Getty Images

IOC beschließt: Geldstrafen bei Doping möglich

IOC beschließt: Geldstrafen bei Doping möglich
Von SID

15/09/2017 um 18:59

Das IOC kann in Zukunft bei Verletzungen des Regelwerks durch Doping oder andere Manipulationen Geldstrafen verhängen. Das wurde durch eine Änderung der Olympischen Charta möglich, die die IOC-Vollversammlung auf ihrer Session in Lima am Freitag beschloss. Bestraft werden können sowohl einzelne Athleten als auch Teams.

Der Beschluss ist auch deshalb brisant, weil in der Doping-Krise um Russland zuletzt berichtet worden war, das IOC wolle es wegen der Doping-Praktiken der Gastgeber bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi bei einer hohen Geldstrafe belassen.

Video - Olympia 2024 & 2028: And the winners are...

00:29
0
0