Eurosport

Rad-WM Mannschaftszeitfahren Damen: Sunweb holt erste WM-Gold, Bronze für Cervelo

Sunweb holt erstes WM-Gold, Bronze für Cervelo
Von Eurosport

17/09/2017 um 14:38Aktualisiert 17/09/2017 um 15:57

Die beiden deutschen Teams haben bei der Rad-WM den ersten Titel deutlich verpasst. Rad-Talent Lisa Klein, Stephanie Gaumnitz und Clara Koppenburg holten mit Cervelo immerhin Bronze. Die frühere Zeitfahr-Weltmeisterin Lisa Brennauer und ihre Kolleginnen Trixi Worrack und Mieke Kröger fuhren im Team Canyon-SRAM erstmals seit Wiedereinführung des Mannschaftszeitfahrens an den Medaillen vorbei.

Eurosport Player :

Jetzt bei Eurosport

Zum WM-Auftakt in Bergen/Norwegen war das niederländische Team Sunweb (55:41 Minuten) über anspruchsvolle 42,5 km nicht zu schlagen und gewann vor Titelverteidiger Boels Dolmans (Niederlande).

Das Team Canyon-SRAM hatte unter seinen Vorgängernamen den Wettbewerb von 2012 bis 2015 viermal in Folge für sich entschieden und war im Vorjahr erstmals bezwungen worden.

Video - Die letzten Meter zu Gold & die Siegerehrung für Team Sunweb

02:06
0
0
Quoten präsentiert von Tipico