AFP

Roger Federer triumphiert gegen Stan Wawrinka in Indian Wells

Highlights - Federer triumphiert gegen Wawrinka: "Ein Traum, der wahr geworden ist"

20/03/2017 um 08:27Aktualisiert 20/03/2017 um 09:12

Roger Federer hat beim Masters im kalifornischen Indian Wells seinen fünften Turniersieg gefeiert. Der Schweizer besiegte Landsmann Stan Wawrinka in 80 Minuten mit 6:4, 7:5. Nach dem Match standen Wawrinka die Tränen in den Augen, die Enttäuschung war ihm deutlich anzusehen. Schon bei den Australian Open hatte er gegen Federer eine bittere Fünfsatz-Niederlage im Halbfinale kassiert.

Unter den Augen seiner Familie und seines Trainers Ivan Ljubicic feierte Federer seinen fünften Sieg - nachdem er zuvor 2004-2006 und 2013 bereits in Indian Wells gewonnen hatte.

Nach dem Match erklärte Federer:

"Eigentlich bin ich davon ausgegangen, in Indian Wells immer noch Terrain aufholen zu müssen. Dass ich jetzt schon zwei große Turniere gewinnen konnte, ist auch für mich ein Traum, der wahr geworden ist."

Im Finale der Australian Open setzte er sich gegen Rafael Nadal durch. Federer über den abermaligen Turnier-Sieg:

"Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass es so weiter geht. Dass ich frisch bleibe und auch bei den nächsten Turnieren weiter so auftrumpfen kann."

Wawrinka gegen Federer oft unterlegen

Für Wawrinka geht sich damit eine Negativserie gegen Federer weiter. Im 23. Aufeinandertreffen kassierte Wawrinka die 20. Niederlage - nur drei Matches konnte er gewinnen.

Auf dem Hardcourt führt Federer die "Head-to-Head"-Wertung sogar mit 15:0-Siegen an.

Für Federer war es der 90. ATP-Titel-Gewinn - und der 25. bei einem Masters-Turnier.

Video - Rolex Minute: Federer und Berdych mit "Wasser-Tennis"

01:13
0
0
Quoten präsentiert von Tipico