Imago

Lionel Messi verletzt sich gegen Atletico Madrid und wird auch gegen Borussia Mönchengladbach fehlen

Barca länger ohne Messi  - Gladbach profitiert
Von Eurosport

22/09/2016 um 09:49

Der FC Barcelona wird in den kommenden Wochen ohne Superstar Lionel Messi auskommen müssen. Der Argentinier musste den Platz beim 1:1 im Spitzenspiel gegen Atletico Madrid verletzungsbedingt verlassen und wurde durch Arda Turan ersetzt. Messi zog sich nach Klub-Angaben eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich zu und wird den Katalanen rund drei Wochen fehlen.

Damit wird der 29-Jährige auch im Champions-League-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach in der kommenden Woche nicht zur Verfügung stehen.

"Messi zu verlieren, heißt, dass der Fußball verliert. Mit Messi sind wir stärker, aber wir werden auch so stark bleiben", kommentierte Barça-Coach Luis Enrique den Ausfall seines Top-Spielers.

Auch die argentinische Nationalmannschaft muss in den WM-Qualifikationsspielen im Oktober gegen Peru und Paraguay auf ihren Superstar verzichten.

Video - Europas Team der Woche mit Messi und starkem Bundesliga-Block

02:37
0
0