Imago

David De Gea: Real Madrid setzt Torhüter von Manchester United offenbar Frist bis Mai

Jetzt wird's ernst: Real setzt De Gea offenbar eine Frist

13/03/2017 um 17:39

Real Madrid hat im Werben um Manchester Uniteds Torhüter David De Gea den Druck erhöht und dem Spanier laut englischen Medienberichten eine Frist gesetzt. Wie die "Sun" und der "Daily Mirror" übereinstimmend berichten, habe der 26-Jährige noch Zeit bis Mai. Sollte De Gea bis dahin keine Entscheidung treffen, wolle sich Real stattdessen um den Belgier Thibaut Courtois vom FC Chelsea bemühen.

David De Geas Vertrag bei Manchester United läuft noch bis Sommer 2019. Laut Medienberichten beinhalte der Kontrakt aber eine Klausel, die es dem Keeper erlaubt, mit Vereinen in Verhandlung zu treten, die ihm mehr als 50 Millionen Pfund anbieten.

United-Coach José Mourinho wolle De Gea allerdings um jeden Preis bei den "Red Devils" halten.

Der Spanier wird bereits seit mehr als zwei Jahren von Real umworben. Ein möglicher Anreiz für einen Wechsel De Geas wäre, dass bei Manchester - aktuell lediglich Sechster in der Premier League - die Teilnahme am internationalen Geschäft auf der Kippe steht.

Video - In England heiß begehrt - Wechselt Rüdiger auf die Insel?

00:39
0
0
Quoten präsentiert von Tipico