Imago

Deutschland im Davis Cup gegen Portugal live im TV, im Livestream und im Livescoring

Deutschland im Davis Cup gegen Portugal im Livestream und im Livescoring
Von Eurosport

17/09/2017 um 15:33

Deutschland kämpft gegen Portugal im Davis Cup gegen den Abstieg aus der Weltgruppe. Die Playoff-Matches vom 15. bis 17. September 2017 werden per Livestream im Internet auf DAZN, spox.com und tennisnet.com übertragen. Eurosport.de begleitet die Relegation zwischen Portugal und Deutschland mit aktuellen Berichten.

Portugal - Deutschland per Livestream im Internet

Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN überträgt an allen drei Tagen, spox.com und tennisnet.com zeigen dagegen nur die beiden Einzel am Freitag im kostenlosen Livestream.

Portugal - Deutschland nicht live im TV

Die insgesamt fünf Partien des Playoff-Duells zwischen Deutschland und Gastgeber Portugal werden nicht im TV übertragen und sind ausschließlich im Internet zu sehen.

Portugal - Deutschland: Die Spielzeiten

Ergebnisse Freitag:

  • Cedrik-Marcel Stebe (ATP-Nr. 90) - Joao Sousa (Nr. 57) - 4:6, 6:3, 6:3, 6:0.
  • Jan-Lennard Struff (Nr. 54) - Pedro Sousa (Nr. 107) - 2:6, 5:7, 6:7

Samstag 15:30 Uhr:

  • Jan-Lennard Struff / Tim Pütz - Joao Sousa/Gastao Elias 6:2, 4:6, 6:7 (5:7), 6:4, 6:4

Sonntag 12:00 Uhr:

  • Jan-Lennard Struff - Joao Sousa 6:0, 6:7 (3:7), 3:6, 7:6 (8:6), 6:4
  • Cedrik-Marcel Stebe - Pedro Sousa

Portugal - Deutschland: Auf welchem Belag und wo?

Das Duell vom 15. bis 17. September 2017 findet im Centro de Tenis do Jamor in Oeiras bei Lissabon statt. Gespielt wird auf Sand.

Portugal - Deutschland: Wer ist Favorit?

Gastgebern Portugal kann anders als Deutschland (Struff und Stebe) nur einen Spieler aus den Top 100 (Joao Sousa) aufbieten, dennoch ist ein klarer Favorit nicht zu benennen. "Als Außenseiter sehe ich uns nicht", sagt Kapitän Michael Kohlmann. Die Chancen dürften bei 50:50 stehen.

Portugal - Deutschland: Boris Becker in neuer Funktion vor Ort

Boris Becker will den Spielern "den Druck nehmen", das Wort ergreifen, wenn es "nötig und wichtig ist" und alle an seinen Erfahrungen teilhaben lassen. Das ist das Ziel von Deutschlands "Head of Men's Tennis". In Oeiras füllt Eurosport-Experte Becker diese Rolle erstmals im Davis Cup aus, auch er hätte sich eine andere Mannschaft gewünscht, auch er musste erkennen, dass sein Einfluss begrenzt ist.

Portugal - Deutschland: DTB-Team ohne Zverev-Brüder und Kohlschreiber

Deutschlands größter Hoffnungsträger, der Weltranglistenvierte Alexander Zverev, hat ebenso auf die Reise nach Portugal verzichtet wie sein Bruder Mischa Zverev und Philipp Kohlschreiber. Allen drei missfällt der Ausflug auf Sand inmitten der Hardcourt-Saison.

Video - Mischa Zverev erklärt Davis-Cup-Verzicht: "Ich kann euch nichts Gutes bringen"

00:51
0
0