SID

FC-Bayern-Star Robert Lewandowski nennt Wechselgerüchte um Real Madrid "Quatsch"

Lewandowski nennt neue Real-Gerüchte "Quatsch"

17/09/2017 um 13:48Aktualisiert 17/09/2017 um 13:49

Nachdem spanische Medien am Wochenende berichteten, Bayern-Star Robert Lewandowski sei "besessen von dem Gedanken", im Sommer zu Real Madrid zu wechseln, äußerte sich der Pole nun zu den Gerüchten: "Ich muss nicht zu jedem Quatsch etwas sagen", kommentierte der 29-jährige Doppeltorschütze nach dem 4:0-Sieg gegen Mainz den Bericht.

Robert Lewandowski schoss sich zuletzt nicht nur mit seinen Toren in die Schlagzeilen. Sein Interview in der "Süddeutschen Zeitung" sorgte für reichlich Wirbel, Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied vom FC Bayern waren die fast folgerichtige Konsequenz.

Lewandowski wolle 2018 unbedingt zu Real Madrid, um sich einen Traum zu erfüllen. Der spanischen Zeitung "AS" nach seien der Stürmerstar und Real Madrid sogar schon zu einer Einigung gekommen. Im Sommer 2018 wäre der "optimale Zeitpunkt in seiner Karriere" für den Transfer.

Spanien-Fußball-Insider "Guillem Balagué" berichtete darüber hinaus, dass sich die Königlichen, der FC Bayern und Lewandowskis Berater im Laufe der aktuellen Saison regelmäßig treffen werden, um einen Preis für den Polen, dessen Vertrag beim deutschen Rekordmeister noch bis 2021 läuft, auszuhandeln.

Er lasse sich von den Spekulationen nicht irritieren, erklärte indes Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic:

"Er hat wieder genau die richtige Antwort auf dem Platz gegeben. Nur das interessiert mich. Tore eben."

Schon vor dem Spiel gegen Mainz hatte sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß bei "Sport1" klar zu diesem Transfergerücht geäußert: "Es ist doch nicht der 1. April! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen."

Video - Müller vor Abschied beim FC Bayern? England lässt nicht locker!

01:20
0
0