SID

Oman Air gewinnt Extreme Sailing Series in Hamburg

Oman Air gewinnt Extreme Sailing Series in Hamburg
Von SID

20/10/2017 um 14:51Aktualisiert 20/10/2017 um 14:56

Das Segelteam Oman Air hat das Hamburg-Event der Rennserie Extreme Sailing Series für sich entschieden.

Die Crew um Skipper Phil Robertson setzte sich nach vier Renntagen vor rund 18.000 Zuschauern am Sonntag in der Hafencity durch. Zweiter wurde das SAP Extreme Sailing Team aus Dänemark, als Dritter kam das österreichische Red Bull Sailing Team mit Doppelolympiasieger Roman Hagara am Steuer ins Ziel.

0
0