Getty Images

Per Mertesacker gibt nach über einem Jahr Comeback in der Startelf beim FC Arsenal London

Nach 392 Tagen! Mertesacker gibt Comeback im Cup-Finale
Von Eurosport

27/05/2017 um 19:20Aktualisiert 27/05/2017 um 19:36

Es ist das Ende einer langen Leidenszeit. Beim FA-Cup-Finale gegen den FC Chelsea hat Per Mertesacker sein Comeback in der Startelf für den FC Arsenal gegeben. Mertesacker lief zuletzt vor 392 Tagen, am 30. April 2016, in der Anfangsformation für die "Gunners" auf. Der Weltmeister fiel wegen eines Knorpelschadens im Knie fast die komplette Saison über aus.

Da nun aber auch Shkodran Mustafi und Gabriel Paulista angeschlagen sind, wurde Mertesacker von Coach Arsène Wenger in die Anfangself berufen. Der Deutsche fühlt sich der Situation gewachsen.

"Ich habe zwar lange Zeit nicht von Beginn an gespielt, aber das ist kein Problem. Ich fühle mich fit und stehe bereit, notfalls auch für 120 Minuten", so Mertesacker.

Video - Manchester City nimmt Monaco-Ass Silva unter Vertrag

00:30
0
0