• 2. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • SV Sandhausen
  • Kulovits
    90'
  • Gulde
    90'
  • LukasikKuhn
    85'
  • Petersen (P)
    82'
  • WootenVunguidica
    79'
  • Haberer
    78'
  • Grifo
    76'
  • Wooten
    72'
  • VollmannKarl
    69'
  • Sukuta-Pasu
    64'
  • MeffertTorrejón
    61'
  • Møller DæhliGrifo
    56'
  • Wooten
    53'
  • 1. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • SV Sandhausen
  • Kister
    39'
  • Philipp
    36'
  • Møller Dæhli
    21'
  • NiederlechnerPhilipp
    19'
Spielbeginn

LIVE
SC Freiburg - SV Sandhausen
DFB-Pokal - 25 Oktober 2016

DFB-Pokal - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SC Freiburg und SV Sandhausen LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 25 Oktober 2016 um 18:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Christian Streich oder Kenan Kocak? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen SC Freiburg und SV Sandhausen? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu SC Freiburg und SV Sandhausen. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
21:13 

Vielen Dank fürs Mitfiebern, wir verabschieden uns von einem hoch dramatischen Pokal-Abend aus Freiburg! Morgen geht's an dieser Stelle ab 18.30 Uhr weiter, unter anderem mit Wolfsburg zu Gast bei Heidenheim, ab 20.45 Uhr dann die Pokal-Partien von Bayern gegen Augsburg und Dortmund gegen Union Berlin. Bis dann!

21:10 

Unglaubliche Torwartleistung, Knaller hält einen hoch geschossenen Hammer-Elfer mehr als der Freiburger Ignjovski!

21:08 

Knaller hält! Sandhausen ist weiter!

120.+

Vunguidica trifft hoch links.

120.+ 

Weiter im K.o.-Modus

120.+

Und trifft. 3:3

120.+ 

Freiburg muss jetzt.

120.+

3:2 Sandhausen, Karl hämmert ihn rein!

120.+

Grifo gleicht für Freiburg aus, 2:2

120.+ 

Unglaublich! Gikjevic hält auch, obwohl Pladl saustark schießt...

120.+ 

Knaller! Torrejón schießt gut, aber Knaller hat ihn!

120.+

Kister auch, 2:1 Sandhausen.

120.+

1:1 Günter trifft flach rechts.

120. +

Sukuta-Pasu trifft, Sandhausen führt 1:0.

120.+ 

Drüber! Petersen verschießt auch. Immernoch 3:3

120.+ 

Gehalten! Schwach von Rossbach...

21:00 

Dafür beginnt Sandhausen.

20:58 

Es geht auf das Tor der Freiburger, Jubel bei den Fans.

20:58

Aus. Elfmeterschießen!

120. 

Nochmal ein strammer Volley-Schuss der Freiburger, Knaller faustet nach vrone und fast ist Petersen da! Aber nur fast.

119. 

Noch eine Minute. Der SC schiebt sich den Ball hin und her, dann ein langer Schlag nach vorne, der SV kann klären.

118. 

Ecke für Freiburg, Grifo führt aus, knapp vorbei. Nochmal Ecke, nochmal Grifo, Sandhausen dazwischen.

117. 

Petersen nochmal von rechts aus rund 20 Metern, abgefälscht - aber Knaller hat ihn.

116. 

...und da ist er auch schon wieder auf dem Platz.

115. 

Bulut muss jetzt mit einer blutenden Kopfwunde am Spielfeldrand behandelt werden - es sieht allerdings nicht allzu dramatisch aus.

114. 

Die Fans im Schwarzwald-Stadion geben mit "Freiburg"-Sprechchören nochmal alles, aber die Mannschaft setzt das nicht um...

112. 

Außer einigen Zweikämpfen im Mittelfeld ist momentan nicht viel drin in dieser Partie.

109. 

Jetzt verflacht es ein bisschen: den Freiburgern fällt wenig ein, sie kommen mit langen Bällen über die Mitte. Sandhausen lauert auf Konter. Sieht aus, als würden die Kräfte schwinden...

106. 

Und Sandhausen versucht es weiter: Flanke von Pledl auf rechts außen, aber der Verteidiger ist dazwischen.

20:41

Seitenwechsel. Und weiter geht's!

20:39

Ende der ersten Halbzeit der Verlängerung.

104. 

Sandhausen wartet nicht etwa aufs Elfmeterschießen, sondern versucht, das Spiel aktiv für sich zu entscheiden. Chapeau!

100.

Zwei weitere Wechsel bei Sandhausen in der 79. und 85. Minute: Vunguidica für Wooten und Kuhn für Lukasik sind in der Verlängerung auf dem Platz.

96.

Gelb für Kulovits nach Foul an Igniovski. Der Sandhäuser kommt viel zu spät mit gestrecktem Bein: absolut in Ordnung.

95. 

Fernschuss von Haberer aus zentraler Position, rund 28 Meter vor dem Tor. Weit drüber.

94. 

Freiburg hat den Ball und die Kontrolle über's Geschehen - aber das hieß in der regulären Spielzeit auch nicht viel...

20:22

Anpfiff zur Verlängerung. In einer halben Stunde sind wir schlauer...

20:20

Abpfiff! Es geht in die Verlängerung.

90.+2
SC Freiburg

Gelb für Gulde wegen Foul am rechten Strafraumeck. Vertretbar.

90.+1 

Flanke von Bulut auf rechts, Petersen kriegt ihn in der Mitte, aber der Kopfball geht drüber.

90. 

Die reguläre Spielzeit ist um, drei Minuten gibt's obendrauf.

89. 

Nochmal Abschlag für Freiburg, nachdem ein Einwurf der Gäste im Toraus landet.

88. 

Freiburg sucht die Entscheidung, nach vorn gepeitscht von den Heimfans, Sandhausen rudert, steht nurnoch hinten drin... Noch drei Minuten!

82. 

So, der Reihe nach: Grifo bekommt einen Freistoß von halbrechts, gute 20 Meter vor dem Tor, und hämmert den Ball an die Latte, dass sich die Balken biegen. Der Abpraller fliegt hoch durch den Strafraum, zwei Spieler gehen zum Kopfball und der Freiburger Haberer stürzt. Aus irgendeinem Grund pfeift der Schiri Elfmeter - nicht nachvollziehbar. Was hilft's: 3:3. Das Stadion kocht!

82. 

TOOOR für den SC Freiburg!

80. 

Elfmeter für Freiburg!

75. 

Da ist der Anschlusstreffer, Mega-Tor von Vincenzo Grifo! Ein hoher Querschläger segelt über den Strafraum, der Freiburger kriegt den Ball links auf Höhe des Fünfers, dann tanzt er seinen Gegenspieler spektakulär aus und zimmert hoch ins rechte Eck. Stark! Nurnoch 2:3 aus Sicht der Gastgeber.

75.

TOOOR für den SC Freiburg!

74. 
SC Freiburg

Ecke von rechts für Freiburg. Die Flanke kommt zu kurz, Kister ist mit dem Kopf da und wehrt ab.

73.

Gelb jetzt für Wooten wegen eines Fouls am Mittelkreis. Nicht taktisch, nicht brutal. Die Karte muss der Schiri nicht unbedingt zücken...

71. 

Sandhausen tut jetzt genau das, was jeder Gast machen würde, der beim Erstligisten 3:1 führt: Mannschaftsbus in den Fünfer! Die Gäste sind mit zehn Mann hinter dem Ball.

69.
SV Sandhausen

Jetzt wechseln die Gäste zum ersten Mal: Vorlagengeber Vollmann geht vom Platz, für ihn kommt Karl.

64. 

Was ist denn hier los? Plötzlich fangen die Gäste an zu zaubern! Wooten, der ein starkes Spiel macht, setzt sich auf dem linken Flügel durch. Der Freiburger ist zwar dazwischen, aber wieder prallt der Ball vom Fuß und landet beim Sandhäuser. Vollmann setzt den Weg von Wooten fort, geht zur Grundlinie und muss nurnoch querlegen, Sukuta-Pasu schiebt ein. 3:1 für die Gäste.

64.
SV Sandhausen

TOOOR für den SV Sandhausen!

61. 

...der am Mittelkreis gleich mal Lukasik umhaut! Mit der Sohle auf den Knöchel - da hätte er sich über eine Gelbe nicht beschweren dürfen...

58.

Zwei Wechsel bei den Gastgebern: Torschütze Möller-Daehli geht vom Platz, für ihn kommt Grifo, außerdem wird Meffert durch den Spanier Torrejón ersetzt.

52. 

Nicht zu fassen! Langer Schlag des Sandhäuser Verteidigers am eigenen Strafraum, der Ball kommt direkt auf Wooten, der mit dem Rücken zum Tor annimmt und wunderbar auf Sukuta-Pasu ablegt. Der 10er der Sandhäuser setzt sich gegen vier durch und geht zentral aufs Tor zu, sein Schuss wird aber abgeblockt - und fällt Wooten direkt vor die Füße. Der verwandelt mit einem satten Flachschuss.

52. 

TOOOR für den SV Sandhausen!

49. 

Eine Serie von drei Ecken hintereinander für Freiburg, darunter ein gefährlicher Hackentrick vom Torschützen Müller-Daehli, den Keeper Knaller genauso artistisch rausfischt. Die Gastgeber wieder mit Übergewicht...

48. 

Freistoß für Sandhausen von links auf Strafraumhöhe, fast direkt an der Auslinie. Die scharfe Flanke kommt direkt auf den Freiburger Torwart.

46. 

Freiburg schon drei Minuten vor der Zeit auf dem Platz - das sieht nach Ehrgeiz für die zweite Hälfte aus...!

19:32

Weiter geht's im Schwarzwald-Stadion...

HZ. 

Ein ansehnliches Pokalspiel am heutigen Dienstagabend in Freiburg: Zwar nicht die große Fußballkunst, aber zwei leidenschaftlich spielende Mannschaften! Trotz des Klassenunterschieds verstecken sich die Gäste aus Sandhausen nicht und gehen von Anfang an mit aggressivem Pressing dagegen. Freiburg hat zunächst Probleme, schafft es aber nach rund einer Viertelstunde, die PS auf die Straße zu bringen. Logische Konsequenz ist die Führung in der 19. Minute. Danach will der SC Fußball zelebrieren und wird von Sandhausen überrascht, das einfach weiter macht. Um die 40. Minute erkämpfen sich die Gäste eine Serie von Ecken und plötzlich passt einer. 1:1 zur Halbzeit.

45.+1

Ein paar Miitelfeld-Scharmützel - und dann ist Schluss. Ende von Halbzeit 1.

43. 

Sandhausen hält tapfer dagegen und erarbeitet sich den Ausgleich. Nicht unverdient!

39. 

Wieder eine Ecke für die Gäste: der Freiburger Keeper kann den Kopfball zwar abwehren, doch nicht unter Kontrolle bringen. Nachschuss Sandhausen, der Ball prallt zu Kister, der am Elfmeterpunkt volley abzieht und ins linke Eck trifft.

39.

TOOOR für den SV Sandhausen!

38. 

Sandhausen hält dagegen: wieder Ecke für die Gäste, Roßbach köpft den Aufsetzer aus fünf Metern nur knapp drüber. Aber abgepfiffen: aufgestützt.

35.

Gelb für den Freiburger Philip nach einem Zusammenstoß beim Kopfball. Harte Entscheidung, muss man nicht geben.

33. 

Sukuta-Pasu steht am Freiburger Fünfmeterraum, kriegt eine Flanke von der linken Eckfahne vor die Füße gespielt, kann den Ball aber nicht verwerten. Gikiewicz ist dran.

30. 

Wieder Ecke für Freiburg, nachdem der Torschütze über rechts durchgezogen war. Die Gastgeber sind spätestens seit dem Führungstreffer Herr im Haus.

25.

Assist-Geber Philip war kurz vor dem 1:0 in Minute 19 für Niederlechner gekommen.

25. 

Erste Chance für die Gäste: Ecke Sandhausen, Kopfball am Fünfer und Torwart Gigiewicz langt vorbei. fast der Ausgleich!

21. 

Einwurf Freiburg von rechts auf Höhe des Sandhäuser Strafraums: der Ball kommt an den Sechzehner, dann weiter ans linke Strafraumeck, die Konfusion ist groß, dann kommt der Freiburger Phillipp ran und legt traumhaft mit der Hacke auf Möller Daehli. Der verwandelt mit einem trockenen Rechtsschuss nach links unten.

21.

TOOOR für den SC Freiburg!

18. 

Petersen kriegt einen langen Ball aus dem Rückraum schön in den Lauf gespielt, nimmt an und geht an der Strafraumgrenze zu Boden. Aber ein Pfiff bleibt zu recht aus, der Sandhäuser Verteidiger klärt fair.

15. 

Und wieder nicht aufs Tor. Bulut schießt drüber.

15. 

Wieder Freistoß für die Freiburger, wieder halblinks, wieder rund 25 Meter Torentfernung.

13. 

Ecke für Freiburg, Niedermeier springt am Fünfer zum Kopfball hoch und der Ball ist fast drin! Aber der Schiri pfeift wegen Torwartbehinderung ab.

11. 

Niederlechner wird am rechten Strafraumeck von Knipping gestoppt, jetzt presst auch Freiburg dagegen und prompt wird es vor dem Tor gefährlich: zu kurzer Rückpass auf Knaller, der aber gerade noch drankommt.

10. 

Sandhausen läuft die Innenverteidiger des SC Freiburg konsequent an, stört dadurch erfolgreich den Spielaufbau - aber sie kommen damit bisher nur FAST vors gegnerische Tor.

7. 

Freiburg jetzt über die rechte Ausßenbahn mit Ignjovski, der flankt vielversprechend in den Strafraum, aber die Kugel bleibt hängen.

5. 

Sandhausen kommt durchaus frech aus der Kabine: aggressives Pressing und Zug nach vorne!

3. 

Der Trick ist mittelmäßig: Vorlage, Niederlechner schießt aus der Drehung - in die Arme des Sandhäuser Torwarts.

3. 

Foul von Lukasik halblinks, ca. 25 Meter vor dem Tor, Freistoß für Freiburg.

1. 

Ein schmuddeliger Herbsttag im Breisgau, aber der Rasen sieht perfekt aus.

18:30

Freiburg heute abend mit acht Veränderungen. Die Mannschaften sind auf dem Rasen, jetzt pfeift der Schiri das badische Derby an...!

 

Während der SC in dieser Saison im eigenen Stadion noch ungeschlagen ist, kann Sandhausen bisher keinen einzigen Auswärtssieg verzeichnen. Die Favoritenrolle scheint klar verteilt...

18:19 

Und so läuft Sandhausen auf: Knaller - Roßbach, Knipping, Kister, Klingmann - Lukasik, Kulovits - Vollmann, Pledl - Sukuta-Pasu, Wooten

18:17 

Die Gastgeber starten mit: Gikiewicz - Ignjovski, Gulde, Niedermeier, Günter - Möller Daehli, Meffert - Bulut, Haberer - Niderlechner, Petersen

18:12 

Wir warten gespannt auf die Mannschaftsaufstellungen.

18:10 

...wenn da nicht der Klassenunterschied wäre! Freiburg ist seit dieser Saison zurück im Oberhaus, die Kontrahenten kommen aus Liga 2.

18:09 

Beide Teams stehen solide im oberen Mittelfeld der Tabelle und kommen vom letzten Liga-Spieltag mit einem Sieg im Gepäck...

18:04 

Herzlich Willkommen zum EUROSPORT LiveTicker. In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals empfängt der SC Freiburg heute abend den SV Sandhausen. Für Euch an der Tastatur: Marian Hajduk.

0 Kommentare