AFP

Mesut Özil vom FC Arsenal zu Manchester United mit José Mourinho - der Transfer-Check

Heißes Gerücht: Mourinho will Özil zurück

15/03/2017 um 08:11

Seit Monaten stocken die Vertragsverhandlungen zwischen Mesut Özil und dem FC Arsenal, das könnte einem alten Bekannten gelegen kommen. Laut englischen Medienberichten denkt José Mourinho, Trainer von Manchester United, an eine Wiedervereinigung mit Özil - beide arbeiteten schon zwischen 2010 und 2013 bei Real Madrid zusammen. Auch Alexis Sánchez soll in Manchester ein Thema sein.

Mesut Özils Vertrag beim FC Arsenal endet 2018, eine kurzfristige Einigung scheint unrealistisch.

Wie "Football London" und die "Manchester Evening News" melden, ist José Mourinho von Manchester United am Weltmeister interessiert. In der gemeinsamen Real-Madrid-Zeit adelte der Coach seinen Regisseur einst:

"Özil ist einzigartig. Es gibt keine Kopie von ihm, nicht mal eine schlechte. Er ist die beste Nummer zehn der Welt!"

Der 28-Jährige bezeichnete Mourinho kürzlich via "Bild" als "besonderen Trainer. Er hat gute Menschenkenntnis und macht nichts ohne Hintergedanken."

Mesut Özil mit Arsène Wenger

Mesut Özil mit Arsène Wenger SID

Zum aktuellen, aber schwer in der Kritik stehenden Arsenal-Coach Arsène Wenger pflegt Özil ebenfalls ein spezielles Verhältnis:

"Er war einer der Hauptgründe, warum ich hierhergekommen bin. Aber ich weiß, dass es im Fußball manchmal schnell gehen kann, deswegen wäre es falsch zu sagen, dass meine Zukunft nur vom Trainer abhängt."

Unterdessen soll es Mourinho neben Özil auf Arsenals Stürmer Alexis Sánchez abgesehen haben, für den (wahrscheinlichen) Fall, dass eine Verpflichtung von Atlético Madrids Antoine Griezmann außer Reichweite liegt. Wie bei Özil ist Sánchez' Kontrakt bis 2018 datiert - und wie bei Özil steht eine Einigung über Weiterbeschäftigung aus.

Eurosport-Check: Zugegeben, das finanzstarke Manchester United wird oft mit Weltklassespielern in Verbindung gebracht, meistens entpuppt sich das Ganze dann als Luftnummer. Dieser Fall ist anders. Özil und Mourinho schätzen sich, bei Arsenal ist der Techniker nicht mehr unumstritten. Das heißt nicht, dass gesichert ein Deal mit United draus wird - aber es gab wirklich schon wildere Spekulationen.

Transfer-Wahrscheinlichkeit: 30 Prozent

Video - Highlights: So fertigte Arsenal den tapferen Fünftligisten ab

02:38
0
0