SID

Jonas Folger verpasst beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans die direkte Qualifikation für Q2

Erster Rückschlag: Folger verpasst direkten Sprung ins Q2
Von Eurosport

20/05/2017 um 10:47Aktualisiert 20/05/2017 um 11:03

MotoGP-Rookie Jonas Folger hat beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans einen ersten kleinen Rückschlag hinnehmen müssen. In der Summe der drei Freien Trainings kam der Tech3-Pilot nicht über Rang 16 hinaus und muss damit erstmals den Umweg über das Q1 nehmen. Schnellster war der Brite Scott Redding (Pramac Racing) in 1:35,674 Minuten.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live bei Eurosport

Rang zwei ging an Cal Crutchlow (Großbritannien/LCR Honda) vor dem Australier Jack Miller (Marc VDS).

Die Yamaha-Piloten Valentino Rossi (Italien) und Maverick Vinales (Spanien) auf den Rängen vier und acht qualifizierten sich ebenso direkt für das Q2, wie Weltmeister Marc Márquez (Spanien/Repsol Honda) als Fünfter.

Dagegen verpasste auch Folgers Teamkollege Johann Zarco (Frankreich) bei seinem Heimrennen als 15. den direkten Einzug in das Q2.

Video - Ab durch das Kiesbett: Petrucci auf Abwegen

00:47

Direkt für das Q2 qualifiziert:

  • Scott Redding (GBR/Pramac)
  • Cal Crutchlow (GBR/LCR Honda)
  • Jack Miller (AUS(Marc VDS)
  • Valentino Rossi (ITA/Yamaha)
  • Marc Márquez (ESP/Repsol Honda)
  • Karel Abraham (CZE/Aspar)
  • Pol Espargaro (ESP/KTM)
  • Maverick Vinales (ESP/Yamaha)
  • Loris Baz (FRA/Avintia)
  • Bradley Smith (GBR/KTM)

Video - Le Mans: Eine Runde aus der Fahrerperspektive

02:33
0
0
Quoten präsentiert von Tipico