Getty Images

Olympique Lyon setzt sich gegen Besiktas Istanbul im Elfmeterschießen durch und steht im Halbfinale

Lyon schockt Besiktas in Elfmeter-Krimi
Von SID

21/04/2017 um 00:00Aktualisiert 21/04/2017 um 00:25

Olympique Lyon behielt im Elfmeter-Drama bei Besiktas Istanbul mit 7:6 die Nerven, Maxime Gonalons verwandelte den entscheidenden Elfmeter. Nach 90 Minuten hatte es 1:2 (1:1) gestanden, ebenso nach Ende der Verlängerung. Der Ex-Hoffenheimer Andreas Beck wurde bei Besiktas in der Schlussphase der regulären Spielzeit eingewechselt.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte beide Teams nach den Krawallen des Hinspiels mit einer Bewährungsstrafe für die kommenden zwei Jahre belegt, es droht der Ausschluss für eine Saison im Europapokal.

In Istanbul blieb es auf den Rängen ruhig. Talisca (27./58.) traf doppelt für Besiktas, Alexandre Lacazette (34.) für Lyon.

Video - Özil und Sánchez im Visier: Bedient sich PSG doppelt bei Arsenal?

01:31
0
0