Yamaha MotoGP

Maverick Vinales startet vor Valentino Rossi von der Pole Position in Le Mans

Vinales vor Rossi! Yamaha schlägt im Qualifying zu

20/05/2017 um 16:50

Yamaha-Pilot Maverick Vinales wird beim Großen Preis von Frankreich in der MotoGP von der Pole Position ins Rennen gehen. Der Spanier verwies in 1:31,994 Minuten seinen Teamkollegen Valentino Rossi (Italien) auf Rang zwei. Lokalmatador Johann Zarco (Tech 3) komplettiert in Le Mans die erste Startreihe. Zarcos Teamkollege Jonas Folger nimmt das Rennen von Startplatz 15 aus in Angriff.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live bei Eurosport

Hinter Zarco platziert sich Cal Crutchlow (LCR-Honda) auf vier als bester Honda-Pilot vor Werkskollege Marc Marquez. Der Weltmeister betrieb mit Startrang fünf Schadensbegrenzung, nachdem er im vierten Freien Training und auch früh im Qualifying gestürzt war. Andrea Dovizioso sicherte sich als Sechster einen Platz in der zweiten Startreihe und wurde beste Ducati vor Privatier Scott Redding (Pramac-Ducati, 7.).

Video - Auf dem Hosenboden ins Kiesbett: Schmerzhafter Abflug für Márquez

01:09

Die KTM-Piloten verzeichneten mit ihrem direkten Einzug in Q2 und den Startplätzen acht für Pol Espargaro und 10 für Bradley Smith ihr bis dato bestes Qualifyinergebnis. Dazwischen schob sich noch Karel Abraham (Aspar-Ducati) auf einen starken neunen Platz. Jack Miller (Marc-VDS-Honda) und Loris Baz (Avintia-Ducati) landeten auf den Rängen elf und zwölf. Dabei stürzte Miller nach einem Horror-Crash im FP4 auch im Qualifying.

Pleite für Ducati

Den Ducati-Piloten scheinen nach einem zwischenzeitlichen Aufwärtstrend in Jerez wieder die alten Problemen zu plagen. In der Box gestikulierte der Spanier heftig und deutete zu viel Bewegung am Vorderrad seiner Desmosedici an. Auch Andrea Iannone hat in Le Mans mit seiner Maschine zu kämpfen. Der Suzuki-Fahrer qualifizierte sich nur als 17. Sylvain Guintoli, der den verletzten Alex Rins ersetzt, wurde 23. und damit Letzter.

Video - Da leidet die Ducati: Dovizioso crasht im Training

00:39

Ebenfalls ein Qualifying zum Vergessen erlebte Aprilia: Sam Lowes, im Regen noch stark, stürzte nach einem Crash im vierten Freien Training im Q1 erneut. Auch Teamkollege Aleix Espargaro ging zu Boden. Der Spanier rettete sich noch auf den 18. Startplatz, während Lowes hinter Danilo Petrucci (Pramac-Ducati, 19.) und Hector Barbera (Avintia-Ducati, 20.) 21. wurde. Langsamer war neben Guintoli nur Tito Rabat (Marc-VDS-Honda, 22.).

Video - Pole: Perfekte Ausgangsposition für Vinales!

02:03

Video - Vinales verrät sein Erfolgsgeheimnis

01:16

Video - Rodeo in Le Mans: Spektakulärer Ausritt von Folger

00:32

Video - Le Mans: Eine Runde aus der Fahrerperspektive

02:33
0
0
Quoten präsentiert von Tipico