2 

Noch ein Freistoß für Darmstadt von rechts, 18 Meter zum Tor...

90.+1 

Die Nachspielzeit läuft, drei Minuten sind angezeigt.

87. 

Brenzlige Situation im Walldorfer Strafraum: Stroh-Engel stößt am Fünfer mit dem gegnerischen Verteidiger zusammen, kommt zuvor aber nicht an den Ball. Der Kontakt ist da, für einen Elfer reicht das aber eher nicht. Knifflige Szene, Steinhaus' Pfiff bleibt aus.

85.

Letzter Wechsel jetzt auch bei Walldorf: Straub kommt für Meyer.

84. 

Ecke Darmstadt, ausnahmsweise mal eine starke Flanke, die in der Mitte Sulu findet. Der Kopfball geht knapp drüber, den Lilien läuft die Zeit davon...!

81.

Jetzt geht der Torschütze vom Platz: Haas kommt für Hillenbrand.

80. 

Walldorf denkt nicht ans Mauern: der Wechsel ist positionsgetreu, die Gastgeber bleiben im 4-2-3-1. Stark!

79. 

Lilien-Trainer Meier versucht mit frischen, kopfballstarken Leuten nochmal alles. Ob die letzten zehn Minuten reichen?

77.

Jetzt wechselt auch Astoria: Schön runter, Hellmann rauf.

76.

Und noch ein Wechsel bei Darmstadt: Schipplock geht raus, Stroh-Engel kommt, damit ist das Kontingent erschöpft.

70.

Weiterer Wechsel bei den Gästen: für Niemeyer kommt Vrancic.

70. 

Darmstadt hat deutlich mehr Leidenschaft im Spiel, aber noch keinerlei Effizienz.

69. 

Und es geht in die andere Richtung: fast das Spiegelbild der vorangegangenen Situation, diesmal schießt Darmstadt nach Konter übers Tor.

68. 

Konter der Hausherren nach einer Ecke von Darmstadt, Vier-gegen-drei-Situation, aber die Flanke vom rechten Strafraumeck ist zu steil und segelt ins Aus. Gute Chance zum 2:0.

67. 

Das gibt's doch nicht! Nach einem Abpraller am eigenen Fünfer verliert Walldorf den Ball, Colak steht goldrichtig aber ballert aus vier Metern übers Tor!

65. 

Sagen wir mal so: das Spiel lebt von seiner Dramatik. Einen fußballerischen Leckerbissen kann man die Partie nicht gerade nennen. Aber alles scheint möglich: der Ausgleich genauso wie die Entscheidung für Walldorf.

62. 

Carl legt am Elfmeterpunkt auf Kern ab, der nur knapp am Darmstädter Kasten vorbeischießt. Offener Schlagabtausch zweier gleichwertiger Mannschaften.

60. 

Aber die Lilien schaffen es jetzt zumindest, die Gastgeber in den eigenen Strafraum zu drängen und dort für Unordnung zu sorgen.

58. 

Ecke für Darmstadt, nachdem Schipplock aus rund 18 Metern knapp links vorbei gezielt hatte. Wieder ohne Resultat.

56. 

Das Spiel wird intensiver. Das liegt in erster Linie an den Darmstädtern, die ihre Lethargie aus der ersten Halbzeit jetzt durch Hektik ersetzt haben.

55. 

Nächste Flanke von Heller, die im Starfraum der Walldorfer aber mal wieder keinen Adressaten findet...

50. 

Die Miene von Norbert Meier wird nicht freundlicher: nach einem Rempler im Strafraum wollen die Gäste einen Elfer, der Pfiff bleibt aber zu recht aus.

47.

Wechsel bei den Lilien: Bezjak kommt für Obinna.

  • 2. Halbzeit
19:30 

Weiter geht's in Walldorf!

HZ. 

"Waldorf-Astoria"-Stimmung zur Halbzeit: der Erstligist hat zu Beginn der Partie zwei halbwegs ordentliche Chancen, beschränkt sich danach aber auf pomadigen Favoritenfußball: Spielkontrolle, viel zu viel lange Bälle und kaum zu Ende gespielte Angriffe. Die Gastgeber kommen einmal durch und nutzen sofort ihre Chance. 1:0 für die Außenseiter aus der Regionalliga. Wenn Darmstadt hier das Spiel drehen will, müssen sie mit ganz anderer Mentalität aus der Kabine kommen...

  • Spielende 1. Halbzeit
19:15 

Abpfiff der ersten Halbzeit. Die Hausherren führen nicht unverdient.

44. 
SV Darmstadt 98

Colak ist der einzige Aktivposten der Darmstädter. Jetzt kommt er über rechts, gewinnt das Laufduell und zieht vors Tor. Rennar ist aber zuerst am Ball.

42. 

Jetzt mal ein Steilpass in die Spitze auf Colak, der aber zurückgepfiffen wird. Abseits - schwer zu beurteilen, sah aber eher nach gleicher Höhe aus.

39. 

Tja, Darmstadt spielt weiter, verstrickt sich aber im Mittelfeld und bringt außer einigen Fernschüssen keine entscheidenden Angriffe aufs Feld. Wütende Gegenoffensive sieht anders aus...

32. 

In die Lethargie hinein fällt das Tor für die Gastgeber: Pellowski setzt sich nach einem schönen Doppelpass über die linke Seite durch, geht bis zur Torauslinie und legt quer in die Mitte. Da steht Nico Hillenbrand, nimmt ihn volley und netzt aus kurzer Distanz ein. Torwart Esser hat keine Chance. Toller Treffer, das 1:0 für den Außenseiter kommt wie aus dem Nichts.

  • Nico Hillenbrand
    TorNico HillenbrandFC-Astoria Walldorf
32. 

TOOOR für den FC Astoria Walldorf!

30. 

Es wird zäh und zäher. Das Unterhaltsamste momentan ist ein flotter Fangesang auf die Melodie von "Mrs. Robinson", der seit rund zehn Minuten durchs Stadion plätschert...

27. 

Karl jetzt mit einem Gewaltschuss von halbrechts aus gut 25 Metern. Drüber.

25. 

Die Gastgeber stehen gut und versuchen, durch schnelles Umschaltspiel in die Konter zu kommen - gelingt ihnen gelegentlich, dann hapert's aber am Abschluss.

23. 

Tolle Flanke von Schön mit dem linken Außenrist vors Tor der Lilien, aber der Verteidiger klärt im letzten Moment per Kopf.

20. 

Darmstadt hat die Spielkontrolle und den Ballbesitz, kommt aber bisher zu keinen wirklich zwingenden Gelegenheiten. Trainer Norbert Meier wirkt etwas grimmig...

19. 

Schipplock kriegt eine Flanke am Sechzehner in den Lauf gespielt und will abschließen, aber Steinhaus pfeift Abseits - knapp aber richtig.

17. 

Und noch ein Weitschuss aus zentraler Position kommt aufs Tor der Gäste - Walldorf sendet ein paar Lebenszeichen!

16. 

Freistoß jetzt für Walldorf von links an der Auslinie, die Flanke wird rausgeköpft...

15. 

Der Rasen macht in der Tat einen tollen Eindruck, es ist trocken und jetzt machen sich auch die Darmstädter Fans bemerkbar...

13. 
SV Darmstadt 98

Freistoß von links aus gut 30 Metern, die Flanke kommt hoch in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.

12. 

Immer wieder Colak auf der rechten Außenbahn der Gäste, aber jetzt spielt er zurück in die Viererkette.

11. 

Nochmal Ecke, Colak diesmal per Kopf drüber.

10. 

Ecke für Darmstadt: Colak geht zur Grundlinie durch und wird abgegrätscht, ist aber selbst zuletzt am Ball.

8. 

Freistoß für Walldorf, nachdem Heller den Rechtsverteidiger der Gastgeber an der Auslinie attackiert hatte... Nichts Wildes.

6. 

Darmstadt macht Druck.

4. 
SV Darmstadt 98

Gute Chance für Darmstadt: Kern dribbelt sich am eigenen Strafraum fest, die Lilien pressen drauf und erobern den Ball aber Colak scheitert kanpp.

1. 

Erste Aktion für Walldorf: Meyer kommt über links und kann flanken, der Ball geht aber übers Tor...

  • 1. Halbzeit
18:30 

Die Lilien stoßen an, los geht's!

18:28 

Darmstadt mit fünf Veränderungen im Vergleich zum Wolfsburg-Sieg...

18:27 

Die Mannschaften stehen im Kabinengang, gleich geht's los!

18:15 

Schiedsrichterin ist übrigens die frischverliebte Bibiana Steinhaus.

18:14 

Und so kommen die Gäste aufs Feld: Esser - Höhn, Milosevic, Sulu, Holland - Heller, Niemeyer, Gondorf, Obinna - Colak, Schipplock

18:14 

Die Aufstellung der Hausherren: Rennar - Kiermeier, Nyenty, Kizilyar, Pellowski - Polat, Kern - Hillenbrand, Schön, Meyer - Carl

18:13 

Astoria hofft auf eine erneute Überraschung, wie sie Walldorf bereits in der 1. Pokalrunde gegen den VfL Bochum gelungen war. Im August gab's ein 4:3 in der Verlängerung!

18:12 

Der FC Astoria Walldorf hält sich mit Mühe von den Abstiegsrängen der Regionalliga fern, am letzten Spieltag gab's eine 0:1-Heimpleite gegen Homburg. Trotzdem ist das FC-Astoria-Stadion natürlich ausverkauft und die 5.000 Fans sind "on fire"!

18:09 

...und offenbar freuen sich die Gäste über das gepflegte Geläuf:

18:00 

Die Lilien kommen mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Ligaspielen - der allerdings war ein überzeugendes 3:1 gegen Wolfsburg am vergangenen Wochenende.

17:59 

Herzlich Willkommen zum EUROSPORT LiveTicker! In der 2. DFB-Pokal Hauptrunde empfängt Astoria Walldorf heute abend Darmstadt 98 zum hessischen Derby - die 15.000-Einwohner-Gemeinde liegt nur 50 Kilometer südlich von Darmstadt. Für Euch an der Tastatur: Marian Hajduk

0 Kommentare