SID

David Storl so stark wie seit 2015 nicht - Lisa Ryzih egalisiert Bestleistung

Storl nähert sich WM-Form, Ryzih überzeugt
Von SID

16/07/2017 um 14:44

Der deutsche Kugelstoß-Meister David Storl kommt rund drei Wochen vor der WM in London (4. bis 13. August) immer besser in Schwung. Beim Meeting in Gotha steigerte der 26 Jahre alte Leipziger seine Saisonbestmarke um 34 Zentimeter auf 21,87 m und rückte auf Platz sechs in der von Olympiasieger Ryan Crouser (USA/22,65) angeführten Jahresbestenliste vor. Es war Storls weitester Stoß seit 2015.

Bei einem hochklassigen Stabhochsprung-Meeting in Rottach-Egern kam die Hallen-EM-Zweite Lisa Ryzih (Ludwigshafen) auf Platz drei und egalisierte mit starken 4,73 m ihre persönliche Bestleistung. Der Sieg ging an die Britin Holly Bradshaw, die mit 4,81 m Landesrekord sprang.

Der zweimalige Weltmeister Storl war nach seinem starken Auftritt hochzufrieden. "Gotha ist einfach der perfekte Wettkampftest vor der Weltmeisterschaft", sagte Storl, der wegen leichter Probleme an seinem Knie auf den letzten Versuch verzichtete: "Der Fokus liegt jetzt komplett auf der WM. Daher wollen wir nichts riskieren." Auf dem Weg nach London stehen ab Dienstag noch einmal ein Trainingslager in Südtirol sowie fünf Tage Kienbaum auf dem Programm.

Bei den Frauen siegte die ebenfalls für London qualifizierte Leipzigerin Sara Gambetta mit persönlicher Bestleistung von 18,41 m. "Ich wollte unbedingt noch einmal zeigen, dass das kein Ausrutscher war", sagte die Olympia-Teilnehmerin. Bis zur WM geht es noch einmal ins Trainingslager nach Kienbaum.

Video - Hammer-Weite! Vetter mit neuem deutschen Speer-Rekord

00:52
0
0