10.09.17 - 11:00
Beendet
Grand Prix San Marino
LIVE
Misano World Circuit Marco Simoncelli • Rennen
Spielbeginn

LIVE
Rennen
Grand Prix San Marino - 10 September 2017

Grand Prix San Marino - Erleben Sie die MotoGP LIVE bei Eurosport. Los geht's am 10 September 2017 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Motorrad: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
11:49 

Die gestürzten Bendsneyder und Kornfeil belegen die Plätze sechs und sieben! Und selbst der zweimal gestürzte Bastianini holt als 15. sogar noch einen Punkt für die WM-Wertung.

11:47 

Romano Fenati gewinnt den Großen Preis von San Marino in Misano nach einer sehr souveränen Vorstellung. Als zweiter sammelt WM-Spitzenreiter Joan Mir wertvolle Punkte. Dritter wird Fabio di Giannantonio und Vierter Philipp Öttl.

11:45 

Es geht in die letzte Runde. Fenati muss den Sieg nur noch nach Hause fahren.

Video - "Da geht es richtig ab": Márquez landet im Kiesbett

00:42
11:42 

Da erwischt es Canet. Der Spanier versucht vergeblich, sein Bike wieder in gang zu bringen. Di Giannantonio fährt damit unangefochten auf Platz drei. Noch zwei Runden.

11:39 

Schreckmomente für Masia. Der Spanier kann mit Mühe einen Highsider verhindern, bleibt aber im Sattel. Antonelli landet erneut im Kies.

11:37 

Noch sechs Runden. Fenati hat inzwischen über 20 Sekunden Vorsprung. Den Italiener kann nur noch ein Sturz stoppen.

Video - Spektakulärer Abflug: Arbolino mit "Kopfsprung" übers Motorrad

00:31
11:35 

Auf den Plätzen acht und neun fahren inzwischen Kornfeil und Bendsneyder. Und beide sind heute im Rennen schon gestürzt. Noch 20 Fahrer sind im Rennen.

11:32 

Öttl hat inzwischen den Anschluss an di Giannantonio und Canet verloren. Der Schedl-Pilot fährt aber weiterhin auf einem guten fünften Platz.

11:30 

Bitter für den Sechstplatzierten Ayumi Sazaki. Auch der Japaner rutscht von der Strecke und wirft seine tolle Platzierung weg. Noch neun Runden.

Video - Rolle vorwärts! Moto3-Pilot Bezzecchi kracht auf die Strecke

01:03
11:27 

Zweiter Sturz von Bastianini. Der Italiener macht erneut weiter, ist inzwischen aber sogar schon von Fenati überrundet worden. Nur noch 23 Piloten sind im Rennen, und es sind noch elf Runden zu fahren.

11:24 

Der gestürzte Bendsneyder ist übrigens schon wieder in den Punkterängen. Wenn es irgendwie geht, lohnt es sich also, nach einem Sturz das Rennen wieder aufzunehmen.

11:21 

Sturz von Jorge Martin: Das war es für den Zweitplatzierten. Damit Joan Mir nun unangefochten Zweiter. Aber heute wird es für jeden noch sehr schwer.

Video - Wie geht's, Herr Folger? "Nach dem Schock ganz gut"

04:48
11:19 

Während auch Juanfran Guevara stürzt, hat Fenati inzwischen zehn Sekunden Vorsprung auf Martin. Mir liegt noch auf Shclagdistanz zu Martin, mit einigem Abstand dahinter folgt eine Dreiergruppe mit di Giannantonio, Öttl und Canet.

11:17 

17 Runden vor Schluss stürzt Lorenzo dalla Porta. Auch Bo Bendsneyder erwischt es. Beide können weiterfahren. Auch John McPhee landet im Kies. und unmittelbar darauf stürzt auch Niccolo Antonelli. Die Ereignisse überschlagen sich.

11:14 

Erst verbremst sich Jorge Martin, kurz darauf erwischt es Joan Mir. Sofort hat Romano Fenati einen ordentlichen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Video - Folger: "Da muss ich besser aufpassen"

02:54
11:12 

Das feld dezimiert sich immer weiter. Auch Jakub Kornfeil erwischt es. Öttl verbremst sich, kann es aber noch gut abfangen. Wer heute das Rennen ohne großen Fehler übersteht, hat gute Chancen auf Punkte.

11:08 

Und der nächste Sturz. Auch Gabriel Rodrigo erwischt es. Das Führungstrio hat schon einen richtig großen Vorsprung auf die Konkurrenz.

11:07 

Der Schnellste des Qualifyings, Enea Bastianini, stürzt in Kurve eins. Vorne haben sich Martin, Fenati und Mir etwas abgesetzt. Richtig durchziehen möchte aber noch keiner. Heute muss man genau einschätzen können, wieviel Risiko man geht.

Video - Spektakulärer Abflug: Arbolino mit "Kopfsprung" übers Motorrad

00:31
11:04 

Fabio di Giannantonio kommt weit nach außen und von der Strecke ab. Der Gresini-Pilot kann es abe rnoch halbwegs korrigieren und verliert nicht zuviel an Boden.

11:01 

Los geht's. Jorge Martin kann am Start die Spitze behaupten. Dahinter folgt Fabio di Giannantonio, dann Joan Mir und Romano Fenati. Philipp Öttl hat sich auf Platz neun verbessert. Die Bedingungen sind wirklich alles andere als einfach.

INFO

Es regnet in Misano. Die Karten werden also noch einmal komplett neu durchgemischt. In den WarmUps gab es viele Stürze.

Video - "Professor Nebel": So funktioniert der Reifendruck-Sensor

02:24
INFO

Philipp Öttl startet als Elfter, nachdem er das Qualifying als 15. beendet hatte. Vier Fahrer vor ihm wurden wegen absichtlichen Langsamfahrens in der Quali zurückversetzt. Auch der ursprüngliche Polesetter Enea Bastianini wird leicht nach hinten gesetzt, allerdings nur um drei Plätze auf Rang vier.

INFO

Hallo und herzlich willkommen zum Rennen der Moto3 beim Großen Preis von San Marino in Misano. Um 11:00 Uhr geht es los. Eurosport überträgt natürlich auch live im TV und im Eurosport Player.