SID

Wolfsburgs Coach Jonker: "In Deutschland gibt es eine besondere Entwicklung"

Wolfsburgs Coach Jonker: "In Deutschland gibt es eine besondere Entwicklung"
Von SID

17/07/2017 um 09:32Aktualisiert 17/07/2017 um 09:41

Der Trend zur Verpflichtung junger Trainer im deutschen Profi-Fußball könnte nach Meinung von Andries Jonker zum Vorbild für europäische Klubs werden.

Das sagte der niederländische Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg der Bild-Zeitung. "In Deutschland gibt es schon eine besondere Entwicklung, die sich zu anderen Ländern unterscheidet. Junge, relativ unbekannte Trainer bekommen hier die Chance, eine Bundesliga-Mannschaft zu betreuen", sagte der 54-Jährige.

Anderswo werde eher noch auf in der Vergangenheit erfolgreiche Trainer gesetzt. "Im Moment floriert der deutsche Fußball. Er ist in einer sehr guten, gesunden Phase", sagte Jonker. Vielleicht sei der aktuelle Trend in Deutschland daher ein "Vorläufer, und bald sagen sie woanders, schaut mal auf Deutschland. Dort hat man den Mut, auch mal etwas anders zu machen."

0
0