SID

Weltcup-Finale: Rebensburg auf Podestkurs

Weltcup-Finale: Rebensburg auf Podestkurs
Von SID

19/03/2017 um 16:44Aktualisiert 19/03/2017 um 16:51

Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg darf im letzten Rennen eines für sie enttäuschenden Winters doch noch einmal auf einen Podestplatz hoffen.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

Die 27-Jährige aus Kreuth am Tegernsee liegt im Riesenslalom beim Weltcup-Finale in Aspen/US-Bundesstaat Colorado zur Halbzeit auf Platz drei.

Zur Führenden, der Italienerin Federica Brignone, fehlen Rebensburg zwar 0,95 Sekunden. Platz zwei und Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin (USA) sind dagegen nur 0,01 Sekunden weg. Marta Bassino aus Italien liegt mit Rebensburg gleichauf.

Im Kampf um die kleine Kristallkugel hat weiterhin Weltmeisterin Tessa Worley die besten Karten. Die Französin ist 1,45 Sekunden hinter Brignone Sechste. In der Disziplinwertung hat Worley 80 Punkte Vorsprung vor Shiffrin.

0
0