SID

Kombination: Norweger Klemetsen beendet Karriere

Kombination: Norweger Klemetsen beendet Karriere
Von SID

24/04/2017 um 12:52Aktualisiert 24/04/2017 um 12:59

Der Norweger Havard Klemetsen hat seine Karriere als nordischer Kombinierer beendet.

Der 38 Jahre alte Team-Olympiasieger von 2014 gab am Montag nach mehr als 14 Jahren im Weltcup seinen Rücktritt bekannt. "Es ist Zeit, mir einen vernünftigen Job zu suchen und ein bisschen für die Rente zu arbeiten. Ich habe zwei Kinder und eine Freundin, um die ich mich nun mehr kümmern möchte", teilte der Routinier mit.

Klemetsen hatte sein Weltcup-Debüt am 1. Januar 2003 in Oberhof gegeben, den einzigen Einzel-Sieg bei 220 Starts holte er 2011 in Lillehammer. Mit der norwegischen Mannschaft wurde er 2005 in Oberstdorf Weltmeister und 2014 in Sotschi Olympiasieger - jeweils vor Deutschland.

0
0