• 2. Halbzeit
  • VfL Osnabrück
  • Hamburger SV
  • HeiderKristo
    84'
  • HuntSchipplock
    81'
  • Wood (P)
    75'
  • Arslan
    71'
  • SavranReimerink
    70'
  • SantosWaldschmidt
    63'
  • Heider
    62'
  • Sangare
    51'
  • Halbzeit
  • VfL Osnabrück
  • Hamburger SV
  • JungHoltby
    45'
  • 1. Halbzeit
  • VfL Osnabrück
  • Hamburger SV
  • Savran
    39'
  • Jung
    38'
  • Papadopoulos
    26'
  • AlvarezZorba
    22'
  • Appiah
    19'
  • Savran
    6'
  • Hahn
    5'
Spielbeginn

LIVE
VfL Osnabrück - HSV
DFB-Pokal - 13 August 2017

DFB-Pokal - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen VfL Osnabrück und Hamburger SV LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 13 August 2017 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Daniel Thioune oder Markus Gisdol? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen VfL Osnabrück und Hamburger SV? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu VfL Osnabrück und Hamburger SV. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
90.+4 

Das Spiel ist aus! Osnabrück siegt mit 3:1 gegen den HSV und wirft den Bundesligisten aus dem Pokal.

90.+3 

Kuriose Szene. Erst entscheidet Aytekin auf Elfmeter für Hamburg, revidiert dann aber seine Entscheidung.

90.+2 

Arslan sorgt mit einem Fernschuss kurz für Entlastung, jagt den Ball aber weit drüber. trotzdem bringt das wertvolle Sekunden.

90.+1 

Müller hat acht Meter vor dem Tor nochmal die Gelegenheit, verzieht aber knapp am langen Eck vorbei.

90. 

Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.

88. 

Holtby legt mit dem Kopf im Fünfer für Wood ab, der mit dem langen Bein zum Ball geht und weit drüber schießt.

85.

Haider darf runter und holt sich seinen verdienten Applaus ab. Für ihn Kristo neu im Spiel.

84. 

Hamburg hat zwar pausenlos den Ball, erspielt sich aber fast keine Chancen. Und das in Überzahl gegen einen komplett müden Gegner.

81.

Schipplock ersetzt Hunt in der Schlussphase.

78. 

Holtbys sehenswerter Dropkick geht aus 14 Metern genau auf Gersbeck, der sicher zupackt.

77. 

Holtby schießt verdeckt aus 25 Metern. Ganz knapp am kurzen Eck vorbei, Gersbeck wäre ohne Chance gewesen.

75. 

Eine Flanke von Sakai stellt Gerbeck vor keinerlei Probleme. Das ist alles erschreckend harmlos bei den Hamburgern.

  • Bobby Wood
    ElfmeterBobby WoodHamburger SVTOOOR für Hamburg! Wood schiebt links unten ein.
74. 

TOOOR für Hamburg! Wood schiebt links unten ein.

73. 

Elfmeter für den HSV. Engel springt der Ball bei Müllers Flanke an die Hand. Den kann man geben.

  • Ahmet Arslan
    TorAhmet ArslanVfL OsnabrückTOOOR für Osnabrück! Es ist kaum mehr zu glauben. Sangaré flankt einfach mal auf Verdacht flach Richtung Tor. Sakai lässt durch, weil er sich auf Mathenia verlässt. Arslan ist zur Stelle und spitzelt den Ball ins lange Eck.
71. 

TOOOR für Osnabrück! Es ist kaum mehr zu glauben. Sangaré flankt einfach mal auf Verdacht flach Richtung Tor. Sakai lässt durch, weil er sich auf Mathenia verlässt. Arslan ist zur Stelle und spitzelt den Ball ins lange Eck.

69.

Savran macht Platz für Reimerink.

68. 

Engel nimmt eine ins Zentrum abgewehrte Ecke mit vollem Risiko direkt und jagt den Ball auf die Tribüne.

67. 

Savran hat auf links viel Platz und flankt ins Zentrum. Mathenia klärt im letzten Moment vor Haider.

65. 

Müllers Flanke ist eigentlich gut und scharf vors Tor geschlagen, in der Mitte fehlt aber ein Abnehmer. So kann das Osnabrück locker verteidigen.

63.

Waldschmidt kommt für Douglas Santos ins Spiel.

  • Marc Heider
    TorMarc HeiderVfL OsnabrückTOOOR für Osnabrück! Der Wahnsinn an der Bremer Brücke geht weiter. Engel tunnelt an der Torauslinie Müller ganz frech und hat von der Grundlinie das Auge für Haider, der einläuft und aus zwei Metern einschiebt. Zweite Chance, zweites Tor für den VfL.
61. 

TOOOR für Osnabrück! Der Wahnsinn an der Bremer Brücke geht weiter. Engel tunnelt an der Torauslinie Müller ganz frech und hat von der Grundlinie das Auge für Haider, der einläuft und aus zwei Metern einschiebt. Zweite Chance, zweites Tor für den VfL.

59. 

Hunt löffelt den Ball von links in den Strafraum. Dort steigt Susac hoch und köpft zur Ecke. Das wirkt alles noch wenig zielstrebig bei den Rothosen.

55. 

Müller kann sich im Zweikampf mit Engel nicht behaupten. Der HSV rennt zwar unentwegt an, wirklich geplant wirken aber nur die wenigsten Angriffe. Die Osnabrücker Beine werden aber auch sichtbar müder. Wie lange können die Hausherren hier noch die Führung verteidigen?

52.

Sangaré verliert das Laufduell gegen Hunt und sieht zurecht Gelb.

49. 

Der neue Mann Holtby setzt sich erst stark an der Außenlinie gegen zwei Mann durch, tanzt sich bei der nächsten Aktion an der Grundlinie aber dann selber aus. Es geht weiter mit Abstoß.

46. 

Weiter geht´s mit Hälfte zwei, der HSV hat noch 45 Minuten, um das frühe Aus im Pokal abzuwenden. Holtby ersetzt nun Jung bei den Hamburgern.

45.+3 

Müller hat nochmal die Schussgelegenheit aus zehn Metern halblinker Position, jagt den Ball aber aufs Stadiondach. Danach ist Pause an der Bremer Brücke. Osnabrück führt in Unterzahl mit 1:0 gegen den HSV.

44. 

Ein Osnabrücker liegt verletzt am Boden, aber der HSV spielt weiter. Nach neuer Anweisung völlig korrekt, da die Spieler dazu angehalten sind, das Spiel nicht auf eigene Faust zu unterbrechen. Es kommt zur Rudelbildung, die Aytekin schnell beruhigen kann.

43. 

Fast der Ausgleich aus dem Nichts. Hahn taucht frei vor Gersbeck auf, seinen Lupfer-Versuch hat der VfL-Keeper aber gerochen.

42. 

Das war ein Wirkungstreffer für den HSV. Auf einmal geht nichts mehr bei den Rothosen. Sakai verspringt der Ball bei einer eigentlich unkomlizierten Ballannahme. Höhnischer Applaus von den Rängen.

  • Halil Savran
    TorHalil SavranVfL OsnabrückTOOOR für Osnabrück! Aus dem Nichts führen die Gastgeber. Sangaré setzt sich über rechts im Strafraum klasse gegen Mavraj und Papdopoulos durch. Savran bekomt den Ball auf den Fuß serviert und schießt aus kurzer Distanz hoch ein.
39. 

TOOOR für Osnabrück! Aus dem Nichts führen die Gastgeber. Sangaré setzt sich über rechts im Strafraum klasse gegen Mavraj und Papdopoulos durch. Savran bekomt den Ball auf den Fuß serviert und schießt aus kurzer Distanz hoch ein.

38.

Jung wird verwarnt.

38. 

Osnabrück kommt kaum noch hinten raus, der HSV spielt teilweise wie im Handball um den Sechzehner der Hausherren.

35. 

Hahn schickt Hunt aus der Drehung steil. Gersbeck eilt aus seinem Kasten, schießt Hunt an und holt so den Abstoß für sein Team.

33. 

Papadopoulos köpft nach Hunts Freistoßflanke aus spitzem Winkel per Aufsetzer aufs kurze Eck. Gersbeck pariert zur Ecke. Diese verpufft wirkungslos.

30. 

Müller steht nach langem Pass von Santos hauchdünn im Abseits. Wood wäre an die Kopfballverlängerung Müllers aber ohnehin nicht rangekommen.

28. 

Der HSV erhöht den Druck, findet aber noch nicht die entscheidende Lücke.

26.

Papadopoulos kommt im Zweikampf zu spät.

25. 

Einen weiten Ball aus der eigenen Abwehr kann Arslan nicht mehr erlaufen.

22. 

Osnabrück muss reagieren und bringt Abwehrmann Zorba für Angreifer Alvarez.

21. 

Der HSV damit nun 70 Minuten in Überzahl.

20. 

Hunt setzt den Freistoß aus 17 Metern haarscharf am linken Winkel vorbei.

18.

Rote Karte für Appiah! Er foult Wood kurz vor dem Sechzehner als letzter Mann. Knifflige Szene, aber die Entscheidung kann man vertreten.

17. 

Die Osnabrücker kommen erneut über Groß rechts in den Strafraum. Mavraj klärt den Flankenversuch zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein.

15. 

Groß zieht mit großer Dynamik rechts in den Strafraum Richtung Grundlinie, schaufelt die Flanke aber weit übers Tor.

12. 

Jung mit einem Distanzschuss. Susac steht im Weg und entschärft das Leder.

10. 

Hunt schickt Wood in die Gasse. Sangaré kann den Ball gerade noch wegspitzeln und zieht zugleich das Foul gegen den Hamburger Angreifer.

9. 

Hamburg übernimmt so langsam die Kontrolle, agiert im Angriffsdrittel aber noch viel zu ungenau.

6.

Auch Savran sieht gleich beim ersten Foul Gelb nach rüdem Einsteigen gegen Müller.

5.

Hahn mit der frühen gelben Karte nach Foul an Sangaré.

4. 

Wood legt rechts in den Sechzehner zu Müller, dessen Pass ins Zentrum Susac zur Ecke klärt. Die kann der VfL verteidigen.

3. 

Noch kann sich kein Team mal längere Ballbesitzphasen erarbeiten. Ein sehr zerfahrener Beginn mit vielen Ballverlusten.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt! Der HSV zunächst von links nach rechts.

15:23 
15:20 

Deniz Aytekin, FIFA-Schiedsrichter und Leiter des diesjährigen DFB-Pokalfinales zwischen Dortmund und Frankfurt, wird die Partie an der Bremer Brücke leiten.

15:16 

Cheftrainer Markus Gisdol, der an der Bremer Brücke auf die verletzten Filip Kostic, Luca Waldschmidt, Albin Ekdal und Bjarne Thoelke verzichten muss, rechnet nicht mit einem Selbstläufer für sein Team: "Ein Drittligist ist für jeden Bundesligisten eine undankbare Aufgabe. Die sind bereits voll im Spielrhythmus, während wir unser erstes Spiel haben."

15:13 

Letzte Saison ging es für den HSV bis ins Viertelfinale, wo gegen Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach nach einer 1:2-Heimniederlage Schluss war. "Es wäre schön, wenn wir diesen Erfolg bestätigen könnten", erklärte Markus Gisdol. "Zunächst gilt aber unser voller Fokus dem Erreichen der nächsten Runde."

15:10 
15:05 

Die Anfangsformation des VfL Osnabrück:

Gersbeck - Sangare, Appiah, Susac, Engel - Groß, Danneberg,Heider, Arslan - Alvarez, Savran

15:00 

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker bei Eurosport! Für Hamburg steht in der 1. Runde im DFB-Pokal eine unangenehme Aufgabe bei Drittligist Osnabrück an. Anstoß ist um 15.30 Uhr, bis dahin gibt´s hier die wichtigsten Infos rund um die Partie. Martin Lehmann begleitet das Spiel live für Euch im Ticker. Viel Spaß!