Eurosport

Stürmerkarussell beim FC Chelsea: Geht Diego Costa? Kommt Romelu Lukaku?

Dreht sich bei Chelsea das Stürmer-Karussell?

21/04/2017 um 14:18

Der FC Chelsea hat beste Chancen, die englische Meisterschaft in diesem Jahr wieder nach London zu holen. Mitverantwortlich: Stürmer Diego Costa. Der Spanier traf bislang 17 Mal. Bereits im Winter soll ein China-Klub rund 95 Mio. Euro für den 28-Jährige geboten haben. Im Sommer soll das Gerücht wieder heiß werden, der Costa-Ersatz könnte mit Romelu Lukaku ein alter Bekannter werden.

Beim FC Chelsea könnten im kommenden Sommer die Millionen rollen: Laut dem "London Evening Standard" bot der China-Club Tianjin Quanjian rund 95 Millionen Euro für Diego Costa - Jahresgehalt rund 37 Mio. Euro. Verkauft Chelsea den Spanier im Sommer, könnte der Ersatz ein alter Bekannter werden: Romelu Lukaku.

Der Belgier sorgt aktuell beim FC Everton für Furore, traf in dieser Saison in der Liga bereits 24 Mal. 2014 überwiesen die "Toffees" 35 Mio. Euro für die Dienste des Belgiers - an den FC Chelsea.

Mission bei Chelsea noch nicht vorbei? Romelu Lukaku

Mission bei Chelsea noch nicht vorbei? Romelu LukakuSID

Aktueller Kostenpunkt laut englischer Gerüchteküche: 120 Millionen Euro, was Lukaku zum teuersten Spieler der Fußballgeschichte machen würde. Den Preis drücken könnte allerdings eine Verrechnung mit Tammy Abraham.

Der 19-Jährige Stürmer ist zurzeit von Chelsea an Zweitligist Bristol City ausgeliehen, erzielte 22 Tore in 38 Spielen und wäre laut "London Evening Standard" Wunschkandidat als Lukakus Nachfolger bei Everton.

Eurosport-Check: Diego Costa ist trotz seiner guten Trefferquote beim FC Chelsea nicht unumstritten - auch wegen diverser Unsportlichkeiten. Käme im Sommer wieder ein entsprechendes Angebot, wären die Londoner gesprächsbereit. Romelu Lukaku scheint der perfekte Ersatz zu sein, ist mit 23 Jahren nun reif genug, um sich bei den Londonern im zweiten Anlauf durchzusetzen. Die horrende Summe, die Everton für das Supertalent fordert, sollte mit den Costa-Millionen für Chelsea zu stemmen sein. Mit dem englischen Sturmtalent Tammy Abraham und der Millionen-Ablöse wäre Lukakus Abschied für Everton wohl zu verschmerzen.

Transfer-Wahrscheinlichkeit Costa nach China: 40 Prozent

Transfer-Wahrscheinlichkeit Lukaku zu Chelsea: 40 Prozent

Video - Özil und Sánchez im Visier: Bedient sich PSG doppelt bei Arsenal?

01:31
0
0
Quoten präsentiert von Tipico