SID

MotoGP: Jonas Folger gibt sein Comeback erst im neuen Jahr

MotoGP: Folger-Comeback erst im neuen Jahr
Von SID

15/11/2017 um 11:57

MotoGP-Pilot Jonas Folger wird wegen seiner Erkrankung erst im neuen Jahr wieder auf die Maschine steigen. Der 24-Jährige aus Mühldorf am Inn, bei dem zuletzt eine Transport- und Stoffwechselstörung (Gilbert-Syndrom) diagnostiziert worden war, soll sich weiter erholen und wurde nach einvernehmlicher Entscheidung nicht für den Yamaha-Privattest kommende Woche in Sepang (Malaysia) berücksichtigt.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

"Es freut mich, sagen zu können, dass seine Verfassung von Tag zu Tag besser wird", sagte Herve Poncharal, Teamchef von Folgers Rennstall Tech3-Yamaha, in Valencia.

Poncharal erklärte:

"Zusammen mit Jonas und den Ärzten haben wir als Team aber beschlossen, ihm noch mehr Zeit zu geben, bevor er wieder auf das Motorrad zurückkehrt."

Folger, der die letzten vier Rennen seiner ersten MotoGP-Saison verpasst hatte, wird damit Ende Januar beim ersten Wintertest 2018 in Sepang wieder fahren.

Video - Nur noch Schrott: Rossi zerlegt sein Bike bei Testfahrt

01:16
0
0