Beendet
0
0
-
0
0
20:45
17.07.17
Rat Verlegh Stadion
Frauen-EM • Gruppe B
  • 2. Halbzeit
  • Deutschland (F)
  • Schweden (F)
  • AnderssonEricsson
    87'
  • Magull
    75'
  • BlässeMaier
    73'
  • MittagKayikci
    65'
  • RolföBlackstenius
    56'
  • SchoughRubensson
    55'
  • 1. Halbzeit
  • Deutschland (F)
  • Schweden (F)
  • HuthIslacker
    39'
Spielbeginn

LIVE
Deutschland (F) - Schweden (F)
Frauen-EM - 17 Juli 2017

Frauen-EM - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Deutschland (F) und Schweden (F) LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 17 Juli 2017 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Steffi Jones oder Peter Gerhardsson? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Deutschland (F) und Schweden (F)? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Deutschland (F) und Schweden (F). Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet. 

Damit reihen sich Deutschland und Schweden in der Gruppe zunächst hinter Russland ein. Für die junge deutsche Mannschaft dürfte es ein ordentlicher Auftakt gewesen sein. So viel aus Breda - Sebastian Lindner sagt Tschüss und wünscht noch einen schönen Abend.

Beendet. 

Es ist ein gerechtes Resultat. Die erste Halbzeit können wir komplett vernachlässigen, die zweite war dann etwas besser. An Durchschlagskraft fehlte es beiden Teams aber bis auf wenige Ausnahmen immer.

90.+3 

Das war's! Deutschland - Schweden endet zum ersten Mal Unentschieden, 0:0.

90. 

Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Es gibt drei Minuten obendrauf.

  • Magdalena Ericsson
    AusgewechseltJonna AnderssonSchweden (F)Letzter Wechsel auch bei Schweden. Ericsson für Andersson.
    In diesem SpielFreistöße2
  • Magdalena Ericsson
    EingewechseltMagdalena EricssonSchweden (F)
87. 

Letzter Wechsel auch bei Schweden. Ericsson für Andersson.

85. 

Langsam läuft hier die zeit davon. Aber die Statistik macht Hoffnung: Nie gab es ein Unentschieden in den bisher 26 Pflichtspielen zwischen Deutschland und Schweden. Also auch kein 0:0.

82. 

Chance für Deutschland! Maroszan nimmt eine verunglückte Flanke von Simon von weit außerhalb des Strafraumeseinfach direkt und jagt das Ding Richtung Tor. Vermutlich geht die Kugel am langen Pfosten vorbei, aber Islacker hält am Fünfmeterraum noch die Fußspitze rein. Mit einem Riesenreflex lenkt Lindahl das Ding aber noch irgendwie über die Latte! Starke Aktion von allen.

  • Lina Magull
    Gelbe KarteLina MagullDeutschland (F)Jetzt die erste Gelbe Karte im Spiel. Gelb für Magull nach einem taktischen Foul, Trikothalten, an der Mittellinie.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls1Fouls against2
75. 

Jetzt die erste Gelbe Karte im Spiel. Gelb für Magull nach einem taktischen Foul, Trikothalten, an der Mittellinie.

74. 

Und gleich danach wieder Schweden mit Schelin über rechts. Verfolgt von zwei Deutschen schießt sie aus relativ spitzem Winkel, aber Schult ist da.

  • Leonie Maier
    AusgewechseltAnna BlässeDeutschland (F)Maier für Blässe - letzter Wechsel für Deutschland.
    In diesem Spielaußerhalb1
  • Leonie Maier
    EingewechseltLeonie MaierDeutschland (F)
73. 

Maier für Blässe - letzter Wechsel für Deutschland.

70. 

Das war die erste Großchance für Schweden! Blackstenius überläuft Henning nach einem Stellungsfehler. Die Deutsche ist einen Schritt hinter ihr und zupft bis zur Strafraumkante immer wieder am Trikot der Schwedin. Doch die lässt sich auf dem Weg zum Tor nicht bremsen und schießt dann frei vor Schult, die mit einem Klassereflex nach Verkürzung des Winkels die Kugel aber abwehren kann. Simon schlägt den Ball dann aus der Gefahrenzone.

68. 

Ganz starker Pass von maroszan aus der eigenen Hälfte auf Islacker. Kayicki ist bei ihr, Zwei gegen Zwei jetzt. Dann der Lupfer über die beiden Verteidigerinnen auf Kayicki in den Strafraum, doch die EM-Debütantin zögert zu lange und wird dann noch geblockt.

  • Hasret Kayikci
    AusgewechseltAnja MittagDeutschland (F)Und dann der nächste Wechsel. Für Mittag kommt Kayicki ins Spiel.
  • Hasret Kayikci
    EingewechseltHasret KayikciDeutschland (F)
65. 

Und dann der nächste Wechsel. Für Mittag kommt Kayicki ins Spiel.

64. 

Nach einer guten Stunde steigt das Niveau wieder etwas. Chancen konnte sich Schweden aber immer noch nicht erarbeiten.

59. 

Aber an der Qualität der Standards hat sich noch nichts geändert.

58. 

Das war mal wieder ein sauber vorgetragener Angriff. Maroszan geht bis zur Grundlinie und passt flach in die Mitte. Fischer ist am kurzen Pfosten vor der hereinrutschenden Mittag zur Ecke klären.

  • Stina Blackstenius
    AusgewechseltFridolina RolföSchweden (F)
  • Stina Blackstenius
    EingewechseltStina BlacksteniusSchweden (F)
55.  

  • Elin Rubensson
    AusgewechseltOlivia SchoughSchweden (F)Jetzt hat es auch eine Schwedin mit Oberschenkelproblemen erwischt. Schough muss raus, Blackstenius übernimmt. Und auch Rolfö geht. Für sie kommt Rubensson ins Spiel.
    In diesem SpielEckbälle5
  • Elin Rubensson
    EingewechseltElin RubenssonSchweden (F)
55. 

Jetzt hat es auch eine Schwedin mit Oberschenkelproblemen erwischt. Schough muss raus, Blackstenius übernimmt. Und auch Rolfö geht. Für sie kommt Rubensson ins Spiel.

52. 

25-Meter-Freistoß durch Maroszan, nachdem Däbritz gelegt wurde. Der Ball kommt zwar relativ präzise auf den kurzen Winkel, doch aber zu drucklos. Lindahl hat keine Probleme die Kugel sicher zu fangen.

51. 

Deutschland kommt ordentlich aus der Pause. Ein bisschen Zug zum Tor ist wieder zu erkennen.

48. 

Ein Ansatz einer Möglichkeit: Blässe flankt von rechts auf den zweiten Pfosten. Hinten kommt Islacker angeflogen, doch da fehlt noch einiges, um den Ball wirklich zu erreichen.

  • 2. Halbzeit
46. 

Das Spiel läuft wieder. Es gab keine weiteren Wechsel.

Hz. 

Der Auftakt war noch hoffnungsvoll, aber schnell verlor das Spiel an Klasse. Chancen waren - trotz reihenweiser Ecken auf beiden Seiten - Mangelware, aus dem Spiel heraus klappte gar nichts. Sowohl Deutschland und Schweden zwar mit Vorwärtsdrang, aber die Genauigkeit fehlte doch zu oft. Eigentlich kann es nur besser werden nach der Pause.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Pause. Keine Tore in Breda zur Halbzeit.

43. 

Es ist nach wie vor zerfahren. Auch wenn die Deutschen jetzt wieder etwas sicherer wirken.

  • Mandy Islacker
    AusgewechseltSvenja HuthDeutschland (F)Es geht nicht weiter für Huth. Islacker kommt jetzt doch rein. Die Ausgewechselte bekommt dick den Oberschenkel bandagiert.
    In diesem Spielaufs Tor1Abseits2
  • Mandy Islacker
    EingewechseltMandy IslackerDeutschland (F)
39. 

Es geht nicht weiter für Huth. Islacker kommt jetzt doch rein. Die Ausgewechselte bekommt dick den Oberschenkel bandagiert.

36. 

Die spielerische Linie ist gerade etwas verloren gegangen. Nur noch Stückwerk auf beiden Seiten.

33. 

Zunächst geht es aber weiter für Huth.

32. 

Abseits des Spielfeldes wird Huth am Oberschenkel behandelt. Islacker läuft sich warm.

30. 

Nächster Akt beim Eckenfestival. Schough, jetzt erstmals von links, spielt den Ball aber direkt ans Außennetz, ohne dass auch nur irgendjemand in der Nähe war.

28. 

Missverständnis zwischen Huth und Mittag. Maroszan erobert den Ball im Mittelkreis und gibt Gas. Pass auf Mittag, die links und rechts Anspielstationen hat und sich für Huth auf rechts entscheidet. Die läuft jedoch in die Mitte - weg vom Ball. Die Laufwege passen noch nicht.

24. 

Ein wirkliches Übergewicht konnte sich nach knapp 25 Minuten noch keine der beiden Mannschaften erarbeiten. Möglichkeiten durch Standards gab es hüben wie drüben zuhauf, doch waren die Ecken bisher ausnahmlos eher schwach getreten.

Deutschland vs. Schweden bei der Frauen-EM 2017
21. 

Guter Spielzug jetzt mal. Maroszan aus der Mitte mit einem hohen Ball auf rechts für Blässe. Das Spiel schnell und breit, aber trotzdem bekommt Blässe den Ball nicht zurück in den Sechzehner. Stattdessen: Ecke. Aber die bringt nichts ein.

19. 

Hatten wir ja lange nicht mehr: Ecke für Schweden. Henning klärt an der Torauslinie mit der Grätsche gegen Schelin.

16. 

Deutschland wirkt mittlerweile etwas ballsicherer, hat nun mehr Kontrolle als noch zu Beginn des Spiels. Langsam ist auch ein bisschen Spielaufbau zu erkennen.

13. 

Den hohen Ball können die Schwedinnen aber klären.

12. 

Es geht weiter beim Eckenfestival. Wieder für Deutschland.

9. 

Hier ist gleich mächtig Feuer drin! Margull holt einen langen Ball noch vor der Grundlinie und schlägt ihn direkt hoch ins Zentrum. Auf den zweiten Pfosten, wo Huth die Direktabnahme versucht. Abgeblockt, aber der Ball springt vors Tor, wo Lindahl einen Bruchteil einer Sekunde mit der Hand vor Mittag am Spielgerät ist und klären kann.

7. 

Also der nächste Versuch. Hoch rein dieses Mal, doch da wird dann der Einsatz von Henning abgepfiffen.

6. 

Weiter geht's mit den Ecken, jetzt aber auf der anderen Seite. Maroszan von links flach und scharf direkt auf den kurzen Pfosten, aber viele Abwehrbeine klären ins Toraus.

5. 

Die bringt dann die erste Gelegenheit. Sembrant mit dem Kopf, aber dann doch recht weit links am Tor vorbei, nachdem sie sich gegen Magull durchgesetzt hatte.

4. 

Gleich die nächste. Wieder tritt Schough. Dieses Mal direkt rein, doch der Versuch gerät zu kurz. Henning klärt zu Ecke Nummer drei.

2. 

Schweden beginnt gleich mit einer Ecke. Von rechts, kurz gespielt und dann wieder raus. Die sich anschließende Hereingabe misslingt aber.

  • 1. Halbzeit
1. 

Auf geht's! Schwedens tößt an, spielt in traditionellen Farben Gelb und Blau von rechts nach links. Deutschland ganz in Weiß.

20:43 

Und damit sind wir bereit. Die Nationalhymnen erklingen bereits, gleich geht es los.

20:42 

Schiedsrichterin heute Abend ist die Ungarin Judith Kulcsar.

20:39 

Hier die Aufstellung der Schwedinnen: Lindahl - Samuelsson, Fischer, Sembrant, Andersson - Asllani, Seger, Dahlkvist, Schough - Rolfö, Schelin

20:36 

Das Warm-Up im Rat Verlegh in Breda haben die Mädels bereits hinter sich. Und so langsam füllt sich auch das Stadion.

20:30 

Und so spielt die deutsche Elf: Schult - Blässe, Henning, Peter, Simon - Demann - Däbritz, Magull - Marozsan - Huth, Mittag

20:20 

Deutschland gegen Schweden - was eher nach Finale klingt, ist trotzdem nur der Auftakt in den Wettbewerb. Die beiden Teams sind demnach aber die Favoriten auf das Weiterkommen in Gruppe B.

20:17 

Guten Abend und herzlich willkommen auf eurosport.de zum ersten Europameisterschaftsspiel für die deutschen Damen gegen Schweden beim Kontinentalturnier in den Niederlanden. Anstoß ist 20.45 Uhr, für Sie tickert Sebastian Lindner. Viel Spaß!