Eurosport

Xavi im Eurosport-Interview: "Dembélé muss sich bei Barça erst beweisen"

Barça-Legende Xavi exklusiv über Dembélé: "Stärke und Schwäche zugleich"

13/08/2017 um 10:44

Der FC Barcelona ist weiter auf der Suche nach einem Nachfolger für den nach Paris abgewanderten Neymar. Barça-Legende Xavi hat sich nun im Eurosport-Interview zu den möglichen Kandidaten Philippe Coutinho vom FC Liverpool und Dortmunds Ousmane Dembélé geäußert. Der Abgang seines ehemaligen Teamkollegen in Barcelona hat Xavi mehr als überrascht.

Nach dem Theater der vergangenen Tage um Dembélé - Trainigsstreik, Suspendierung und einer hohen Geldstrafe - scheint der Wechsel des jungen Franzosen zu Barcelona aktuell ins Stocken geraten zu sein. Ein erstes Angebot der Katalanen soll Borussia Dortmund, das die Suspendierung seines Toptalents auch nach dem Pokal-Erfolg in der 1. Runde aufrecht erhält, abgelehnt haben.

Xavi ist von Dembélé vor allem technisch beeindruckt: "Er ist ein vielseitiger Spieler mit einer guten Technik und physischen Präsenz, zudem ist er sehr schnell. Im letzten Drittel ist einfach fantastisch."

"Dembélé hat ganze Zukunft vor sich"

Sich in einem Verein wie Barcelona zu behaupten, sei aber eine andere Sache und die mentale Stärke dafür müsse Dembélé erst noch unter Beweis stellen. "Er ist erst 20 Jahre alt. Er hat seine ganze Zukunft vor sich. Sein Alter ist seine Stärke und zugleich seine Schwäche. Bei seinen Fähigkeiten sollte Barcelona trotzdem das Risiko eingehen", glaubt der ehemalige Kapitän des FC Barcelona.

Ein weiterer Wunschspieler der Katalanen, Coutinho, wäre für die Barça-Legende derzeit die erste Wahl. Der 37-jährige Xavi, der mittlerweile beim katarischen Klub Al-Sadd seine Karriere ausklingen lässt, ist sich sicher:

"Coutinho hat alle Fähigkeiten, die man braucht, um sich in Barcelona durchzusetzen. Er ist dafür bereit. Er ist 25, das heißt er hat schon viel Erfahrung."
Xavi und Neymar beim FC Barcelona

Xavi und Neymar beim FC BarcelonaEurosport

Neymar-Wechsel überraschte Xavi

Der Weltmeister von 2010 gerät im Eurosport-Interview geradezu ins Schwärmen, wenn es um Coutinho geht: "Er hat außergewöhnliche Fähigkeiten: er ist schnell, dribbelstark und hat einen explosiven Antritt. Vor dem Tor hat er zudem eine hohe Effektivität." Der brasilianische Nationalspieler wäre daher "eine sehr gute Verstärkung für Barça".

Über den Abschied eines anderen Brasilianers zeigte sich Xavi hingegen sehr überrascht. Niemand habe sich vorstellen können, dass Neymar Barça verlässt, so der Spanier: "Aber es war seine Entscheidung und die muss man respektieren."


#TGIM - Die Bundesliga live im Eurosport Player – jetzt für 29,99 Euro

Ab August übertragen wir 45 Bundesligaspiele der Saison 2017/18 live im Eurosport Player. Dazu zählen alle Spiele am Freitagabend, die fünf Partien am Sonntagmittag (13:30 Uhr), fünf Montagabendspiele um 20:30 Uhr sowie der Supercup zwischen Borussia Dortmund und Bayern München und vier Relegationsspiele (Bundesliga/2. Bundesliga und 2. Bundesliga/3. Liga).


Video - Schnäppchen gefällig? Elf Geheimtipps im Eurosport Bundesliga Manager

01:38
0
0