Imago

Carlo Ancelotti nach WM-Pleite von Fans als Italien-Trainer gefordert

Letzte Hoffnung: Fans fordern Ancelotti als Italien-Trainer

14/11/2017 um 14:22

Fans glauben, dass Carlo Ancelotti die letzte Rettung für den italienischen Fußball ist. Der ehemalige Bayern-Coach soll die "Squadra Azzurra“ nach der verpassten WM-Qualifikation wieder aus der Krise führen. 67,5 Prozent der User wünschen sich in einer Umfrage der "Gazetta dello Sport" Ancelotti als Nachfolger von Gian Piero Ventura, der nach der Pleite gegen Schweden auf dem Abstellgleis steht.

Deshalb veröffentlichte die italienische "Gazetta dello Sport" bereits ein Voting, um die Fans über einen möglichen Nachfolger abstimmen zu lassen. Ancelotti gewann diese Abstimmung deutlich mit 67,5 Prozent.

Der 58-Jährige ist nach seinem Trainer-Ende bei Bayern München theoretisch ab sofort verfügbar und hat bereits zu Beginn seiner Karriere als Assistenz-Coach für den italienischen Verband gearbeitet.

Video - Löws Vorahnung mit Italien: "Ein Desaster"

01:16

Verband beruft Versammlung ein

Verbandpräsident Carlo Tavecchio ließ am Dienstag schon anklingen, dass über einen Trainerwechsel diskutiert wird:

"Wir sind zutiefst betrübt und enttäuscht wegen der verpassten Weltmeisterschafts-Qualifikation, das ist ein sportlicher Misserfolg, der eine gemeinsame Lösung braucht."

Deshalb habe er für Mittwoch eine Versammlung des Verbands einberufen, um eine gründliche Analyse vorzunehmen und über die Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Video - "Der Schmerz ist riesengroß": Italien-Coach entschuldigt sich für WM-Aus

00:38
0
0